DuRöhrer

Prangern Sie hier DuRöhrer, (un-)löbliche Musik, Heimrechnerspiele und sonstige unredliche Freizeitbeschäftigungen an!
Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 208
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 26.10.2018, 12:46

Wertester Herr Gurtner

Sie sind ein redlicher, keuscher Christ - nur das zählt beim HERRN.
Trauern Sie daher Ihrer verpassten höheren Schulausbildung nicht nach. Diese hat immer auch ihre Gefahren für das Seelenheil, selbst an einer
der wenigen redlichen Schulen, die es überhaupt gibt. Glauben Sie mir, ich weiss, wovon ich rede.
Wichtig ist nicht die Anzahl der gelesenen Bücher, sondern die Anzahl der erhaltenen liebevollen Züchtigungen. Und da waren Sie bei Ihrem
lieben Vater ja in besten Händen.

Für Ihren Vater den Rosenkranz betend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 890
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Hans Gurtner » 26.10.2018, 18:32

Wertester Herr Zuchtmann.

Ihre Worte haben mich heute sehr, sehr, also wirklich sehr zum Weinen gebracht. Tränen der Freude flossen in Strömen, um nicht zu sagen in Bächen. Ich weiß gar nicht wie ich Ihnen dafür danken soll.
So kam ich auf die Idee, Ihnen werter Herr Zuchtmann, ein kleines Geschenk zu machen.
Sie werter Herr Zuchtmann sind der Einzige der mir heute beim Rasieren zusehen darf. Ganz Echsklusiv nur für Sie lud ich dies Rasier-Bewegtbild hinauf.
Wie Sie sehen lebe ich noch ganz traditionell auf meinem Hof in Tuttlingen. Keine depperte Elektrizität, keine lauten Rasiermaschinen, sondern nur leises Schaben des Rasierers, sapperlot.

Die Verschaltung noch mit feuchten Augen einfügend, und die Kappe ziehend. Hans Gurtner.
https://www.youtube.com/watch?v=MMaedau ... e=youtu.be
:Bibel

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 208
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 26.10.2018, 23:48

Hochverehrter, wertester Herr Gurtner

Allerbesten Dank für diesen Verschalt! Ich weiss das wirklich ganz ausserordentlich zu schätzen.
Man sieht, wie gottgefällig Sie leben.
Auch ich verzichte, soweit das in der Stadt möglich ist, auf alle technische Hilfsmittel, insbesondere auf Elektrizität.
Meine Buben hacken das benötigte Holz und mein Weib holt am nächsten Ziehbrunnen in 20 Kilometer Entfernung zu Fuss das Wasser,
während ich mich der Bibellektüre widme. So sieht ein harmonisches Familienleben aus.

Den Abend in tiefstem Frieden beschliessend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 890
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Hans Gurtner » 28.10.2018, 00:10

Wertester Herr Zuchtmann.

Sie leben redlicher als ich zu Anfang dachte. Niemals hätte ich gedacht, dass die Buben eines Schul Lehrers Holz hacken, oder sein Eigentum um das Wasser 20 Kilometer eilt. Ich hoffe Ihr Weib verschüttet auch nichts bei derlei Wassertransporten.
Erlauben Sie Ihrem Eigentum ein Wägelchen zu benutzen um die Kannen heim zu holen, oder muss sie das Wasser tragen ?

Bei mir am Hof gab es auch lange Zeit keinen Brunnen. Damals schickte ich das Weib und die Kinder mit Einmach Gläsern zur Donau runter um das Wasser für die Kühe zu holen.
Da sie mir aber dadurch bei der Arbeit am Hof nicht zur Hand gehen konnten, grub ich dann doch einen Brunnen. Heute lassen wir mit einem Tau eines der Kinder in den Brunnen welches einen Eimer in der Hand hält, um vom tiefen Brunnen Wasser zu schöpfen. Wenn das Kindlein dann ruft ziehen wir es mit dem vollen Eimer hoch. Ein Lob möchte ich Ihnen noch dafür aussprechen, dass Sie Ihrem Weibe die so verantwortungsvolle Aufgabe gewähren das kostbar Nass holen zu dürfen.
Wie wir wissen ist ja das Weib nicht das Schlauste was der HERR schuf. So mach Weib würde vielleicht schon unterwegs das ganze Wasser trinken um dann mit leeren Krügen heim zu kehren.
Meinen Rasierpinsel für die Rasur herrichtend und die Kappe ziehend. Hans Gurtner.
:Bibel

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 208
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 28.10.2018, 00:42

Wertester Herr Gurtner

In der Tat ist es für ein Weib eine verantwortungsvolle Aufgabe, das Wasser vom Ziehbrunnen herbeizuschaffen.
Aber auch Weiber können - in den ihnen von GOTT gesteckten Grenzen - eine gewisse Verantwortung tragen. Das hält sie auch dienstbereit.
In meinem Haus gibt es übrigens einen Wasseranschluss. Er ist mir von der unredlichen Stadtverwaltung (auf meine Kosten!) aufgezwungen
worden. Ich habe ihn aber umgehend versiegelt. Es ist für mein Wein eine nützliche Übung in Demut und Unterwerfung, das Wasser täglich
selbst herbei zu tragen, selbstverständlich ohne Wägelchen. Es wird übrigens beim täglichen Wassergang von meinem wohlabgerichteten
Hund begleitet, der schon aufpasst, dass es nicht vom Weg abweicht oder gar das kostbare Wasser verschwendet, um ihren seinen
Durst zu löschen.

Auch halte ich es für erzieherisch wertvoll für meine Buben, regelmässig das Holz zu hacken. Sie kommen dann nicht auf dumme Gedanken.
Die Bengel haben ja dauernd Flausen im Kopf. So erziehe ich sie zu keuschen Christen.

Sie sehen, man kann auch in der Stadt redlich leben, wenn man standhaft bleibt.

GOTT zum Gruss, wetester Herr Gurtner,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2448
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 28.10.2018, 08:17

Werte Herren,
es erfreut mich zwar, dass Sie beide so angeregt miteinander diskutieren, dieser Faden behandelt jedoch immer noch das Thema DuRöhrer. Ich ersuche Sie daher, Ihr Gespräch entweder per Privatnachricht oder in unserer Plauderecke fortzuführen.

Sich leicht verstimmt auf den Weg zum Gottesdienst machend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 890
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Hans Gurtner » 28.10.2018, 14:21

Werter Herr Kaiser.

Leider ist mit mir das Temperament durchgegangen, wie es manchmal mit jungen Pferden geschieht die im Frühling zum ersten Mal die grüne Wiese erblicken.
Ebenso wertvoll ist diese "Wiese" der Redlichkeit.
Sogleich werde ich die von Ihnen empfohlene Koppel suchen um mein literarisches Pferd auf Selbige zu führen.

Um Vergebung bittend, und dem werten Herrn Zuchtmann an anderer Stelle antwortend.
Zerknirscht, Hans Gurtner.
:Bibel

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 208
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 28.10.2018, 18:24

Werter Herr Kaiser

Ich bin dem werten Herrn Gurtner bereits gefolgt und entschuldige mich meinerseits.

Selbstzüchtigung übend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 890
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: DuRöhrer

Beitragvon Hans Gurtner » 31.10.2018, 19:40

Werter Herr Kaiser.

Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber eine Frage brennt seit geraumer
Zeit in mir.
Ist es möglich auch den Rang eines Inquisitorischen Helfers zu erlangen ?
Oder ist dieser Titel nicht zu vergeben ?
Fragend, und zitternd der Antwort entgegensehend.

Hochachtungsvoll Hans Adam Gurtner. (Mit vollen Namen laut Geburtsurkunde)
:Bibel


Zurück zu „Der Sündenpfuhl“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss