Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

(Politik, Geschichte, Erdkunde etc.)
Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2429
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 17.05.2017, 17:21

Frl. Elster,
jeder Faden auf diesem Brett hat einen spezifischen Namen. Wie können Sie also zwei Fäden miteinander verwechseln? Sind Sie Analphabet?

Erstaunt,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 17.05.2017, 19:08

Werter Herr Kaiser,
nein ich bin kein Analphabet. Wie hätte ich sonst den Beitrag schreiben können?
Aufklärend und fragend,
Elster

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 22.05.2017, 00:04

Werte Politiker!

Bitte ignorieren Sie den folgenden Beitrag. Er wurde nicht von einem guten Christen verfasst.

Dennoch den Beitrag zur Verfügung stellend
Elder Futhark
Verborgen
Dieser Beitrag klingt wie ein Scherz, ist aber anscheinend ernst gemeint.
Verborgen
Bitte bedenken Sie, dass der Beitrag Schwachsinn ist. Nehmen Sie ihn nicht ernst.
Verborgen
Werte Herren,
ich fordere die weltweite Legalisierung der Homosechualität, der Sterbehilfe, Abschaffung der Steuern, Erhöhung der Hartz IV Gelder und eine Rente ab 27.

Elster

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 22.05.2017, 00:36

Subjekt Futhark,
diese Zensur finde ich unverschämt.

Ich bin Klassenbester meines christlichen Gymnasiums, habe einen IQ von 280,beschreibe nur einsen und bin ein redlicher Christ.

Belehrend,
Elster

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Elder Futhark » 22.05.2017, 00:45

Elster!

In diesem Fall sollte der Durchschnittsintelligenzquotient wohl auf 500 erhöht werden. Ich glaube Ihnen, dass Sie nur Einser schreiben, sofern Sie in der Schweiz leben.

Ein redlicher Christ scheinen Sie nicht zu sein, wenn Sie tatsächlich fordern, dass die Homosexualität legalisiert wird. In der Bibel steht nämlich, dass Homosexualität wider den Willen des HERRn ist.
Auch Sterbehilfe ist unredlich, denn allein der HERR entscheidet, wann ein Mensch oder eine Frau stirbt.
Steuern sind nicht grundsätzlich unredlich, aber ein einheitlicher Steuersatz wäre knorke. Wessenthalben sollte man denn auch prozentuell mehr abgeben, nur weil man fleißiger als der Rest der Bevölkerung ist?
Hartz IV ist eine unredliche Unterstützung für juvenile Rüpel. Ich finde, jeder, der arbeitslos wird, sollte (im gesamten Leben) drei Monate lang soziale Unterstützung durch den Staat bekommen, um sich einen neuen Beruf zu suchen. Ansonsten wird jegliche Unterstützung gestrichen.
Eine Rente ab 27 ist natürlich auch nicht redlich, ist man mit 27 doch noch ein Kind, morbleu.

Nicht belehrend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 22.05.2017, 00:48

Weib Futhark,
Ich wohne nicht mehr in der Schweiz, sondern in München.

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Sabine K. » 22.05.2017, 18:51

Bitte den IQ nicht erhöhen, sonst wird meiner ja auch schlechter :(

Ich fordere von der Politik, dass man Enten nicht mehr füttern darf. Das führt nämlich dazu, dass die sich
vermehren und dann irgendwann nichts mehr zu fressen haben.

Sabine

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Gunnar Kirsch » 22.05.2017, 19:03

Fräulein Sabine,

wäre es dann nicht besser, alle Enten auszurotten? Dann würde nur wieder eine Ente hungern müssen.

Vorschlagend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Elder Futhark » 23.05.2017, 21:50

Werter Herr Kirsch!

Zwar zählt meine Meinung nichts, da ich ein Weib bin, aber ist Entenfleisch nicht lecker und gesund? Die knorken Chinesen verspeisen es hochgradig frequent und sind wohl deswegen so fleißige Arbeiter. Selbstverständlich könnte der Mensch Enten ausrotten, aber wäre es nicht schade um das gute Essen?

Fragend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Dagobert Spanner
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 67
Registriert: 26.03.2017, 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Stellen Sie Ihre Forderungen an die Politik.

Beitragvon Dagobert Spanner » 26.05.2017, 01:48

Werte Kameradschaft,
ich fordere eine Wiedereinführung der Wehrpflicht ab 16 und dass Frauen komplett aus der Bundeswehr verschwinden.
Es reicht schon, dass der Gegner in den eigenen vier Wänden wohnt und alles sabotiert. Da braucht es ihn nicht in der Truppe.

Hauptmann a.D. Dagobert Spanner


Zurück zu „Politisches“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss