Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Prangern Sie hier DuRöhrer, (un-)löbliche Musik, Heimrechnerspiele und sonstige unredliche Freizeitbeschäftigungen an!
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Lazarus Steiner » 23.11.2016, 23:36

Werter Herr Kopfel,
nun, nach dem unredlichen Spiel "Taschenmonster Gehen" scheint diese Firma immer noch nicht genug zu haben und will noch weitere Seelen dem Satan anheim fallen lassen. Wie pervers!

Werte Herren,
dieser Faden wurde nun als "wichtig" markiert, da er der Leitfaden für jedes verantwortungsvolles Elternteil sein sollte.
Werte Eltern, sobald Sie ein Spiel auf dem Heimrechner Ihres Kindes entdecken oder es bloß von einem Spiele reden hören, scheuen Sie sich nicht, in diesem Faden die entsprechenden Beiträge zu suchen bzw. den werten Herrn Kopfel um Rat zu fragen! k2
Auffordernd,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Thomas Kopfel
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 75
Registriert: 19.08.2015, 14:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Thomas Kopfel » 21.01.2017, 23:04

Werte Gemeinde,

und wieder hat der Leibhaftige sich in Form eines unkeuschen Heimrechnerspieles gezeigt, und diesmal ist dieses Heimrechnerspiel eine besondere Beleidigung des Christentums.
Das Spiel, von dem ich rede, heißt Dunkelseiter (unredl. Darksiders) und besteht bis dato aus zwei Teilen. Ein dritter und sogar ein vierter Teil waren geplant, aber der HERR hat verhindert, dass es dazu kam. Hallelujah!

Die Geschichte von Dunkelseiter ist folgende: Der HERR und der Leibhaftige stehen im ständigen Konflikt. Innerhalb des Spieles werden sie als "Erschaffer" (GOTT) und "Zerstörer" (Satan) bezeichnet. Die Protagonisten des Spieles sind die Vier Apokalyptischen Reiter, unter den Namen Tod, Krieg, Wut und Streit. An dieser Stelle sollte man wohl anmerken, dass "Wut" ein beinahe nacktes Weib ist.
Der Reiter Krieg löst scheinbar aus Versehen die Apokalypse aus und wird von einer Gruppe, die als "Der Feurige Rat" bezeichnet wird, dazu verurteilt, seinen Fehler wieder rückgängig zu machen.
Im ersten Teil muss man also in der Rolle von Krieg die Erde von Dämonen und (was mich besonders schockierte) Engeln säubern. Ich verbringe selbst viel Zeit damit, unkeusche Jugendliche und deren Eltern von Dämonen zu befreien, aber wieso sollte jemand die Diener des HERRn der Erde verweisen wollen?
Zudem arbeitet man innerhalb der Geschichte des Spiels mit dem Dämonen Samael zusammen und bringt ihm die noch schlagenden Herzen von vier Monstern, um seine Kräfte, die er durch die Apokalypse offenbar verloren hat, wiederherzustellen.
Also um das noch einmal zusammenzufassen: Das Spiel zwingt den Spieler, Engel auf grausamste Art zu töten und einen Dämonen wie Samael zu unterstützen.

Damit Sie, werte Gemeinde, sich das Ausmaß dieser Unredlichkeit besser vorstellen können, habe ich zum ersten Teil des Spiels etwas Bildmaterial zusammengestellt.

Achtung! Öffnen Sie den hier verborgenen Abschnitt nur, wenn Sie vollkommen im Glauben gefestigt sind, innerhalb der letzten vier Stunden keine feste Nahrung zu sich genommen haben und Ihnen mehrere Eimer voller Weihwasser zur Verfügung stehen! Das Ansehen der Bilder ist allen Nutzern unter 25 Jahren streng untersagt!
Verborgen
Bild
So wird der Apokalyptische Reiter Krieg im Spiel dargestellt.

Bild
Dies ist ein Konzeptmodell von Samael. So taucht er meinen Quellen zufolge auch im Spiel auf.

Bild
Dies ist die Darstellung des Reiters "Wut" und stammt aus dem Zeichenpornoheftchen, das die Geschichte des Spiels ergänzen sollte.

Sie sehen also, werte Gemeinde, dass dieses Spiel den christlichen Glauben verhöhnt und somit verboten gehört!
Es gibt noch einen zweiten Teil, allerdings hat es meinen Magen schon sehr in Aufruhe gebracht, über den ersten Teil zu schreiben, deshalb werde ich mich dem Nachfolger zu einem späteren Zeitpunkt widmen.

Erschöpft,
Thomas Kopfel

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Maximilian Quinn » 22.01.2017, 06:41

Werter Herr Kopfel,

Sapperlot, dieses Heimrechnerspiel ist wahrlich vom Satan geschaffen. Ich werde sofort meinen Enkel auftragen einen "Nimm Dunkelseiter mit zur Schule" Tag zu machen und jeden, der das Spiel mitbringt, zu züchtigen und anschließend wird das Spiel zerstört.

Briefend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Thomas Kopfel
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 75
Registriert: 19.08.2015, 14:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Thomas Kopfel » 23.01.2017, 12:14

Werter Herr Quinn,

eine wahrhaft knorke Idee. Möge der HERR dafür sorgen, dass sie erfolgreich umgesetzt werden kann. Ich habe in der Zwischenzeit weiter recherchiert um mehr über Dunkelseiter herauszufinden und musste mit Entsetzen feststellen, dass dieses teuflische Spiel unkeusche junge Gören dazu bringt, Unzucht mit Dämonen und Engeln zu begehren! Auf der unkeuschen Seite Tümmler (unredl. Tumblr) fand ich einen Block (unredl. Blog) der sich einzig und allein mit unzüchtigen Fantasien über die Charaktere des Spiels, einschließlich der genannten Engel und Dämonen, befasst.

Angewidert,
Thomas Kopfel

Thomas Kopfel
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 75
Registriert: 19.08.2015, 14:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Thomas Kopfel » 06.05.2017, 21:32

Werte Gemeinde,

während meiner Abwesenheit, die zu meinem großen Bedauern wieder viel zu lange dauerte, stolperte ich über etwas so Schreckliches, etwas so Ketzerisches, dass ich mich sofort an meinen Heimrechner setzte um darüber zu schreiben.
Sie wissen, dass ich ein sehr weltoffener und toleranter Christ bin, der diese Analysen schreibt, um die Kinder dieser Welt vor den Klauen der Heimrechnerspiel und somit auch den Klauen des Leibhaftigen zu schützen.
Dabei sah ich schon so viel. Dirnen, die Unzucht mit Dämonen wünschten, unlöbliche Hetzweiber, die sich Arbeiten, zu denen eigentlich nur Männer fähig werden, anmaßten, Klebstoffschnüffler und Selbstbeflecker jeder Art. Doch mit dem Heimrechnerspiel, vor dem ich Sie jetzt warnen will, hat der Gehörnte ein diabolisches Meisterwerk geschaffen. Der Name dieses Heimrechnerspiels lautet Reihe der Heiligen (unredl. Saints Row).

Der Name des Spiels wirkt vorerst nahezu christlich. Aber die Erwähnung Heiliger im Titel des Spieles soll unschuldige Kinder nur locken, und dahinter erwartet sie eine sichere Fahrkarte in einen der tiefsten Kreise der Hölle.
Reihe der Heiligen spielt in den beiden fiktiven Städten Stillwasser und Stahlhafen (unredl. Stilwater und Steelport). Man spielt einen namenlosen Kleberschnüffler oder eine namenlose Dirne, die sich einer kriminellen Straßenbande mit Namen "Heilige der dritten Straße" (unredl. Third Street Saints) anschließt. Von diesem Punkt an mutet das Spiel fast wie eine Kopie von Großer Kraftfahrzeugdiebstahl an, doch ist Reihe der Heiligen sogar noch unredlicher und gefährlicher.
Der Spieler schließt sich also besagter Bande an, und begeht in deren Auftrag eine Gräueltat nach der anderen. Dazu gehören Amokläufe, Unzucht, Drogenhandel und -konsum, Zerstörung öffentlichen und privaten Eigentums, Meuchelmord, Einbruch und Diebstahl.
Ich erwähnte, dass man auch ein Weib spielen kann; dies ist allerdings nur teilweise wahr. Im ersten Teil der Reihe kann man meiner Recherche zufolge nur einen männlichen Charakter spielen, und ab dem zweiten Teil hat man auch die Option, ein Weib zu sein. Dabei wird der Hauptcharakter allerdings noch als derselbe Charakter behandelt, was bedeutet, dass der Hauptcharakter ein unlöblicher Wechselsechsueller (unredl. Transgender) ist.

Das Ziel des Spieles ist es, in der Stadt, in der man sich gerade befindet, möglichst viel Macht und Einfluss zu gewinnen, bis man Herrscher über die gesamte Stadt ist. Somit lehrt das Spiel Jugendliche Hochmut und Machtgier, macht sie gewalttätig und bringt sie dazu, Drogen zu konsumieren.
Die vielen Optionen, mit denen man seinen Charakter anpassen kann, sind ebenfalls ein Punkt auf der langen Liste der Unredlichkeiten. Man kann einem Weib eine männliche Stimme verpassen, oder einem Mann eine weibliche Stimme. Zudem kann man den Hauptcharakter widerlich fett machen; wahrscheinlich ein Versuch, fetten Spielern das Abnehmen auszureden, indem es Fettleibigkeit glorifiziert.

Bis jetzt gibt es fünf Teile dieser Spielereihe. Vier davon gehören zur Hauptreihe, eines davon ist eine Art Nebenspiel. Es ist mir nicht bekannt, ob weitere Spiele von Reihe der Heiligen in Entwicklung sind, aber sollte dies der Fall sein, müssen wir dies unbedingt verhindern, sowie sämtliche Kopien der bereits erschienenen Teile finden und vernichten!

Die Faust auf den Schreibtisch knallen lassend,
Thomas Kopfel

Benutzeravatar
Markus Elster
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 127
Registriert: 29.04.2017, 19:19
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Markus Elster » 06.05.2017, 21:56

Werte Herren,

hier ist die Liste aller Mörderspiele die im Mai schon herausgekommen sind und im weiteren Verlauf des Jahres 2017 herauskommen werden:
Verborgen
Beute (unredl. Prey)*
Strafe
Der Stieg (unredl. The Surge)
Endloser Weltraum 2 (unredl. Endless Space 2)
Stahl-Aufteilung: Normandie 44 (unredl. Steel Division: Normandy 44)
Werd Sogar (unredl. Get Even)
Immer Weltraum (unredl. Ever Space)
Raureif (unredl. Rime)
Freitag, der 13. (unredl. Friday the 13th)
Tekken 7
Dreck 4 (unredl. Dirt 4)
Agenten von Maihem (unredl. Agents Of Mayhem)
Mittelerde: Schatten des Krieges
Schicksal 2 (unredl. Destiny 2)
Anruf des Krieges WW2 (unredl. Call of Duty WW2)
Sternenkrieg Kampffront 2 (unredl. Star Wars Battlefront 2)

*-Schon veröffentlicht
(Liste der Kinderlein wegen verborgen)

Bei all diesen Spielen wird Unzucht verbreitet und zum Amoklauf, Terroranschlag und Krieg aufgerufen.
Wir als redliche Christen müssen deren Veröffentlichung sofortigst verhindern. Potzsapperlot!

Höchst erbost ob dieser Mörderspiele,
Elster
"Trotz der negativen Presse covfefe." (Donald Johann Trumpf)

Thomas Kopfel
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 75
Registriert: 19.08.2015, 14:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Thomas Kopfel » 07.05.2017, 22:00

Werte Gemeinde,

um meine Analyse noch zu untermalen, habe ich mir die Freiheit genommen, Verweise auf einige Bildschirmschüsse der Reihe der Heiligen Spiele hinzuzufügen.


ACHTUNG! Folgen Sie den hier gebrieften Verweisen nur, wenn Sie im Glauben vollends gefestigt sind! Sorgen Sie dafür, dass Sie eine Geißel zur Selbstzüchtigung und einige Eimer Weihwasser bereitsstehen haben!

Verborgen

Angewidert,
Thomas Kopfel



Werter Herr Elster,

ich danke Ihnen für diese Liste. Den darauf verzeichneten Heimrechnerspielen werde ich mich zu gegebenem Zeitpunkt widmen.

Dankend,
Thomas Kopfel

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 07.05.2017, 22:21

Werter Herr Kopfel,

Ihre Analyse und die beigefügten Bildschirmschüsse (unredl: Screenshots) schockieren mich zutiefst. Ich frage mich tatsächlich, warum man solch ein abartiges Mörderspiel spielen sollte? Zweifelsohne haben Sie recht, während Großer Kraftfahrzeugdiebstahl (Unredl: GTA) schon ziemlich abartig ist, übertrifft Reihe der Heiligen (Unredl: Saint Row) diese Mördersimulation noch. Alleine die Möglichkeit sein Charakter falschsechsuell zu gestalten beweist, wie furchtbar dieses Satanswerk ist.

Angeekelt von Reihe der Heiligen seiend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Shira » 08.05.2017, 13:59

Herr Kopfel,

das Thema Videospiele haben Sie doch bereits gehabt, bzw sich genug ausgelassen. Und klar, es ist nicht jedermanns Sache, doch Saints Row ist eine tolle Reihe ~

Einen Artikel über "raus aus der Hölle" lesend

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Benutzeravatar
Markus Elster
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 127
Registriert: 29.04.2017, 19:19
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Markus Elster » 08.05.2017, 15:27

Kleber konsumierendes Deppenweib Shira,

hören Sie auf, dieses Brett voll zu dosenfleischen.

Wütend,
Elster
"Trotz der negativen Presse covfefe." (Donald Johann Trumpf)


Zurück zu „Der Sündenpfuhl“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss