Redlichkeit der Analytischen Geometrie

(Mathematik, Physik, Chemie, Biologie etc.)
Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 205
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 23.02.2017, 10:44

Werte Gemeinde,
liebe Jugendliche

Nachdem ich kürzlich Beiträge über die Differentialrechnung und die Wahrscheinlichkeitsrechnung verfasst habe, wende ich mich
heute der Analytischen Geometrie (AG) zu, auch Vektorgeometrie oder Vektorrechnung genannt.
Es handelt sich dabei um das dritte Gebiet, mit welchem sich Jugendliche im Mathematikunterricht in höheren Schulen
üblicherweise beschäftigen müssen.

Handelt es sich dabei um eine redliche Theorie?

In der AG wird die Geometrie mit Mitteln der Algebra betrieben. Man benützt dabei ein Koordinatensystem, so dass man die Lage
von Punkten mit Zahlen angeben kann. Geraden oder Kreise werden als Gleichungen dargestellt. Um Schnittpunkte von Geraden
oder Kreisen zu berechnen, löst man entsprechende Gleichungen.

Das ist alles völlig unproblematisch. Der Begründer der AG war übrigens der redliche Philosoph René Descartes (1596 - 1650), von
dem auch ein höchst löblicher Gottesbeweis stammt.

Liebe Jugendliche, Sie dürfen sich als keusche Christen bedenkenlos mit der AG befassen, die eine höchst redliche Theorie ist.
Bei Fragen stehe ich Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.

beruhigend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Anja Spießig
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 136
Registriert: 22.06.2015, 20:18
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Anja Spießig » 26.02.2017, 07:37

Huhuuu, Anja hier mal wieder! :Hexe :Hexe :Hexe
Geht das auch tangential, also so wenn wie man die Rolltreppe im Kaufhof runterfährt und am Ende
wieder ankommt mit dem Boden gleich ist, also gleiche Richtung dann, meine ich?

Küssie, :Taube :Taube :Taube
Die Anja

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 205
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 26.02.2017, 13:32

Werte Anja

Könnten Sie sich bitte verständlich ausdrücken?

nachfragend,
Manuel Zuchtmann

Fred Merkur
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 322
Registriert: 08.09.2015, 21:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Fred Merkur » 26.02.2017, 23:17

Salü Herr Zuchtmann,
wozu könnte man solches Wissen im Alltag gebrauchen?
Ich meine: Selbst Leute, die sowas studiert haben und als Professoren an Universitäten lehren,
wissen eigentlich nicht, worum es sich dabei handelt.
Und meistens stellt sich heraus, dass alle Berechnungen falsch sind.

Für mich ist 1+1=2. Immer noch.

Freddy

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 205
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 26.02.2017, 23:26

Bub Freddy

Das ist kein Alltagswissen, sondern höhere Mathematik. Die braucht man eben, wenn man gewisse Fächer studieren will.
Was Sie mit Ihrer zweiten Bemerkung meinen, ist mir unklar. Wieso stellt sich meistens heraus, dass alle Berechnungen
falsch sind? Meine Berechnungen stimmen immer. Der HERR sei gepriesen!
Dass 1+1=2 ist, bestreitet ja niemand.

kopfschüttelnd,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Gunnar Kirsch » 01.03.2017, 00:30

Werter Herr Zuchtmann, Büblein Merkur,

für mich als Zirkusmensch ist es selbstverständlich, solch mathematische Kenntnisse zumindest in erweiterten Grundzügen zu haben. Denn es ist bereits bei einem einfachen Salto sehr gefährlich, nicht genau zu wissen, wo man sich im Raum befindet.

Die Wichtigkeit dieser mathematischen Disziplin aufzeigend

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 205
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 01.03.2017, 10:42

Werter Herr Kirsch

Besten Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!
Das ermutigt mich sehr in meiner pädagogischen Tätigkeit.

gestärkt zur Arbeit zurückkehrend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 02.03.2017, 04:56

Zuchtmann.
Analytisch kommt vom Wort Analyse, welches aus "A.n.a.l" und "Lyse" zusammengesetzt ist.
Es kann sich also um nichts Redliches handeln, oder verstehe ich da was falsch?
Aktienanalysten z.b haben BWL studiert, verfügen somit über ein degeneriertes Hirn (Lyse).
Und was die sagen ist für den A...h (A.n.a.l).

Was soll dann eine Analytische Geometrie sein? Für Ar...l...er?
Redlichst,
Hantelbank

Manuel Zuchtmann
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 205
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 02.03.2017, 10:59

Herr Hantelbank

Ja, da verstehen Sie etwas falsch. Ihre Ableitung hat weder Hand noch Fuss. "Analyse" bedeutet, dass man ein Problem zergliedert,
in seine Einzelheiten zerlegt.

Im übrigen lege ich grossen Wert darauf, mit "Herr Zuchtmann" angesprochen zu werden.

richtigstellend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Redlichkeit der Analytischen Geometrie

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 04.03.2017, 21:19

Herr Zuchtmann.
"Analyse" bedeutet, dass man ein Problem zergliedert, in seine Einzelheiten zerlegt.
Genau das passiert doch während der Verdauung, oder nicht?
Es wird etwas zerlegt und zergliedert und am Ende kommt doch nur Sch..ße heraus.

Sehen Sie es mir nach: Ich denke da wohl eher praktischer.
Hantelbank


Zurück zu „Naturwissenschaften“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss