Unredliche Musik

Prangern Sie hier DuRöhrer, (un-)löbliche Musik, Heimrechnerspiele und sonstige unredliche Freizeitbeschäftigungen an!
Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 01.02.2016, 23:32

Werte Herrschaften,
wenn man unlöbliche Musik sucht, muss man eigentlich nur auf DuRöhre gehen und die Musikvorschläge ansehen.
Da es leider bislang kaum redliche Musikdatenbanken gibt, ist man meist darauf angewiesen, auf unredlichen Seiten zu suchen. Widerlich!
Besonders schlimm ist Musik, die von HipfHüpfer, Drogensüchtigen oder Homoperversen geschrieben wird. Leider scheint diese heutzutage besonders beliebt zu sein.
Angewidert,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Maximilian Quinn » 02.02.2016, 08:45

Werter Herr zu Reckendorf,

am Schlimmsten finde ich immer noch die Parodien. Die Jugend nimmt ein eh schon unredliches Lied und macht es noch unredlicher. Ein gutes Beispiel dafür sind die Löcher (Unredlich Lochies).

Erbrechend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Elder Futhark » 18.02.2016, 22:40

Herr Quinn,

Ich stimme Ihnen sogar zu - Parodien sind meistens schrecklich. 99% aller Parodienproduzenten können nicht einmal singen.
Die Löcher sind jedoch das schlimmste Beispiel. Ihre Texte haben doch nicht einmal etwas mit dem Sänger zu tun! Es gibt wenige Parodien, die ich genossen habe, da sie gute Satire waren - aber die Löcher nehmen einfach ein zufälliges, irrelevantes Thema und legen einen Schlag in den Hintergrund. Es ist, als würden sie würfeln, über welches Thema sie ein Lied lang reden werden. Wie ist das lustig?

Ihren Beitrag knorkend ("unredlich": likend),
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Maximilian Quinn » 18.02.2016, 22:47

Wertes Fräulein Sonozaki,

man sollte noch anmerken, dass diese in der Filmbeschreibung nicht einmal erwähnen, von welchem Sänger sie die Musik gestohlen haben. Manche Leute glauben, dass die Löcher die Melodien selber komponieren.

Bei dem Gedanken an die Löcher erbrechend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Elder Futhark » 18.02.2016, 23:11

Herr Quinn,

Ich stimme Ihnen erneut zu - jedoch halte ich es nicht für sehr verwunderlich, dass Leute das tatsächlich glauben, sind auf DuRöhre doch so viele Idioten. Ich habe schon erwähnt, wie sehr ich Leute verabscheue, die übermäßig viele Rechtschreib- und Grammatikfehler machen. Es ist schrecklich, wie dumm viele Menschen auf dem Internet sind.
Hier ist ein Beispiel eines absoluten Deppens (den Beitrag gibt es tatsächlich, ich habe ihn nun vom Englischen ins Deutsche übersetzt und verschalte ihn aus gutem Grund nicht - es handelt sich um eine wörtliche Übersetzung, damit die Dummheit dieser Person sich besonders gut zeigt):
Warnung: Das Lesen dieses dämlichen Kommentares könnte Gehirnschäden hervorrufen. Die Administranz darf die Übersetzung gerne entfernen. Ich distanziere mich erneut von dem Beitrag: Es ist lediglich meine Übersetzung.
Lal ich hasse schwarze Neger
Ich verfickt hasse Leute die Nutella und Schokoladen lieben und ich hasse Emo Schwuchteln die sich selber schneiden alles was ihr tun sollt ist euch selber töten! Du bist ein verficktes whorthless [Mir ist dieses Wort unbekannt] Stück von Exkrement das ein verficktes kein Leben hat! Du bist nichts wert! Leute dieser Tage XD Ich hoffe du liebst es außerdem bleibe aktiv dass ich komme um zu ruinieren du bist Leben!
Anscheinend hasst dieser Depp auch das Komma sowie die englische Grammatik.

Hoffend, nichts darüber sagen zu müssen,
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Sanaya
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 16.09.2015, 17:51
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Sanaya » 19.02.2016, 13:12

Liebe Shion,

Der Verfasser dieses Textes scheint die Intelligenz eines Kleinstkindes zu haben, anders kann ich mir das jedenfalls auch nicht erklären. Das Ihnen unbekannte Wort (worthless) bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie 'wertlos' oder 'unnütz'

Sanaya
Xylophon Expertin

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Elder Futhark » 19.02.2016, 17:56

Wertes Fräulein Sanaya,

Ich weiß was "worthless" bedeutet. Allerdings hat diese Person "whorthless" geschrieben. Und ich denke nicht, dass man so ein einfaches Wort falsch schreiben kann.

Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Lazarus Steiner » 27.01.2017, 00:45

Werte Herrschaften,
immer wieder erreichen mich anschnur und abschnur wieder diverse Fragen zu dieser Thematik. Deshalb möchte ich an dieser Stelle dieses Thema noch einmal aufgreifen und Ihnen eine Richtschnur bieten, wie Sie unredliche Musik erkennen und ihren schlechten Einfluss wirkungsvoll bekämpfen können:

Ob „Punk“, „Rock“ oder „Hiphop“: Alle diese Musikrichtungen lenken von der Beschäftigung mit Gott ab und verleiten Jugendliche zu Drogenkonsum, Unzucht und verderben ihre Sprache.

Bei jedem Lied muss sich ein verantwortungsvolles Elternteil fragen: Wird in dem Lied Christus erhoben und gelobt? Werden geistliche Werte besungen? Oder werden Sünden besungen? Wird der Name Jesus und das Christentum abfällig oder scherzhaft verunglimpft? Werden menschliche Werte, menschliche Gefühle glorifiziert?

Sie sehen schon hier das Gefahrenpotential der „weltlichen“ Musik. Sie kann nicht nur weltlich, sondern heidnisch, dämonisch und antichristlich sein. Stellen Sie sich stets die Fragen: Bringt mich die Musik, die ich gerade höre, näher zu Gott? Woran denke ich, nachdem ich die Kopfhörer abgenommen habe? Vielleicht sogar an Sünde?

Wann immer Sie dies bemerken: Unterlassen Sie das Hören der Musik. Auch wenn Sie sich unsicher sind, ob es Ihnen und Ihren Kindern schadet, lassen sie es vorsorglich auch. Es kann nicht schaden.

Zusammenfassend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Shira » 27.01.2017, 09:07

Werte Gemeinde,

natürlich kann man sich über alles aufregen, aber es sei auch gesagt dass nun mal jeder einen anderen Geschmack hat. Musik ist etwas wunderbares, sei es Jazz, Rock, Punk etc. Die Musiker/innen stecken Gefühle in deren Lieder hinein welche man beinahe schon selbst spüren kann. Es muss also nicht automatisch zur Sünde führen meiner Meinung nach. Ich selbst höre auch Rock, Metal, Punk etc und bin nicht komplett verschlossen vor Gott.

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Carola Lampe
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 420
Registriert: 03.02.2016, 15:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Carola Lampe » 12.02.2017, 17:37

Wie,

wäre es denn mit zünftiger Marschmusik? Einen Fliegermarsch oder den alten Kameraden? Ein Walzer an der schönen blauen Donau oder eine Polka gefällig?

Carola


Zurück zu „Der Sündenpfuhl“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss