Ein Anglizismenwörterbuch

(Deutsch, Englisch, Latein, Griechisch, Hebräisch etc.)
Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Jil » 21.06.2017, 22:50

Ich verzichte auf eine Anrede,

da ich mich nicht von einer kaum 17 Jährigen (wenn überhaupt), als Terroristin bezeichnen lasse. Ich habe mich Ihnen gegenüber immer respektvoll und alles verhalten und habe geduldig Ihre Fragen beantwortet, also was haben Sie da gerade für Pillen geschluckt?

Und zum Schluss jetzt nochmal,

egal wie mans dreht und wendet: Wir kommen auf keinen grünen Zweig, aber dann solls eben so sein. Ich möchte hier nicht ewig herum streiten und mich dann von einem "redlichen" Mitglied als Terroristin beschimpfen lassen. Kennen Sie meine Person? Nein. Ich lasse diesen Faden in Ruhe da ich alles vortrug dass essenziel für meine Meinung war und Ihnnen hier in diesem Faden nichts mehr zu sagen habe.

Jil
Ana baby, I'm not crazy

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 23.06.2017, 00:43

Wertes Fräulein Futhark,
vielleicht könnten Sie auch folgende, bereits vorhandene Liste berücksichtigen:
http://ma.das-brett.org/viewtopic.php?f=49&t=690

Sie stammt aus den ehrwürdigen alten Hallen der Missionare Anschnur.
Hinweisend,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1252
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Herbert Dettmann » 29.06.2017, 23:42

Werte Gemeinde!

Ich möchte noch folgenden Namen für das Wörterbuch hinzufügen:

James - Jakob

Hinzufügend,
Herr Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Elder Futhark » 29.06.2017, 23:59

Werter Herr Dettmann!

Ihr Vorschlag ist bereits auf der Liste.

Hinweisend
Elder Futhark

Werter Herr zu Reckendorf!

Ihren Vorschlag werde ich natürlich in die Tat umsetzen.

Sich an die Arbeit machend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Dagobert Spanner
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 65
Registriert: 26.03.2017, 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Dagobert Spanner » 08.07.2017, 21:42

Werte Frau Futhark,
heisst "Whatsapp" nicht "welcher Affe"? Zumindest mir würde es einleichtender sein.

Hauptmann a.D. Dagobert Spanner

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Elder Futhark » 09.07.2017, 15:27

Herr Spanner!

Nein, denn »app« ist eine Kurzform von »application«, also Applikation. Die angelsächsische Entsprechung von »Affe« ist »ape«. Ähnliche Formen findet man auch in anderen westgermanischen Sprachen, vgl. niederdeutsch und niederländisch »aap«. Der bilabiale Plosiv im deutschen Wort »Affe« wurde durch die zweite Lautverschiebung zum Frikativ [f].

Das eigentliche Wort für »welche/-r/-s« ist im Englischen »which« (von urgermanisch »hwilīkaz« ‘welche Art’ – hieraus lässt sich auch das deutsche Wort »welche« herleiten), wobei umgangssprachlich auch oft »what« dafür verwendet wird. Dies gilt allerdings nur, wenn »which« als Interrogativpronomen verwendet wird. Als Relativpronomen ist »which« natürlich nur in notwendigen Relativsätzen ersetzbar, und dort erst recht nicht durch »what«.

Hinweisend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 134
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Sabine K. » 09.07.2017, 16:35

Hallo Frau Futhark,
ich meine zu verstehen, was Herr Spanner aussagen will.
"Whats app" würde Ihrer Definition zufolge ja "Was ist Applikation" heissen. Aber es handelt sich ja um eine
Kommunikationsweichware. Somit ist es ein Kunstwort, welches eigentlich "Whats up" bedeuten soll, so
wie es ja auch Sinn machen würde.
Insofern hat Herr Spanner gar nicht so unrecht, denn wer denkt nicht automatisch: "Was für ein Affe will jetzt wieder was von mir",
wenn dieses komische Geräusch aus dem Schlaufon tönt?

Denkend,
Sabine K.

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Elder Futhark » 09.07.2017, 17:47

Werte Frau Buchstabe!

Ja, es handelt sich um ein Wortspiel. Dies ändert aber nichts an meinem Argument!
[W]er denkt nicht automatisch: »Was für ein Affe will jetzt wieder was von mir,«
wenn dieses komische Geräusch aus dem Schlaufon tönt?
Jemand, der kein Klugphon hat oder die Applikation nicht besitzt!

Freundlich hinweisend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Lynessa Lavellan
Bretthexe
Bretthexe
Beiträge: 466
Registriert: 25.08.2015, 23:50
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Lynessa Lavellan » 09.07.2017, 20:10

Wertes Fräulein Futhark,

Sie haben in der Liste "Fanmeile" mit "Ventilatorenkilometer" übersetzt. Dies ist aber nicht richtig. Eine Meile und ein Kilometer sind verschiedene Maßeinheiten. Eine Meile entspricht 1,60934 Kilometer (oder einfach 1,6 Kilometer, wenn man es vereinfachen will). Zudem ist Meile kein Anglizismus. Es ist die deutsche Übersetzung des englischen Wortes "Mile".

Korrigierend,
Lynessa Lavellan
"Vielleicht ist der wahre größte Schatz der Welt die fiktiven Charaktere in die wir uns auf dem Weg verliebt haben."
-Ich, 2018

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Anglizismenwörterbuch

Beitragvon Elder Futhark » 09.07.2017, 22:03

Werte Frau Lavellan!

Danke für Ihre Anmerkung! Diese Übersetzung stammt nicht von mir, und ich habe den Fehler wohl übersehen.

Dankend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat


Zurück zu „Sprachen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss