Anführungszeichen

(Deutsch, Englisch, Latein, Griechisch, Hebräisch etc.)
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Walter Gruber senior » 26.10.2016, 15:12

Werte Frau Park,

soweit ich das mitbekommen habe, ist die deutsche Regierung sehr stark bestrebt, abweichende Meinungen aus den Medien zu verbannen und Strafanzeigen gegen Kritiker zu erheben. Meine eigenen Leserbriefe, welche ich aus christlicher Perspektive formuliere, werden nur in Ausnahmefällen von der "taz" und der "Zeit" abgedruckt. Auch bekomme ich stets viele hasserfüllte Antworten, wenn ich beispielsweise die Strafverfolgung der Homosechsuellen und die Abschaffung des Frauenwahlrechts fordere.

Ihre Arbeit für das nordkoreanische Propagandaministerium scheint Sie geradezu für eine Tätigkeit in der staatlichen Zensurbehörde zu prädestinieren. Ihre ausbaufähigen Deutschkenntnisse dürften dabei wohl eine untergeordnete Rolle spielen. Vielleicht wenden Sie sich einmal persönlich an die Kanzlerin oder den Justizminister? Sicherlich werden diese Sie schon bald auf einen gut dotierten Posten setzen.

Aus reiner Nächstenliebe die Feinde der Religionsfreiheit beratend,
W. Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Opa Kapulke
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 222
Registriert: 22.11.2015, 21:28
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Opa Kapulke » 26.10.2016, 16:30

Werte Damen und Herren, werte Frau Sonozaki,
Wahrlich, man lernt nie aus, mit Interesse lese ich diese Fäden.
Vieleicht könnte man die Beiträge in einem Faden oder übersichtlich in einem Bereich (z.B.: Zusammenstoßkurs Gramatik [unredlich: Crashkurs Gramatik]) zusammenfassen.
Dies würde den Leghrauftrag nochmals unterstreichen.

Opa Kapulke
Das gibt es doch nicht, bald ist es wieder soweit: Das Grillfest bei den Kapulkes.
Nur hier gibt es Schenkellappen vom Grill und Krampfadernudelsalat, dazu das Perlenbacher Plastebier, das beste Bier der Erdscheibe!
Bald ist es also wieder soweit, nur noch wenige Monate, das wird ein Fest!
Alle sind herzlich eingeladen, nur original in Berlin-Neukölln!

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Elder Futhark » 26.10.2016, 17:44

Werter Herr Kapulke!

Herr Steiner schrieb mir bereits eine PN mit folgendem Inhalt (ich hoffe, ich darf dies publizieren; falls dem nicht so sein sollte, bitte ich die Administranz, das Zitat zu entfernen.):
Hervorragender neuer Beitrag.
Weitere Fäden dieser Art wären hilfreich, zumal wir in Zukunft einen Extrabereich für Deutsch einführen wollen.
Das gesamte Brett darf sich also auf einen Extrabereich für Deutsch freuen! Halleluja!

Erfreut zitierend
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Opa Kapulke
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 222
Registriert: 22.11.2015, 21:28
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Opa Kapulke » 26.10.2016, 18:05

Werte Frau Sonozaki,
Das hört sich doch gut an.

Werter Herr Steiner,
Welch vorzügliche Entscheidung!

Opa Kapulke
Das gibt es doch nicht, bald ist es wieder soweit: Das Grillfest bei den Kapulkes.
Nur hier gibt es Schenkellappen vom Grill und Krampfadernudelsalat, dazu das Perlenbacher Plastebier, das beste Bier der Erdscheibe!
Bald ist es also wieder soweit, nur noch wenige Monate, das wird ein Fest!
Alle sind herzlich eingeladen, nur original in Berlin-Neukölln!

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Lazarus Steiner » 26.10.2016, 18:34

Werte Herrschaften,
nun, noch ist die Zukunft eine Überraschung, doch Sie können sich auf viele Neuerungen, wahrscheinlich teilweise schon dieses Jahr, freuen.
Seien Sie gespannt!
Die Baupläne durchgehend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Schnake » 10.11.2016, 21:56

Lieber Herr Steiner,
wird es denn eher "besser" oder eher "noch schlimmer"?
Ich finde nämlich, dass auch Rechtschreibfehler zum Aushängeschild eines Individuums gehören.

Wer mag schon den "perfekten" Menschen?

Liebe Grüße,
Lucky

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Elder Futhark » 10.11.2016, 23:32

Frau Schnake!

Natürlich können Fehler passieren. Ich erwähnte dies bereits wirklich frequent, parbleu. Verwenden Sie doch bitte die knorke Suchfunktion!
Jedoch merkt man sehr schnell, ob eine Person die Rechtschreibregeln grundsätzlich beherrscht oder nicht. Rechtschreibkriminelle wie Sie, welche sechs Fehler in drei Sätzen einbauen, sind indes einfach zu tumb, um zu begreifen, wie important korrekte Orthographie ist oder zu stupid, um die Rechtschreibregeln zu lernen.

Freundlich hinweisend
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Lazarus Steiner » 10.11.2016, 23:34

Bub Schnake,
einen perfekten Menschen gibt es nicht. Allein der HERR ist frei von Fehlern.
Doch es ist die Pflicht eines jeden Menschen, anderen zum Vorbild zu dienen. Beispielsweise durch tadellose Ausdrucksfähigkeit und Orthographie.
Antwortend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 11.11.2016, 00:28

Gemeinde.
Was soll das Gefasel von Importent, Ottografie und Strupide?
Haben Sie schon einmal einen Totenschein, ausgefüllt von einem Arzt in der Hand gehabt?
Ich kann Ihnen allen versichern: Weder kommen dort korrekt geschriebene deutsche, noch lateinische,
noch überhaupt irgendwelche leserlichen Worte zur Anwendung.

Lesen Sie mal Bedienungsanleitungen. Da kommt richtig Freude auf.
Rechtschreibung ist nichts weiter als ein Mittel zum Zweck. Wer darauf gesteigerten Wert legt, hat ein
ernsthaftes soziales Problem. Oder ist ein Rassist, Punkt fertig aus!

Schwester Bernadette,
lassen Sie sich nicht nichts einreden. Obwohl ich Sie für irre halte, kann ich Sie dennoch einigermaßen leiden.
Ihre Rechtschreibschwäche stört mich jedenfalls nicht, hat sie noch nie...

Hantelbank

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Anführungszeichen

Beitragvon Elder Futhark » 11.11.2016, 00:51

Blödian Hantelbank!
Was soll das Gefasel von Importent, Ottografie und Strupide?
Ich weiß nicht, was diese Wörter bedeuten sollen. Der knorke Duden erwähnt sie jedenfalls nicht. Sollten Sie lesen, dass jemand diesen schnaften Rechtschreibfaden durch das Verwenden inexistenter Wörter besudelt, ist es Ihre Pflicht, den Schreiber des Beitrags der Administration zu melden. Ja, auch prätentiöse Kretins wie Sie haben partout Pflichten!

Ihnen die Welt erklärend
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat


Zurück zu „Sprachen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss