Die Importanz korrekter Orthographie

(Deutsch, Englisch, Latein, Griechisch, Hebräisch etc.)
Benutzeravatar
Vogel der Nacht
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 125
Registriert: 24.08.2016, 20:34
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Vogel der Nacht » 27.11.2016, 03:51

Hallo Sr.Bernadette,
Du solltest keinen verurteilen, nur weil er dogmatisch rüberkommt.
Auch die Shion trägt einen Schmerz in sich und ist deswegen so wie sie ist.

Ich würde Euch beide in die Arme schließen, weil ich nicht glaube, dass Shion wirklich dumm ist.

Jens

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Elder Futhark » 27.11.2016, 14:20

Tor Jens!

Sie haben sowohl mich als auch Schwester Bernadette zu siezen! Wollen Sie wegen Beleidigung angezeigt werden? Mir reicht es langsam mit Ihren Unverschämtheiten! Auch im Internetz gelten Gesetze!

Außer sich
Shion Sonozaki

Schwester Bernadette!

Also drohen Sie mir mit Gewalt, weil ich etwas gegen die Verdummung sämtlicher Menschen und Frauen unternehme? Wollen Sie etwa, dass alle Männer und Frauen verdummen? Wollen Sie das Ende der Menschen und Frauen? Tausendsackerment, hassen Sie die Menschheit sowie alle Frauen?

Im Gegensatz zu Ihnen nicht hasserfüllt
Shion Sonozaki

P. S.: Auch derartige Drohungen sind nachgerade strafbar.
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Shira » 27.11.2016, 14:35

Frau Sonozaki,

beruhigen Sie sich mal. Man kann das ganze natürlich so lange hoch schaukeln lassen, bis alle durchdrehen. Also bitte..Zunächst mal ist die werte Schwester Bernadette bestimmt nicht hasserfüllt oder derartiges. Man kann es auch übertreiben, ich gebe zu meine Ansicht ist nicht immer die gleiche wie die der werten Schwester, aber trotzdem gleich sowas vorzuwerfen geht mir aufm Keks. Soll ich Ihnen auch paar Dinge vorwerfen?

Das Wirtschaftskunde-Buch lesend

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Benutzeravatar
Mia die Weise
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 50
Registriert: 12.11.2016, 18:37
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Mia die Weise » 28.11.2016, 17:40

Ich sag nur,
Solange man es irgendwie lesen kann ist es im internetz *zensiert* egal wie gut die rechtschreibung ist.

*zensiert*,

Ich glaube man sollte sie mal *zensiert*, die sie so oft aussprechen.

*zensiert*,

Mia
Bild

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Lazarus Steiner » 28.11.2016, 23:29

Fräulein Mia,
bitte verfassen Sie Ihren nächsten Beitrag erst dann, wenn sich Ihr Promillewert unter Ihrem Alter befindet.
Beleidigungen sowie Fäkalwörter in keinster Weise duldend und eine tadellose Rechtschreibung gutheißend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Elder Futhark » 29.11.2016, 15:10

Werte Administranz!

Danke für die löbliche Zensur! So musste ich nicht unter den Verleumdungen leiden, welche wahrscheinlich in Depp Mias Beitrag enthalten waren.
Wahrscheinlich hat exzessiver Konsum von Alkohol und Klebstoff auch den IQ jener Brettnutzerin unter ihr Alter fallen lassen.

Voller Mitleid
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Gunnar Kirsch » 29.11.2016, 16:44

Fräulein Futhark,

können Sie keine Komposita bilden oder wieso kürzen Sie das Wort Intelligenzquotient mit IQ anstatt mit Iq ab?

Fragend

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Elder Futhark » 29.11.2016, 18:00

Werter Herr Kirsch!

Ohne unfreundlich wirken zu wollen, möchte ich Sie darauf hinweisen, dass Ihre Korrektur fehlerhaft ist. Das Wort »Intelligenzquotient« wird mit zwei Majuskeln abgekürzt. Lesen Sie im knorken Anschnurduden nach. Die Abkürzung »Iq« ist sogar falsch.

Es hat den Anschnurduden als Duscher-Startseite festgelegt
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Gunnar Kirsch » 29.11.2016, 18:22

Göre Futhark,

man sieht mal wieder, dass jeder, außer dem HERRn, seine Fehler hat. Selbst Ihr Anschnurduden. Schlägt dieser auch die Abkürzungen KFZ und UKW vor? Was ist mit BRD?

Fragend

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Die Importanz korrekter Orthographie

Beitragvon Matts Mattes » 29.11.2016, 23:49

Werte Gemeinde,
es herrscht hier schlechtes Benehmen, nicht schlechte Rechtschreibung vor, wie ich nur feststelle. :(
Können sich nicht endlich mal alle vertragen? Gerade in der Weihnachtszeit?

Matts


Zurück zu „Sprachen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss