Die redliche Zubereitung von Tieren

(alles rund um den Körper)
Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 679
Registriert: 13.02.2016, 22:53
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status: Abschnur

Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Timotheus Tanax » 01.08.2016, 08:48

Werte Gemeinde!

Ich habe ein Prachtexemplar von einer Fett-Katze erhalten, der Besitzer bat mich, das Vieh zu verschmalzen:

Bild

Da ich aber bis dato nur Hundeschmalz produziert hab, meine Frage an die werte Gemeinde:
Hat hier jemand Erfahrung mit Katzenverschmalzung?
Gibt es Zutaten, die man mitsieden sollte, um besseren Geschmack zu erhalten?
(Beim Hund wären dies z.B. Apfelspalten)

Für jeden Hinweis dankend,
Timotheus Tanax
"Wenn jemand beim Vieh liegt, der soll des Todes sterben, und das Vieh soll man erwürgen" - 3.Mose.20,15

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Katzenschmalz

Beitragvon Maximilian Quinn » 01.08.2016, 09:26

Werter Herr Tanax,

ich empfehle Zitronenscheiben. Dies hört sich zwar bizarr an, aber glauben Sie mir, es schmeckt gut.

Empfehlend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 679
Registriert: 13.02.2016, 22:53
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status: Abschnur

Re: Katzenschmalz

Beitragvon Timotheus Tanax » 01.08.2016, 11:22

Werter Herr Quinn!

Die erste Häfte des Fettkaters schmurgelt bereits im Topf:
Bild

Ihren Tipp mit den Zitronenscheiben habe ich befolgt, der Duft, der sich mittlerweile in meiner Küche verbreitet - einfach wunderbar!

Dankend,
Timotheus Tanax

PS: Die andere Hälfte des Fettkaters werde ich mit Menthol und Kampferöl zu einer redlichen Kreuzwehsalbe verschmalzen, so wie ich sie sonst immer aus knorkem Murmeltier Fett erzeuge!
"Wenn jemand beim Vieh liegt, der soll des Todes sterben, und das Vieh soll man erwürgen" - 3.Mose.20,15

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2391
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Status: Abschnur

Re: Katzenschmalz

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 01.08.2016, 15:06

Werte Herren,
wäre es in Zukunft möglich, einen eigenen Faden, in dem es um die Zubereitung von Tieren geht, zu eröffnen? Andernfalls wird nämlich wertvoller christlicher Speicherplatz verschwendet. Außerdem gibt es auch noch andere christliche Themen als den Verzehr von Tieren, man muss dies nicht ständig wiederholen.

Freundlich hinweisend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Lazarus Steiner » 01.08.2016, 15:58

Werter Herr Kaiser,
dies sei nun der Faden für die redliche Zubereitung von Tieren, seien es Hunde, Katzen, Hamster, Vögel, Insekten oder andere Tiere.
Für Rezepte nutzen Sie bitte diesen Faden: Leichte Gerichte für Klein und Groß
Für spezielle Kindergerichte und Diskussionen über die richtige Ernährung von Kindern bitte diesen: Leckere und gesunde Fleischspeisen für Kinder

Übersicht schaffend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Carola Lampe
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 420
Registriert: 03.02.2016, 15:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Carola Lampe » 01.08.2016, 16:25

Das,

wird auch Zeit. Hier geht es immer mehr um das Zubereiten von irgendwelchen Tieren. So wirklich hat das aber doch nichts mit Redlichkeit zu tun. Sollte es da nicht eher um Gott gehen?

Carola

Reden Sie nicht von Dingen, die Sie nicht verstehen, Wertes Fräulein.

Benutzeravatar
Fräulein Schickse
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 71
Registriert: 14.07.2016, 20:11
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Fräulein Schickse » 01.08.2016, 21:27

Grüss Gott!

Also, ich esse auch gerne ein Schmalzbrot, aber nicht mit einem so grauslichen Schmalz, wie es der Herr Tanax da immer fabriziert, das ist ja widerlich!
Ich mag nur Schweineschmalz!
Aber dass darf ich nur esssen, wenn der Özgür, mein Freund nicht dabei ist, denn der mag kein Schweineschmalz!

Tschüss, Marie

Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 679
Registriert: 13.02.2016, 22:53
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Timotheus Tanax » 02.08.2016, 06:17

Werter Herr Steiner!
Man dankt für die Erstellung der klaren Richtlinien für Ernährungsfragen.

Kindlein Lampe!
Redliche Kost hat nichts mit Redlichkeit zu tun?

Trampel Schickse!
Mein köstliches Schmalz ist widerlich? Na, was ist denn dann der aus Rinderschlick und Ammoniak hergestellte Frass, den Sie sich massenhaft bei Mäck Doof reinziehen?

Über Mäck Doof und Fleischlaibchen König angewidert.
Timotheus Tanax
"Wenn jemand beim Vieh liegt, der soll des Todes sterben, und das Vieh soll man erwürgen" - 3.Mose.20,15

Benutzeravatar
Mäxchen
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 99
Registriert: 31.03.2016, 09:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Mäxchen » 03.08.2016, 10:22

Herr Tanax!

Ich gehe auch nicht zu Mäck Doof, weil ich nämlich kein Fleisch esse!

Mäxchen

Benutzeravatar
Werner Fegelein
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 336
Registriert: 09.02.2016, 23:23
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Die redliche Zubereitung von Tieren

Beitragvon Werner Fegelein » 03.08.2016, 11:10

Werte Herren!

Der HERR hasst Schnell-Essen, trotzdem esse ich ab und zu einen saftigen Burger.

Fegelein
:Engel :Engel :Engel


Zurück zu „Sport/Sechsualkunde/Ernährung“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss