Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

(Politik, Geschichte, Erdkunde etc.)
Benutzeravatar
Lucario
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.2015, 19:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Lucario » 23.09.2017, 17:28

Werter Herr Dettmann,

Tut mir leid, dass wusste ich nicht. Ist Herr Hantelbank demnach ein unlöblicher Nazi?

Die AfD und Herrn Hantelbank verachtend
Lucario

Benutzeravatar
Dagobert Spanner
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 70
Registriert: 26.03.2017, 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Dagobert Spanner » 24.09.2017, 12:12

Hochverehrter Herr Lucario,
die Faschisten von damals nennen sich heutzutage Antifaschisten. Gepaart mit Gutmenschentum entstehen dann
substanzlose Parolen wie z.B. die Folgende:
Die AfD ist eine Nazipartei.
Damit ist die Diskussion beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat. Punkt.
Seltsamerweise dürfen die Altparteien sämtliche Nazisprüche repetieren ohne befürchten zu müssen, dafür
von den Medien in Stücke zerissen zu werden. Allein die SPD gehört schon vom Verfassungsschutz beobachtet,
da sie in den letzten 10 Jahren ausschließlich mit Naziparolen für sich wirbt.

Zur Wahlurne schreitend,
Hauptmann a.D. Dagobert Spanner

Benutzeravatar
Lucario
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 36
Registriert: 24.08.2015, 19:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Lucario » 24.09.2017, 14:56

Werter Herr Spanner,

Ich habe sowieso meine Stimme soeben der ARA gegeben, als mein Vater mich ins örtliche Wahllokal mitnahm.

Auf einen Wahlsieg der ARA hoffend
Lucario

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Elder Futhark » 24.09.2017, 18:34

Depp Spanner!

Zwar gibt es durchaus antichristliche und faschistische Tendenzen in Organisationen, die sich der AfD entgegenstellen, aber das heißt nicht, dass die AfD keine Nazipartei ist!

Freundlich hinweisend
Elder Futhark

Werter Herr Lukas!

An politischer Korrektheit sehe grundsätzlich nichts Falsches. Schließlich kann es nicht im Sinn eines Christen sein, andere Leute untöfte zu beleidigen. Allerdings wird dieses Konzept mittlerweile von unchristlichen Menschen (und Frauen) benutzt, um guten Christen die Verwendung knorker Wörter zu untersagen. Dies wird mit schlechten Argumenten begründet. Einzig und allein darauf bezieht sich meine Kritik.

Erläuternd
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 25.09.2017, 01:08

Steinewerferin Futhark.
Sie gehören doch zu den ersten, die ihre eigenen Ideale bekämpfen würden. Selbst die Türken, für deren Sprecher Sie sich ausgeben,
hassen die Linksfaschisten und wählen AfD. Willkommen in der Realität.

Hantelbank

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Elder Futhark » 01.10.2017, 15:37

LAL, Nazidepp Hantelbank!

Mit 6,1 % wird Ihre Partei wohl kaum zu einer Massenpartei werden!

Sich das Grinsen aufgrund des schlechten Wahlergebnisses Ihrer Partei nicht verkneifen könnend
Elder Futhark

PS: Haben Sie eigentlich auch etwas zum Thema beizutragen?
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 01.10.2017, 18:14

Verehrtes Weib Futhark!

Warum verkaufen Sie Altbekanntes als Neuheit? Oder gibt es irgendeinen Grund, warum Sie an der Wahlniederlage der AfD zweifeln?

Hantelbank

Kaum entzifferbares Gestammel übersetzt, Diffamierungen zensiert sowie unter der Annahme, dass meine Person gemeint war, uneindeutige Anrede angepasst durch Elder Futhark.

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon Schnake » 01.10.2017, 20:17

Liebe Gemeinde,
OhOh. Wenn die Futhark den Hantelbank so zensiert, dann wird er wohl was Wahres gesagt haben. ;)

Liebe Grüße,
Lucky

Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 20:25

Geschätzte Gemeinde!

Wo Sie gerade über die AfD sprechen: Wussten Sie, dass Osnabrück die einzige große Stadt war, in der die AfD bei der diesjährigen Bundestagswahl keinen Direktkandidaten aufstellen konnte? Knorke, was?

Grüße aus einer glücklicherweise beinahe AfD-freien Stadt
Eure OsnaLady
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)

FroheBotschaft
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 67
Registriert: 17.12.2017, 11:03
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Das Wort »Eskimo« – Politisch völlig korrekt

Beitragvon FroheBotschaft » 19.12.2017, 19:08

Das sehe ich genau so! nonne1

Das gleiche gilt für "Neger! Es heißt Negerkuss! Nicht Schokokuss oder Schaumkuss!
"Da ist keiner, der gerecht ist, auch nicht einer." (Römer 3:10)


Zurück zu „Politisches“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss