Landtagswahl in Hessen

(Politik, Geschichte, Erdkunde etc.)

Welche Partei würden Sie Ihre Stimme bei den hessischen Landtagswahlen geben?

Umfrage endete am 28.10.2018, 20:30

Asfaloths' redliche Anschnurpartei (kurz: "ARA") - redliche Christen
4
50%
"Christlich" Demokratische Union Deutschlands (kurz: "CDU")
0
Keine Stimmen
Sozialdemokratische Partei Deutschlands - unredliche Sozialisten
2
25%
Die Linke - depperte Kommunisten
0
Keine Stimmen
Bündnis 90/Die Grünen - unsägliche Ökoterroristen
1
13%
Falschsechsuellen- und Deppenpartei (kurz: "FDP")
0
Keine Stimmen
"Alternative" für Deutschland (kurz: "AfD") - unredliche Nationalsozialisten
1
13%
Die Freien Wähler
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 8

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1361
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Abschnur

Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Herbert Dettmann » 18.10.2018, 21:30

Werte Herrschaften!

Am 28. Oktober dieses Jahres findet die Landtagswahl in Hessen statt.

Zur Wahl stehen unter anderem folgende Parteien:
  • Asfaloths' redliche Anschnurpartei (kurz: "ARA") - redliche Christen
  • Die "Christlich" Demokratische Union Deutschlands (kurz: "CDU")
  • Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands - unredliche Sozialisten
  • Die Linke - depperte Kommunisten
  • Bündnis 90/Die Grünen - unsägliche Ökoterroristen
  • Falschsechsuellen- und Deppenpartei (kurz: "FDP")
  • "Alternative" für Deutschland (kurz: "AfD") - unredliche Nationalsozialisten
  • Die Freien Wähler
Obwohl eigentlich für jeden redlichen Christen klar ist, dass die ARA die einzig redliche Partei ist, der man seine Stimme anvertrauen kann, frage ich: Welche Partei würden Sie wählen?

Ihr Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Wählen Sie die ARA, die Partei des HERRn!

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 883
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Hans Gurtner » 18.10.2018, 22:32

Werter Herr Dettmann.

Bei dieser Aufstellung der Parteien ist es nicht schwer die richtige Partei zu wählen. Da man hier unter sich ist muss kann man natürlich auch das Wahlgeheimnis ungeachtet lassen.
Natürlich entscheide ich mich für die richtige Partei, und selbige kann nur ARA heißen.
Ich entscheide mich also uneingeschränkt für die Redlichkeit.

Lobet den HERRn und alle Heiligen.

Den Sieg erahnend. Hans Gurtner
:Bibel

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 206
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 18.10.2018, 23:41

Werter Herr Dettmann

Ich bin leider in Hessen nicht wahlberechtigt, würde aber die einzige redliche Partei wählen, also die ARA.
Das tun ja alle redlichen Christen. Leider gibt es heutzutage soviele unredliche, gottlose Leute, dass man auch für
diese Wahl das Schlimmste befürchten muss.

den HERN im Gebet für Hessen anflehend
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1361
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Herbert Dettmann » 20.10.2018, 21:59

Werter Herr Zuchtmann!
Leider gibt es heutzutage soviele unredliche, gottlose Leute, dass man auch für
diese Wahl das Schlimmste befürchten muss.
Glaubt man aktuellen Wahlumfragen, so ist Ihre Sorge unbegründet.

Anbei die aktuelle Sonntagsfrage vom 14. Oktober 2018 für das Land Hessen:
Bild

Asfaloths' redliche Anschnurpartei (kurz: ARA): 77,6%
"Christlich" Demokratische Union Deutschlands (kurz: "C"DU): 13,5%
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (kurz: SPD): 2,1%
Falschsechsuellen- und Deppenpartei (kurz: FDP): 0,5%
Die Linke: 0,1%
Bündnis 90/Die Grünen: 0,2%
"Alternative" für Deutschland (kurz: "A"fD): 5,6%
Freie Wähler: 0,4%

Ihr
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Wählen Sie die ARA, die Partei des HERRn!

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 206
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 20.10.2018, 22:37

Werter Herr Dettmann

Das sieht ja erfreulich aus.
Möge der HERR das Land Hessen vor unredlichen Parteien beschützen!

