Klostergang

Erzählen Sie uns von Ihren Aktivitäten, wir plaudern über den Schulalltag des Johann-Böse-Privatgymnasiums
Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Klostergang

Beitragvon Gunnar Kirsch » 04.06.2017, 11:08

Werte Gemeinde,

aufgrund einer plötzlichen schweren Erkrankung, wird mich einer meiner Buben heute in ein nahegelegenes Kloster bringen, aufdass ich schnell genese. Ich werde meine Funktion als Moderator dieses knorken Brettes daher vorübergehend ruhen lassen.

Hoffend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 05.06.2017, 21:13

Werter Herr Kirsch,

wie ich hörte sind sie bei den Brüdern des Missionsbenediktinerordens untergekommen. Bruder Johannes sprach heute darüber mit der ehrwürdigen Mutter Oberin. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie mit der Hilfe des HERRn schnell wieder genesen. Meine Gebete begleiten Sie.

Für Herrn Kirsch betend,
Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Elder Futhark » 06.06.2017, 01:01

Werter Herr Kirsch!

Ich werde für Sie beten.

Abschnur gehend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Lazarus Steiner » 06.06.2017, 08:30

Werter Herr Kirsch,
die ganze Administranz wird in Gedanken bei Ihnen sein und Sie mit Gebeten und frommen Taten unterstützen.
Still,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Gunnar Kirsch » 07.06.2017, 19:49

Werte Gemeinde,

ich danke Ihnen für Ihre Gebete. Bruder Johannes sprach von einem leichten Herzkasper und behandle mich mit einem knorken Aderlass, sodass ich nun wieder nach Hause dufte. Ich überlegte, wieso mir der HERR solch eine Prüfung auferlegte und kann zu dem Schluss, dass es die Strafe dafür war, dass mir das Bübchen Borg entglitt. In Zukunft werde ich mich daher noch stärker für die Jugend einsetzen.

Ihr Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Mattias Elster
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 51
Registriert: 07.06.2017, 19:20
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Mattias Elster » 07.06.2017, 19:51

Werter Herr Kirsch,

das sind höchst erfreuliche Nachrichten.

Erfreut,
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::

Karl Elster *21. September 2008, +15. Juni 2017

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Elder Futhark » 07.06.2017, 21:01

Werter Herr Kirsch!

Wie schön!

Kurz und knapp, aber erfreut
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Gunnar Kirsch » 08.06.2017, 07:05

Werter Herr Elster, wertes Fräulein Futhark,

vielen Dank für Ihre redlichen Worte. Es ziept noch ein wenig an der alten Pumpe, weshalb ich mir harte körperliche Arbeit auferlegt habe. Diese war schon immer meine „Medizin“.

Den Stall mistend

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Lazarus Steiner » 08.06.2017, 13:22

Werter Herr Kirsch,
unterschätzen Sie nicht die gesundheitsfördernde Wirkung von Zigarettenqualm. Eine Mindestanzahl von 10 Zigarren täglich sollten Sie während Krankheiten unbedingt einhalten.
Mahnend,
Herr Steiner

Post Scriptum: Das Rauchen während der körperlichen Arbeit ist besonders erquickend, atmet man dann doch besonders tief ein.
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 679
Registriert: 13.02.2016, 22:53
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status: Abschnur

Re: Klostergang

Beitragvon Timotheus Tanax » 09.06.2017, 11:58

Werter Herr Kirsch!

Ich sende Ihnen einen 10 kg Eimer mit feinstem Hundeschmalz.

Bitte täglich mindestens 3 mit diesem Schmalz kräftig bestrichene Brote mit viel Zwiebel und Knoblauch speisen, und diese mit reichlich Bier oder Wein hinunterspülen.

Als kräftigende Rekonvaleszentenkost empfehle ich zart rosa gebratenen Jungmops, ein saftiges Goldhamstergulasch oder in Rotwein gedämpfte Wellensittiche. Nebenbei können Sie auch immer wieder in Butterschmalz herausgebackene Bauchspeckstreifen knabbern, auch dies kräftigt den Körper!

Halten Sie sich aber unbedingt fern von unredlichem Obst und Gemüse und unheilbringenden Getränken wie Kräutertee!

Baldige Genesung wünschend,
Tanax
"Wenn jemand beim Vieh liegt, der soll des Todes sterben, und das Vieh soll man erwürgen" - 3.Mose.20,15


Zurück zu „Schulische und außerschulische Aktivitäten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss