Seite 1 von 1

Kardinäle verbünden sich gegen Mäckdonald

Verfasst: 18.10.2016, 23:43
von Nepomuk Kaiser
Werte Herren,
ich bringe Ihnen schlimme Neuigkeiten aus dem töften Vatikan. Die Schnellfraßkette Mäckdonald (unredl.: Mc Donald´s) plant, eine neue Filiale in unmittelbarer Nähe des Vatikans zu eröffnen, noch dazu in dem Gebäude, in dem die Kardinäle hausen. Es kommt aber noch dicker: Sie sollen auch noch für die Renovierung besagten Gebäudes für Mäckdonald aufkommen! Sapperlot, geht´s eigentlich noch? Schalten Sie hier für mehr Informationen.

Außer sich,
Nepomuk Kaiser

Re: Kardinäle verbünden sich gegen Mäckdonald

Verfasst: 01.02.2018, 20:14
von Hans Gurtner
Werter Herr Kaiser.

Diese Nachricht ist bei mir wie eine Bombe eingeschlagen. Erstens ist dieses Schnell-Gasthaus für gestopfte Weich-Brote (Mäckdonald) eine Zumutung für jeden Gaumen.
Zweitens ist es eine GOTTeslästerung aller höchsten Grades.
Man stelle sich vor wie die fett gefressenen Jugendlichen, mit von Tomatensoße und Fleischresten bekleckerten Hemden, welche ihnen beim Kauen aus dem Maul fallen, aus dem Schnellgasthaus stolpern, um dann vor dem Schnellgasthof noch eine Dose Kola an die von Fett triefenden Lippen zu führen um den ganzen Schweinefrass hinunter zu spülen.
Die würden alle braven Pilger vertreiben welche täglich den Vatikan besuchen, um dort Spenden zu hinterlegen.
Dass die Heiligkeiten auch noch dafür mit bezahlen sollen ist ohnehin unglaublich.
Warum unternimmt die Politik nichts ? Wo ist Frau Merkel wenn es um die Wurst geht ? Glaubt die etwa auch, dass die das alleine schaffen ?
Entrüstet, und erbost, Hans Gurtner.