Hoffnungsvoll,
Manuel Zuchtmann

Falk Krämer
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 153
Registriert: 10.01.2017, 19:37
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Falk Krämer » 20.10.2018, 22:57

Werte Gemeinde,
so gerne ich auch die ARA wählen würde, so muss ich mich doch für die SPD entscheiden.
Diese Partei stand mal für den Arbeiter und für soziale Gerechtigkeit. Davon ist zwar nichts
mehr übrig, dennoch wähle ich aus Tradition SPD.
Man sollte immer bedenken: Die großen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte kamen alle von
der SPD. Man nehme nur mal Hartz4 oder die Leiharbeit als Beispiel.
Sie sehen: Ich bin kein Wendehals und stehe zu meiner Partei, auch wenn wir nicht immer
einer Meinung sind.

Freundlichst,
Falk Krämer

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1361
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 241 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Herbert Dettmann » 20.10.2018, 23:02

Herr Krämer!

Was muss die meine Wenigkeit denn da von Ihnen lesen?
so gerne ich auch die ARA wählen würde, so muss ich mich doch für die SPD entscheiden.
Diese Partei stand mal für den Arbeiter und für soziale Gerechtigkeit. Davon ist zwar nichts
mehr übrig, dennoch wähle ich aus Tradition SPD.
Man sollte immer bedenken: Die großen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte kamen alle von
der SPD. Man nehme nur mal Hartz4 oder die Leiharbeit als Beispiel.
Seit wann ist denn das Arbeitslosengeld II eine "große Errungenschaft"? Faulenförderungen sind hochgradig unredlich.
Zudem besteht die SPD nur aus unredlichen Sozialisten.

Konstatierend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Wählen Sie die ARA, die Partei des HERRn!

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Falk Krämer
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 153
Registriert: 10.01.2017, 19:37
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Falk Krämer » 20.10.2018, 23:43

Werter Herr Dettmann,
natürlich muss ein Schritt dem anderen folgen. Vor der Einführung von Arbeitslosengeld 2 gab es jedoch noch mehr
Taugenichtse. So wurde zum Beispiel der Strom nicht abgestellt und die Sozialhilfe konnte auch nicht unter
das Echsistenzminimum abgesenkt werden. Durch die Leiharbeit wurde der Arbeitsmarkt flechsibel und der
gierige Facharbeiter bezahlbar für die Unternehmer. Der Mindestlohn, der den Erfordernissen der
sozialen Marktwirtschaft gerecht wird und konjunkturbedingt auch mal 3 Europas weniger sein kann, ist
ebenfalls der SPD zu verdanken.
Im Nachhinein ist es immer einfach zu meckern, aber man muss die Geschichte auch in ihrer
Gänze sehen.

Freundlichst,
Falk Krämer

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 883
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Hans Gurtner » 21.10.2018, 16:44

Werter Herr Krämer.

Natürlich muss ein Schritt dem anderen folgen. Daher die ARA, den die geht mit Sieben Meilen Stiefeln einen Schritt nach dem anderen.
Warum sollte man also die SPD mit Krücken vor schicken, wenn die ARA doch 7 Meilen Stiefel hat ?
Außerdem setzt diese Partei sich sicher auch dafür ein die Züchtigung an den Schulen wieder einzuführen.
Weiters vernahm ich, dass diese Partei auch den Andersherumsechsuellen, und den Emanzen den Weg in die richtige Richtung weist.
Daher werter Herr Krämer, entscheiden auch Sie sich für eine Partei die endlich unser aller Leben erleichtern wird, und nicht nur leere Versprechungen macht.
Auf einem Stück Papier schon das Kreuzerl übend, Hans Gurtner.
:Bibel

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 865
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Status: Abschnur

Re: Landtagswahl in Hessen

Beitragvon Andreas Kreuzer » 22.10.2018, 00:09

Werte Gemeinde,

als Administrator dieses redlichen Plauderbretts unterliege ich natürlich
der Neutralitätspflicht. Wir legen aber auch sehr viel Wert auf
Meinungsfreiheit. Daher hat die geheiligte Administranz entschieden,
Andersdenkende nicht zu verurteilen, sondern nur zu beobachten.

Die ARA steht für Fortschritt und Veränderung. Alle anderen Parteien sind zu
meiden. Gemeindemitglieder, die sich einer anderen Gesinnung zuordnen, kann
ich nur empfehlen, sich den Sechsorgien und Killerspielmonstern auf DuRöhre
anzuschließen.

Wer die Wahl hat, wählt ARA.

Ihr A. Kreuzer


Zurück zu „Politisches“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss