Anführungszeichen

(Deutsch, Englisch, Latein, Griechisch, Hebräisch etc.)
Benutzeravatar
Lumpie
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 76
Registriert: 16.05.2016, 23:20
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Lumpie » 11.11.2016, 20:48

Werte Shion,
Importent kommt von Import mit Kontent, denke ich.
Ottografie ist die Biografie von Otto Waalkes.
Und Strupide bezieht sich wohl auf die Comicfiguren Tim und Struppi, glaube ich.

Manchmal muss man nur kombinieren bevor man dumme Fragen stellt. :)

Gruß,
Lumpie

Benutzeravatar
Andreas Höber
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 117
Registriert: 10.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Andreas Höber » 11.11.2016, 22:03

Liebe Gemeinde,

ich bin gespannt, wie viele Fäden zur deutschen Sprache das Rechtschreibnaziluder Solosacki noch aufmachen will.

Ein Bier trinkend,
Andreas Höber

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Lazarus Steiner » 11.11.2016, 23:51

Herr Höber,
mäßigen Sie gefälligst Ihren Tonfall!
Fräulein Sonozaki leistet mit ihren Fäden über die deutsche Sprache eine wichtige Arbeit zur Verbesserung der Ausdrucksfähigkeit der deutschen Jugend.
Ohne Menschen wie sie würde die Menschheit noch schneller verrohen, die Jugend verderben und später arbeitslos, faul und dumm werden. Nur mit ausgezeichneten Kenntnissen der Sprache ist eine Weiterentwicklung, eine Verbesserung des Gemüts, eine Vertiefung des Glaubens möglich.
Die deutsche Sprache ist der Schlüssel zum Paradies!

Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Andreas Höber
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 117
Registriert: 10.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Andreas Höber » 11.11.2016, 23:54

Lieber Herr Steiner,

wäre es nicht sinnvoller, diesen ganzen Quark in einem einzigen Faden zusammenzufassen?

Einen Kurzen exend,
Andreas Höber

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Elder Futhark » 12.11.2016, 00:09

Depp Höber!

Wegen Blödianen wie Ihnen, die denken, dass korrekte Orthographie nicht important wäre, ist die Mehrheit der Personen im deutschsprachigen Raum dumm! Wenn sämtliche Kretins Deutsch lernten, gäbe es gar keine Probleme mehr! Kein Rechtsradikalismus, keine Verbrechen! Was wollen Sie also mehr?
Zu den neuesten Erkenntnissen der knorkanten Neurolinguistik gehört ein Zusammenhang zwischen Rechtsradikalismus und schlechten Sprachkenntnissen! Auch die Kriminalität spielt eine Rolle, da Leute mit schlechten Sprachkenntnissen zu stupid sind, um einen guten Tschobb zu bekommen und daher kriminell werden! Das bedeutet, dass fast alle Straftaten auf die schlechten Sprachkenntnisse der Verbrecher zurückzuführen sind! Somit tragen Idioten wie Sie die alleinige Schuld an Pegida-Demonstrationen, Diebstählen und angezündeten Flüchtlingsheimen! Suchen Sie sich eine Arbeit und leben Sie mindestens fünf Jahre ohne Ihr Gehalt, um Ihre Schulden beim Staat zu begleichen!

Wütend
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Lazarus Steiner » 12.11.2016, 00:10

Herr Höber,
aus Gründen, die sich Ihnen noch nicht erschließen, nicht.
Kurz und knapp beantwortend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Andreas Höber
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 117
Registriert: 10.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Andreas Höber » 12.11.2016, 00:23

Liebe Frau Schlitzauge,

es gibt mehr als genug Verbrecher, die die deutsche Sprache perfekt beherrschen und dennoch Kapitalverbrechen begehen. So ein dummes Argument habe ich noch nie gehört.

Eine Zigarette qualmend,
Andreas Höber

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Elder Futhark » 12.11.2016, 00:48

Depp Höber!

Können Sie nicht lesen oder sind Sie betrunken?
Das bedeutet, dass fast alle Straftaten auf die schlechten Sprachkenntnisse der Verbrecher zurückzuführen sind!
Verbrecher, welche die deutsche Sprache beherrschen, sind natürlich existent, aber eben in der Minderheit. Kretins wie Sie tragen die alleinige Schuld an einem großen Teil der Probleme der heutigen Gesellschaft.

Nett wie auch sonst immer
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Andreas Höber
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 117
Registriert: 10.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Andreas Höber » 12.11.2016, 00:54

Frau Sonozaki,

wissen Sie was? Nehmen Sie Ihre geliebten Anführungsstriche und zwar jeweils in eine Hand, beugen Sie sich vorne über und schieben Sie sie sich in Ihre Potzdonner, werden Sie sich wohl benehmen?

Ein Bier zu Beruhigung trinkend,
Andreas Höber

Beitrag zensiert durch Nepomuk Kaiser

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2393
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 12.11.2016, 00:58

Lump Höber,
da Sie offensichtlich zu betrunken sind, um vernünftig am Brettgeschehen teilzunehmen, schicke ich SIe hiermit ins Bett. Melden Sie sich morgen wieder, wenn Sie nüchtern sind.

Den Säufer zum Ausgang geleitend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/


Zurück zu „Sprachen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss