Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Prangern Sie hier DuRöhrer, (un-)löbliche Musik, Heimrechnerspiele und sonstige unredliche Freizeitbeschäftigungen an!
Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 25.08.2016, 22:00

Liebe Lynessa,

die ehrwürdige Mutter Oberin hat mich dazu aufgefordert, mehr zu missionieren. Sie ist wenig erfreut darüber, dass meine Rate so gering ist. Sie sagte, wir sind Missionsbenediktinerinnen, die Mission ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Bitte entschuldige.

Erklärend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Lynessa Lavellan
Bretthexe
Bretthexe
Beiträge: 487
Registriert: 25.08.2015, 23:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Lynessa Lavellan » 25.08.2016, 22:04

Liebe Jessica,

dann solltest du dich vielleicht an etwas leichteren Zielen als mir versuchen.

Empfehlend,
Lynessa Lavellan
"Vielleicht ist der wahre größte Schatz der Welt die fiktiven Charaktere in die wir uns auf dem Weg verliebt haben."
-Ich, 2018

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 25.08.2016, 22:32

Liebe Lynessa,

das tue ich, an die Gören und Knabbuben hier. Ich will so viele wie möglich vor der Heimrechnerspiele-Industrie retten.

Betend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Lynessa Lavellan
Bretthexe
Bretthexe
Beiträge: 487
Registriert: 25.08.2015, 23:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Lynessa Lavellan » 25.08.2016, 22:49

Liebe Jessica,

na dann viel Glück dabei. Ich werde mich derweil der Vorfreude auf meine neue/alte Konsole widmen.

Freudig,
Lynessa Lavellan
"Vielleicht ist der wahre größte Schatz der Welt die fiktiven Charaktere in die wir uns auf dem Weg verliebt haben."
-Ich, 2018

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Matts Mattes » 26.08.2016, 20:35

Guten Abend,
Mafia und GTA spiele ich eigentlich nur, weil man da mit dem Auto oder auch zu Fuß eine
riesige Welt erkunden kann.
Deshalb freue ich mich auch schon auf "Sternenbürger" (Star Citizen).
Das Spiel wird mit mit Sicherheit Mega.

Gruß,
Matts

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2448
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 26.08.2016, 20:41

Schwachmat Matte,
sind Sie wahnsinnig? Die beiden von Ihnen aufgezählten Spiele gehören zu den gefährlichsten überhaupt. Wie können Sie so einen brutalen Schund, der Kinder in Amokläufer verwandelt, nur knorke finden? Werfen Sie sie sofort weg und verbrennen Sie Ihre Spielekonsole. Hernach erstatten Sie Selbstanzeige und lassen sich prophylaktisch für einen Monat einsperren, damit Sie nicht auch noch einen Amoklauf starten.

Besorgt,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Matts Mattes » 26.08.2016, 22:09

Guten Abend Herr Kaiser,
wie gesagt spiele ich diese Spiele wegen der großen Spielwelt. Die Missionen versuche ich immer so gewaltfrei wie möglich zu
absolvieren. An einen Amoklauf im RL habe ich eigentlich noch nicht gedacht.
Sie haben doch früher auch Baumhäuser oder so gebaut. Das war doch viel gefährlicher als Computerspielen.

Gruß,
Matts

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Maximilian Quinn » 26.08.2016, 22:13

Kindchen Mattes,

beim Bau eines Baumhauses kann man sich verletzen und wenn man sich ganz ungeschickt anstellt sogar sterben. Jedoch wird man dann, sofern man ein keusches Leben führte, in das Himmelsreich eingeladen. Spielt man allerdings unkeusche Heimrechnerspiele, wird man daran zwar nicht sterben, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass der HERR Ihnen dann das Himmelsreich verwehrt. Was ist nun wirklich das Gefährlichere?

Fragend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 865
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Andreas Kreuzer » 26.08.2016, 22:26

Werter Bub Mattes,

in der Tat besteht beim Bau eines Baumhauses die Gefahr sich zu verletzen. Allerdings sammelt man
dabei eine Menge Erfahrung, die für das weitere Leben nützlich ist.
Schlagen Sie sich virtuell mit dem Hammer auf den Finger, so hat dies keine Schmerzen zur Folge.
Lerneffekt: gleich null.
Schlagen Sie sich beim Bau eines Baumhauses auf den Finger, dann haben Sie einige Tage was davon.
Lerneffekt: Unbezahlbar.

Ihr A. Kreuzer

Thomas Kopfel
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 75
Registriert: 19.08.2015, 14:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status: Abschnur

Re: Aufklärung zum Thema Heimrechnerspiele

Beitragvon Thomas Kopfel » 13.11.2016, 20:40

Verehrte Gemeinde,

kürzlich, am 10. November 2016, hat die teuflische Firma Nintendo erneut ihre Klauen nach den Seelen der Jugendlichen ausgestreckt. Nintendo Unterhaltungs Anlage: Klassische Edition nennt man jene Teufelei. Es ist, um es kurz auf den Punkt zu bringen, nur eine Neuauflage von 30 Konsolenspielen, die Nintendo im Zeitraum zwischen dem 15. Juli 1983 und dem 21. November 1990 für ihre erste Heimspielkonsole, die Nintendo Unterhaltungs Anlage (unredl. Nintendo Entertainment System) herausgebracht hat. Und all diese kleinen, im Grunde veralteten Teufelswerke sind komprimiert und auf einer kleineren Version der alten Konsole eingefügt worden, damit heimrechnerspielsüchtige Kleberkinder stets sofortigen Zugriff auf ihre Lieblingsdroge haben. Die Namensliste der Spiele, die sich auf dieser Kiste befinden, lässt Schlimmes vermuten:

Ballonschlacht (unredl. Balloon Fight)
Blasen Wackeln (unredl. Bubble Bobble)
Schlossvanien (unredl. Castlevania)
Schlossvanien II : Simons Aufgabe (unredl. Castlevania II: Simon's Quest)
Esel Kong (unredl. Donkey Kong)
Esel Kong Sohn (unredl. Donkey Kong Jr.)
Doppelter Drache II: Die Rache (unredl. DOUBLE DRAGON II: THE REVENGE)
Doktor Marius (unredl. Dr. Mario)
Aufregungsrad (unredl. Excitebike)
Letzte Fantasie (unredl. Final Fantasy)
Gelage (unredl. Galaga)
Geister und Kobolde (unredl. Ghosts'n Goblins)
Gradius
Eiskletterer (unredl. Ice Climber)
Kind Ikarus (unredl. Kid Icarus)
Kirbys Abenteuer (unredl. Kirby's Adventure)
Marius Brüder (unredl. Mario Bros.)
Mächtiger Mann 2 (unredl. Mega Man 2)
Ausschlagen!! Mit Herr Traum (unredl. Punch Out!! Featuring Mr. Dream)
Sternentropen (unredl. StarTropics)
Töftes C (unredl. SUPER C)
Töfter Marius Brüder (unredl. Super Mario Bros.)
Töfter Marius Brüder 2 (unredl. Super Mario Bros. 2)
Töfter Marius Brüder 3 (unredl. Super Mario Bros. 3)
Technik Schüssel (unredl. Tecmo Bowl)
Die Legende von Zelda (unredl. The Legend of Zelda)
Zelda 2: Das Abenteuer von Verbindung (unredl. Zelda 2: Adventure of Link)

Wie Sie sehen, befinden sich sehr viele bereits als extrem gefährlich erwiesene Heimrechnerspiele auf dieser kleinen Kiste, was sie nur umso gefährlicher macht. Laut meinen Nachforschungen ist diese Konsole derzeit in allen Läden ausverkauft, demnach gibt es zwei direkte Ziele, die zu verfolgen sind: Nachlieferungen verhindern, und bereits verkaufte Konsolen zerstören.

Sich mit Weihwasser übergießend,
Thomas Kopfel


Zurück zu „Der Sündenpfuhl“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss