Unsere Stellung zur Sechsualität

(alles rund um den Körper)
Benutzeravatar
Die schöne Pilotin
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 401
Registriert: 16.10.2015, 01:14
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Die schöne Pilotin » 10.02.2017, 02:30

Liebes Forum, LX Wyte.
Auf dem ersten Foto-Avatar sahen Sie doch ganz hübsch aus. Wenn ich ein Mann wäre, dann könnte
ich mir durchaus was mit Ihnen vorstellen. Als Frau eher nicht, da Sie mir zu feminin erscheinen.

Hasspredigt entfernt durch Nepomuk Kaiser

Gruß aus FL310,
Ulli

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 10.02.2017, 11:01

Blöde Pute Pilotin,
nennen Sie mir einen guten Grund, weshalb ich Sie für Ihre Hasspredigt nicht augenblicklich rauswerfen sollte!

Außer sich,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Ronald Drump
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2017, 18:04
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Ronald Drump » 10.02.2017, 18:13

Werter Herr Kaiser,

so sind die Weiber heutzutage. Traurig, sehr traurig. Wir bräuchten einen starken Mann, der die Weiber wieder in die Küche zurückdrängt. Dieser "Frauenrechte" Quatsch geht schon viel zu lange!

Seine Meinung sagend,
Ronald Drump

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Schnake » 11.02.2017, 03:28

Liebe Gemeinde,
"Unsere Stellung zur Sechsualität."
Finden Sie nicht, dass man das Wort "Stellung" hier anders interpretieren könnte? :)

Herrn Wyte jedenfalls nicht seine ihm angeborene Homosechsualität übel nehmend. Ist halt so. Sieht man ja
auch an seinen Videos. Den Ossi Glossy scheint er ja jedenfalls zu mögen.

Gruß,
Lucky

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Lazarus Steiner » 14.02.2017, 23:35

Fräulein Schnake,
beschämt sei, wer schlecht darüber denkt. In diesem Falle Sie. Reinigen Sie Ihre Seele von derlei unzüchtigen Gedanken!
Bild

Franzosen zitierend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Schnake » 17.02.2017, 03:07

Lieber Herr Steiner,
was meinen Sie?

Kopfkratzend,
Lucky

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Shira » 17.02.2017, 17:16

Frau Lucy,

um es mal salopp zu sagen : Herr Steiner mag keine zweideutigen Witze.

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Matts Mattes » 18.02.2017, 02:22

Hallo Lucky,
"HoneisoitQuieMalYPense"
Das bedeutet übersetzt: "Honig sollten die mal teuer kaufen".
Das war eine alte Kaufmannsweisheit, wenn ich mich recht entsinne.

Matts

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 737
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Hans Gurtner » 11.11.2017, 17:55

Geehrter Herr Steiner.

Der schmutzige Akt zur Zeugung eines Kindleins kann umgangen werden, man sollte dies den Doktoren überlassen.
Diese haben heute schon Möglichkeiten gefunden den männlichen Samen auf unbefleckte Weise in den Körper des Weibes zu verbringen.
Ich hasse zwar die Wissenschaft, aber um den dreckigen Akt zu vermeiden, sollte man Kompromisse schließen.

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überdauert die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
1 Johannes 5:4 |
:Bibel

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Unsere Stellung zur Sechsualität

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 12.11.2017, 00:08

Herr Gurtner.
Herr Merkel hat ja nun genug Nichtchristen zur besamung ins Land gelassen, somit ist eine künstliche Befruchtung zukünftig
nicht mehr notwendig.
Das mag hier mal wieder Ausländerfeindlich rüberkommen, aber in all den Berichterstattungen über sogenannte "Vergewaltigungen"
stellt sich immer heraus, dass die Frauen offensichtlich gar nichts dagegen hatten.
Anders ist es ja nicht zu erklären, warum die Medien immer nur die "Täter" kriminalisieren und nicht die vermeintlichen Opfer.

Sechsualität ist halt Vielfarbig und gehört zu Deutschland wie Döner und Bauchtanz.

Hantelbank


Zurück zu „Sport/Sechsualkunde/Ernährung“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss