Verschwinden Sie gefälligst aus meinem Haus! (unredl: Get the Unzucht out of my house)

Prangern Sie hier DuRöhrer, (un-)löbliche Musik, Heimrechnerspiele und sonstige unredliche Freizeitbeschäftigungen an!
Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2427
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Status: Abschnur

Verschwinden Sie gefälligst aus meinem Haus! (unredl: Get the Unzucht out of my house)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 04.01.2018, 20:51

Werte Herren,
auf Für7 (unredl.: Pro7) hat soeben eine neue Fernsehschau angefangen, ihr Name lautet "Verschwinden Sie gefälligst aus meinem Haus". Dabei handelt es sich um eine Art Spieleschau, deren Teilnehmer nur eine Aufgabe zu bewältigen zu haben: Nämlich so lange wie möglich in einem normalen Haus zu verbringen.

Das Problem dabei ist, dass es ganze 100 Obdachlose sind, die teilnehmen, der Platz ist somit extrem beschränkt. Eine löbliche Trennung der Geschlechter findet ebenso wenig statt wie Kruzifixe darin hängen, nämlich keine. Sechsorgien, Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie zu laute Musik sind also vorprogrammiert. Derjenige, der am längsten in diesem Haus ausharren kann, erhält 100.000 Doppelmark als Preis. Im Gegenzug muss er seine Menschenwürde abgeben.

Dieser Schwachsinn wird zur besten Sendezeit ausgestrahlt und wird unsere ohnehin erzdumme Jugend nicht nur noch weiter verblöden, sondern auch vom Schlafen abhalten und zu Drogen und lauter Musik sowie Gewalt verführen. Sie können sich also vorstellen, was speziell mit Jüngeren passiert, die sich diesen Schwachsinn ansehen. Daher wird es Sie wenig überraschen, dass ich einen sofortigen Ausstrahlungsstopp fordere und erwarte, dass stattdessen familienfreundlichere Sendungen wie auf Bibel-TV ausgestrahlt werden.

Den Fernseher mit Weihwasser überschüttend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Gundula Kupka
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 20
Registriert: 23.07.2017, 14:50
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Verschwinden Sie gefälligst aus meinem Haus! (unredl: Get the Unzucht out of my house)

Beitragvon Gundula Kupka » 04.01.2018, 23:41

Werter Herr Kaiser,
als erstes musste ich über Ihren Beitrag schmunzeln, da ich schon rein beruflich jeden Tag sowas
erleiden muss: Öffentliche Verkehrsmittel, die vollgestopft mit ähnlichem Gesocks sind.
Daher muss ich mir die Sendung auch nicht anschauen, um mir eine Meinung zu bilden, denn ich habe schon eine,
die Ihrer voll und ganz entspricht.

Somit unterschreibe ich selbstverständlich jedes Wort, welches Sie niedergeschrieben haben.
Gundula Kupka

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 731
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status: Abschnur

Re: Verschwinden Sie gefälligst aus meinem Haus! (unredl: Get the Unzucht out of my house)

Beitragvon Hans Gurtner » 21.06.2018, 14:00

Werter Herr Kaiser.
Entsetzt und den Tränen nahe las ich Ihre Zeilen. Für ein Kreuz wäre wohl überall Platz. Selbst in meinem Kuhstall hängen gar drei davon.
Dass sich dann noch Männlein und Weiblein un-getrennt in so einem Saustall gar noch fröhlich gegenseitig besteigen im Vollrausch, schlägt der Milchkanne den Boden aus.
Sich für einen sofortigen Halt dieser dreckerten Sendung aussprechend. Hans Gurtner.
:Bibel


Zurück zu „Der Sündenpfuhl“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss