Tanzen

(alles rund um den Körper)
Benutzeravatar
Vogel der Nacht
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 125
Registriert: 24.08.2016, 20:34
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Tanzen

Beitragvon Vogel der Nacht » 18.03.2017, 04:20

Hallo werte Gemeinde,
wie Sie ja alle wissen, bin ich sehr schüchtern Mädchen gegenüber.
Im Internet habe ich keine Probleme damit, meinen Gefühlen freien Lauf
zu lassen, doch im echten Leben geht es halt nicht. :(

Ich würde daher gerne eine Tanzschule besuchen, um mehr mit Mädchen in meinem Alter in Kontakt zu kommen
und um meine Berührungsängste zu überwinden.
Ich schaue sehr gerne "Lets dance", aber mehr aus ästhetischen Gründen.

Aber was, wenn mir meine Tanzpartnerin nicht gefällt und umgekehrt, oder wir keine Sympathie füreinander empfinden?

Ich sehne mich so nach körperlicher Nähe, aber weiß nicht, wie ich es anstellen soll. :(

Jens

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Gunnar Kirsch » 18.03.2017, 10:16

Bübchen Jens,

suchen Sie zunächst die geistige Nähe zum HERRn. Dann wird ER Ihnen schon bald auch ein Weib schenken, über das Sie herrschen werden.

Ihr Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 18.03.2017, 12:31

Weichei Vogel,
mit Ihnen werde ich mich näher befassen sobald die Fastenzeit vorbei ist. Es wird Zeit, dass Sie von einem jämmerlichen Waschlappen zu einem Mann erzogen werden. Dieser Aufgabe werde ich mich annehmen.

Freundlichst,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Walter Gruber senior » 18.03.2017, 13:13

Werter junger Mann,

was hält Sie davon ab, einfach eine Tanzschule zu besuchen, um auszuprobieren, ob Ihnen dies zusagt?

Ihre offenbare gefühlsmäßige Verwirrrung wird Sie glücklicherweise im Erwachsenenalter nicht mehr quälen: Der große Drang nach der Gesellschaft des anderen Geschlechts reduziert sich nämlich spätestens nach der Eheschließung auf ein normales Ausmaß, sodass Sie beim Anblick Ihrer Frau eine kleine Freude empfinden, derjenigen vergleichbar, welche die Zustellung der aktuellen Tageszeitung auslöst.

Aus Erfahrung schreibend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 18.03.2017, 17:20

Werter Herr Gruber,

ermutigen Sie den juvenilen Rotzlöffel Vogel nicht noch dazu. Warum soll sich so ein Taugenichts in einer Tanzschule vergnügen, obgleich er auf dem Feld viel besser aufgehoben wäre?

Fragend,

Sr. Maria Bernadette

Depp Vogel,

Sie haben scheinbar nichts begriffen. Sie sehnen sich also nach körperliche Nähe? Sehnen Sie etwa auch nach dem Schwefelsee? Genau dort werden Sie nämlich landen, wenn Sie Ihre abartigen Gedanken und Ihre gestörte Sechsualität nicht in den Griff bekommen. Wären Sie Schüler am renommierten Johann-Böse-Gymnasium, würde ich Ihnen sofort mit dem Kleiderbügel diese absurden Flausen austreiben.

Angewidert von Ihnen seiend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Walter Gruber senior » 18.03.2017, 18:40

Werte Schwester Maria Bernadette,

meiner Ansicht nach könnte es ganz heilsam für den jungen Buben sein, etwas Kontakt mit den nach billigem Parfum stinkenden, albern kichernden und zu Orangenhaut und Zellulite neigenden Objekten seiner Bewunderung zu pflegen, damit er aufhört, diese zu idealisieren!

Auch Sie selbst waren ja vor kurzem noch ein ganz albernes junges Ding und würden vielleicht immer noch Schindluder mit den Gefühlen junger Männer treiben, wenn Sie es nicht inzwischen besser wüssten!

Übrigens bin ich immer noch der Meinung, dass der junge Mann sich lieber dem Boxsport zuwenden sollte, da dieser eine hervorragende Schule für den Umgang mit den Mitmenschen darstellt.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Gunnar Kirsch » 18.03.2017, 19:18

Werte Sr. Bernadette,

ich bitte Sie, Ihren Ton etwas zu zügeln.

Bittend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Die schöne Pilotin
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 401
Registriert: 16.10.2015, 01:14
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Die schöne Pilotin » 18.03.2017, 20:15

Lieber Jens,
Du bist einfach nur zu süß. Am liebsten würde ich dich mal so richtig knuddeln. :)
Die Idee mit der Tanzschule ist wirklich toll.
Wenn Du "Lets Dance" schaust, wirst Du dort auch Mädchen finden, die ähnliche Interessen haben wie Du.

Ich selbst habe meine erste große Liebe in der Tanzschule kennengelernt. Und wir treffen uns heute noch regelmäßig,
um mal wieder etwas zu "flirten". Natürlich nur oberflächlich, da ich ja einen festen Freund habe.
Aber es ist trotzdem schön. :)

Werte Sr.Bernadette,
Depp Vogel,Angewidert von Ihnen seiend,
das sind starke Worte. Würden Sie bitte erklären, warum Sie solch einen Hass auf den jungen Jens haben?

Irritiert in FL 310,
Ulli

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 18.03.2017, 21:43

Dirne Ulli,

Haben Sie sich etwa heimlich Hanfgift gespitzt? Wie kommen Sie auf die dümmliche Idee, dass ich den Taugenichts Jens hasse? Freilich hasse ich diesen juvenilen Rotzlöffel nicht, dennoch widert mich seine Art an. Hat diese Depp nur Weiber im Kopf? Oder ist sein Hirn schon so sehr vom Hirnbrand zerfressen, dass er an nichts anderes mehr denken kann. Dem Lumpen gehört der Hintern versohlt, mehr aber auch nicht. Und Sie müsste man anzeigen, wegen Ehebruch.

Verächtlich ausspuckend,

Sr. Maria Bernadette

Taugenichts Jens,

ich habe eine freudige Überraschung für Sie. Der ehrenwerte Herr Dr. Haarmann konnte für Sie noch einen Termin freimachen. Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass wir Sie am 01.04.2017 lobotomieren können. Selbstverständlich werde ich Herrn. Dr. Haarmann bei Ihrer transorbitalen Lobotomie assistieren. Schon bald werden Sie kein verlangen mehr danach haben, dem weiblichen Geschlecht nachzusabbern.

Das Lobotomiebesteck desinfizierend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Tanzen

Beitragvon Shira » 18.03.2017, 22:15

Hallo Jens,

pass bitte auf dich auf bezüglich der Lobotomie, es wäre schade wenn jemand aufgewecktes wie dir etwas passieren würde.

Schreibend

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?


Zurück zu „Sport/Sechsualkunde/Ernährung“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss