Verbot des Duzens

(Deutsch, Englisch, Latein, Griechisch, Hebräisch etc.)
Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Matts Mattes » 05.10.2016, 21:07

Eigentlich wollte ich hier nichts mehr schreiben.
Aber ich finde es ziemlich knorke, dass hier Beiträge bearbeitet werden,
um anschließend jemanden temporär zu verbannen.

"..wenn ein anderes Brettmitglied von Ihnen nicht gesiezt werden möchte, haben Sie das gefälligst zu respektieren..."

Gruß,
Matts

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Schnake » 05.10.2016, 21:35

Hallo Matts,
jetzt, wo Du es sagst...
Genau so habe ich den Beitrag von Herrn Kaiser nämlich auch gelesen...

Was soll das?

Liebe Grüße,
Lucky

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 05.10.2016, 21:40

Liebe Kinder,
Sie haben wohl beide die gleiche Klebermarke geraucht, daher bilden Sie sich auch die gleichen Sachen ein. Wenn ich Beiträge ausbessere, schreibe ich dies dazu. Ist das in dem von Ihnen erwähnten Beitrag der Fall? Nein? Dann halten Sie Ihre juvenilen Ränder! Ihre dümmlichen und haltlosen Anschuldigungen können Sie sich sparen. Beim nächsten Mal drohen Konsequenzen.

Respekt einfordernd,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Elder Futhark » 05.10.2016, 21:50

Werter Herr Jens!

Wieso sagen Sie, dass Sie ein Freund meiner Person werden wollen, obwohl Sie mich duzen? Meine Freunde siezen mich schließlich auch ...

Konfus
Shion Sonozaki

Werter Herr Mattes!

Wahrscheinlich machte Herr Kaiser einfach einen Fehler, weshalb er den Beitrag editierte, damit die Aussage dieselbe bleibt.
Selbst wenn dies nicht der Fall wäre, wäre Herrn Jens' Verhalten inakzeptabel. Denn dann sagte Herr Jens, dass ich nicht gesiezt werden möchte. Jedoch weiß ich wohl viel besser, dass ich sehr wohl gesiezt werden will.

Hinweisend
Shion Sonozaki

Post scriptum: Arbeiten Sie an Ihrer Interpunktion! Sechs Interpunktionsfehler in einem Beitrag wären mir persönlich äußerst peinlich.
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Matts Mattes
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 157
Registriert: 07.08.2016, 21:16
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Matts Mattes » 05.10.2016, 22:06

Hallo Fräulein Sonuzaki,

"..wenn ein anderes Brettmitglied von Ihnen gesiezt werden möchte, haben Sie das gefälligst zu respektieren..."

"..wenn ein anderes Brettmitglied von Ihnen gesiezt werden möchte, haben Sie das gefälligst zu respektieren.."

ich finde schon, dass da ein Unterschied besteht in der Aussage.
Und selbst wenn Jens es übertrieben hat, finde ich es töfte, dass die Administranz den Fehler
korrigiert und einfach eine Sperre über Jens verhängt hat.
Hätte die Administranz es nicht korrigiert und dann eine Sperre verhängt, dann wäre es in Ordnung gewesen.
Aber so... Das ist doch keine Art und Weise...

Gruß,
Matts Mattes

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Gunnar Kirsch » 05.10.2016, 22:30

Kindchen Mattes,

da Sie dringend ins Bettchen müssen, habe ich Sie für sechs Stunden gesperrt.

Eine gute Nacht wünschend

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Elder Futhark » 05.10.2016, 22:34

Werter Herr Kaiser!

Also war es gar nicht – wie Herr Mattes und Frau Schnake sagten – ein Fehler Ihrerseits, sondern bloß eine Einbildung jener Brettnutzer?

Mit freundlichen Grüßen
Shion Sonozaki

Idiot Mattes,
Hallo Fräulein Sonuzaki,
schreiben Sie meinen Benutzernamen ab jetzt richtig, Sie Kretin!
ich finde schon, dass da ein Unterschied besteht in der Aussage.
Natürlich besteht ein Unterschied, sapperlot! Sonst wäre die knorkante Negation ja vollkommen nutzlos! Allerdings ist Herrn Jens’ Antwort – unabhängig davon, was die ursprüngliche Aussage war – respektlos mir gegenüber!
„... wenn ein anderes Brettmitglied von Ihnen gesiezt werden möchte, haben Sie das gefälligst zu respektieren ...“

das tue ich doch auch... :( Ich duze doch...
Hier sagt Herr Jens, dass er den Wunsch anderer Leute, gesiezt zu werden, respektiere, und das tue, indem er diese duzt. Etwas Stupideres las ich selten.
„... wenn ein anderes Brettmitglied von Ihnen nicht gesiezt werden möchte, haben Sie das gefälligst zu respektieren ...“

das tue ich doch auch... :( Ich duze doch...
Wenn dies tatsächlich der ursprüngliche Beitrag war, respondierte Herr Jens, indem er erneut etwas völlig Unsinniges sagte. Schließlich will ich eben gesiezt werden! Ich gehöre nicht zu den Leuten, die nicht gesiezt werden wollen! Dies machte ich doch wohl in den letzten Beiträgen klar!

Falls Sie sich das alles ausgedacht haben sollten, werten Sie diesen Beitrag bitte als Zeichen meiner Verachtung Ihnen gegenüber!

Müde werdend
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 05.10.2016, 22:37

Hohlkopf Matte,
was stammeln Sie für dummes Zeug? Die beiden von Ihnen zitierten Aussagen sind identisch, worin soll der Unterschied liegen? Ich habe mir weiters erlaubt, Ihren Beitrag grob auszubessern. Bestimmt enthält er noch mehr Rechtschreibfehler, allerdings bin ich nicht gewillt, ständig hinter Ihnen herzulaufen und Sie auch noch in Ihrer Faul- und Dummheit zu unterstützen. Jeder soll sehen, was Sie für ein Schwachkopf sind, vielleicht lernen Sie aus dieser Scham etwas und überwinden sich endlich, einen Deutschkurs zu besuchen.

Post scriptum: Ach ja, übrigens: Ich habe Sie soeben verwarnt.

Grußlos,
Nepomuk Kaiser

Post Post scriptum:

Frl. Sonozaki,
in der Tat. Die zwei Deppen haben sich wahrscheinlich einen Klebereinlauf gemacht und fabulieren nun im Vollrausch wirres Zeug.
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Elder Futhark » 05.10.2016, 22:56

Werter Herr Kaiser!

Man kann sich schon einmal verlesen. Allerdings sollte man sich – wenn man schon klugdefäkieren muss – den Beitrag genau durchlesen, um zu sehen, ob es wirklich ein Fehler ist.
Das Einbilden von Negativadverbien ist mir persönlich allerdings noch nie passiert.
Ich habe mir weiters erlaubt, Ihren Beitrag grob auszubessern. Bestimmt enthält er noch mehr Rechtschreibfehler, allerdings bin ich nicht gewillt, ständig hinter Ihnen herzulaufen und Sie auch noch in Ihrer Faul- und Dummheit zu unterstützen.
Mein Ratschlag, an der eigenen Interpunktion zu arbeiten, wurde von Herrn Mattes jedenfalls ignoriert. 13 Interpunktionsfehler in einem Beitrag wären mir persönlich wirklich sehr peinlich.

Mit freundlichen Grüßen
Shion Sonozaki
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Verbot des Duzens

Beitragvon Lazarus Steiner » 05.10.2016, 23:24

Herrschaften,
anstatt sich hier nun gegenseitig mit Beleidigungen übertrumpfen zu wollen, kommen Sie bitte auf eine sachliche Ebene zurück.

Die Administranz erfüllt ihre Arbeit gewissenhaft und völlig richtig; Zensur und Verbannungen dienen stets dem Brettfrieden.
Und an die normalen Nutzer: Nutzen Sie gefälligst die Güte der Administranz und die Milde der Brettregeln nicht schamlos aus, üben Sie stattdessen lieber stille Dankbarkeit.
Hinweisend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!


Zurück zu „Sprachen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss