Neue Fakten zur Sechsualität!

(alles rund um den Körper)
Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Status: Abschnur

Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 27.06.2017, 23:57

Werte Herrschaften,
Sie alle kennen das leidige Thema: Sechsualität.
Doch neuste Forschungsergebnisse geben uns Hoffnung, diese perversen Triebe endgültig ausrotten zu können. Um Ihre Mägen nicht mit ekelerregenden Details belasten zu müssen, hier die Fakten kurz und knapp:

Schuld am Klimawandel ist (unter anderem) das männliche Glied.

https://nzzas.nzz.ch/meinungen/schuld-a ... duced=true
Dies belegt eine seriöse wissenschaftliche (!) Studie. Bekanntlich schenkt der HERR besonders redlichen Christen auch Kinder ohne Sechs, also ohne dass das Glied missbraucht werden muss. Auch unterstützt diese Studie unsere Ansicht, dass Selbstbefleckung sowie das Sich-selbst-nackt-ansehen gefährlich sind.

Rasieren macht schwul!
http://www.queer.de/detail.php?article_id=29083
Der löbliche Herr Metropolit Kornili, der Anführer der altritualistischen Kirche in Russland, hat in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur NSN erklärt, dass Männer nicht ihren Bart abrasieren sollten, weil sie sonst anfälliger für Homosexualität werden würden. Wer aber einen großen Bart habe, sei weniger "korrumpierbar" durch gleichgeschlechtliche Verführungen.
Gott hat uns Regeln gegeben. Er hat jeden mit einem Bart erschaffen. Der katholische Westen hat sich von diesem Konzept aber vollständig verabschiedet", so Kornili. Man könne sich aber Jesus Christus nicht glattrasiert vorstellen, sagte der Kirchenfürst weiter. "Man sollte seinem Schöpfer nicht widersprechen." Der 69-Jährige ergänzte, dass die nicht nur die Liebe zu Rasierern, sondern auch neumodische Haarstile und Klamotten für "Unzucht" verantwortlich seien.
Helfen Sie mit, diese Botschaft in die Welt zu tragen. Klären Sie löblich auf!

Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Matts Mattes » 29.06.2017, 00:49

Werter Herr Reckendorf,
das scheint mir aber doch sehr an den Haaren herbeigezogen.

Matts

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Elder Futhark » 29.06.2017, 23:49

Unfreundlicher Herr Mathematik!

Sprechen Sie den Herrn zu Reckendorf doch bitte mit seinem Adelstitel an! Der löbliche, GOTTesfürchtige Adel hat eine gewisse Ehrung sicherlich verdient!

Weiters bitte ich Sie, sich konstruktiv an der Diskussion zu beteiligen, anstatt die Erkenntnisse eines guten Christen ohne eine Begründung als »an den Haaren herbeigezogen« zu bezeichnen.

Nett bittend
Elder Futhark

Werter Herr zu Reckendorf!

Wie knorke, dass sogar die Wissenschaft Ihre Erkenntnisse bestätigt, obgleich sie natürlich nicht die richtigen Schlüsse zieht, sind Wissenschaftler doch überwiegend unchristlich.

Froh
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Shira » 30.06.2017, 10:57

Herr zu Reckendorf,

es ist interessant zu sehen wie löblich plötzlich die Wissenschaft sein soll nur weil diese Ihnen mal "zustimmt". So als picken Sie nur heraus wann Sie entscheiden ob etwas gut ist oder nicht, hmpf.

Entweder die Wissenschaft ist in Ihren Augen verdroben (meiner Meinung nach nicht, da wir sonst nicht so weit wären wie wir jetzt sind), oder eben nicht.

Ach ja, die "Studie" vom ersten Link ist ein verdammter Witz , das stand sogar im Artikel selbst (für diesen man sich allerdings anmelden musste)

Der zweite Link ist auch nicht viel besser, es kommen keinerlei Wissenschaftliche Fakten auf, sondern irgendwelche wilde behauptungen die hier dann als große Wissenschaft angepriesen werden, ich fasse es nicht . Und ja ich habe mir beides durchgelesen und denke mir gerade ehrlich gesagt "Was zur Hölle?"

Verschaltung zum Witz-Abschnitt: https://www.pic-upload.de/view-33427105/Studie.jpg.html

wütend

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 134
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Sabine K. » 03.07.2017, 23:29

Hallo Shira,
vieles, was früher wissenschaftlich belegt war, wird heute negiert. Das hat nichts mit der
Wahrheit zu tun, sondern damit, wem es nützt.
Wenn wir schon zu faul sind, mit eigenem Verstand Dinge zu beleuchten, dann dürfen wir uns
auch nicht beschweren, wenn wir veräppelt werden.
Letztendlich rennst Du doch auch deiner eigenen "Wahrheit" hinterher.

Sabine

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Elder Futhark » 06.07.2017, 20:43

Frau Shira (übersetzt: Dichtung)!

Selbstverständlich gibt es auch christlich-knorkante Wissenschaftler, welche die Wahrheit verbreiten! Da sie allerdings in der Minderheit sind, muss man der Wissenschaft gegenüber stets kritisch sein. Per se ist die Wissenschaft natürlich falsch, wenn sie der Bibel widerspricht!

Das knorke Russland gehört zu den christlichsten Ländern erdscheibenweit. Außerdem sind Russen nicht von der unlöblichen westlichen Welt beeinflusst. Wenn ein Russe mit hohem geistlichen Amt also etwas sagt, ist dies mit hoher Wahrscheinlichkeit die Wahrheit.

Sich übers Altkirchenslawische informierend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Shira » 06.07.2017, 21:02

Frau K,

ich "beschwere" mich in dem Sinne darüber, dass in dem Artikel auch noch stand dass dieses Gerade "Das männliche Geschlechtsorgan ist an allem Schuld!" nur ein Witz war, dies aber leider hier für bare Münze genommen wurde. Letzendlich "rennt" doch jeder seiner Meinung hinterher, dem was Er/Sie für richtig hält, oder nicht?

Frau Futhark,

ich denke ich habe mit Ihnen schon genug darüber gestritten, deswegen nur so viel von mir:

Ich verweise auf meinen Beitrag, dass dieser "Wissenschaftlicher Artikel" n Witz ist. Von mir aus kann es natürlich christliche Wissenschaftler geben, ich mags nur nicht wenn alles über nen Kamm gescheren werden.

Und bevor ich eben glaube, dass rasieren Homosechsuell machen soll, will ich einen Beweis. Nicht nur ne Behauptung.

sich nach draußen setzend

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 134
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Neue Fakten zur Sechsualität!

Beitragvon Sabine K. » 08.07.2017, 21:22

Hallo Shira,
ich verstehe schon, was Du sagen willst. Aber anderen Dingen stehst Du doch auch kritiklos gegenüber, egal wie
lächerlich es ist.
Möhren machen gute Augen, Spinat enthält viel Eisen etc. Warum soll dann der oben verlinkte Artikel unbedingt ein Witz sein?
Natürlich finde ich es auch Schwachsinnig, aber wenn es ein "seriöser" Wissenschaftler gesagt hätte, dann würdest Du daran
glauben.

Sabine


Zurück zu „Sport/Sechsualkunde/Ernährung“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss