Christliches Stipendium meiner Schule

Erzählen Sie uns von Ihren Aktivitäten, wir plaudern über den Schulalltag des Johann-Böse-Privatgymnasiums
Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Christliches Stipendium meiner Schule

Beitragvon Lazarus Steiner » 09.02.2017, 23:49

Werte Kinder, Schüler und Studenten,
Sie kennen es: Jedes Kind - und sei es noch so dumm - wird vom Staat oder dubiosen, betrügerischen andern Unterstützern während des Studiums finanziell unterstützt. Und wer wir benachteiligt? Wieder einmal die Christen.
Wir fordern deshalb: Hochbegabten christlichen Studenten, die in ihrer Heimat studieren möchten, soll ein Studium oder zumindest ein Zuschuss für ihr Studium und ihre Studien gewährt werden.
Derzeit fördern wir fast 1.200 Studenten und rund 200 Promovierende mehrerer christlicher Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen. Unsere Stipendiaten erhalten ein monatliches Stipendium und Zugang zu einem umfassenden Bildungsprogramm.

Die Kriterien
  • Sie besitzen die Staatsangehörigkeit eines Mitglieds- oder Beitrittslandes der Europäischen Union, der Schweiz oder eine Förderberechtigung nach §8 BAföG.
  • Sie sind männlich
  • Sie sind Mitglied einer evangelischen Kirche.
  • Sie besuchen den Gottesdienst mindestens einmal wöchentlich
  • Sie können ehrenamtliches Engagement nachweisen (z. B. in Kirche, Politik, Gesellschaft...) und Ihre fachliche Eignung für das (geplante) Studium belegen.
  • Sie sind älter als 25 und jünger als 40 Jahre
  • Sie besitzen ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Sie besitzen ein fundiertes, umfangreiches Bibelwissen und kennen sich sehr gut in der Geschichte der Kirche aus
  • Sie besitzen einen kritischen Geist und zeigen ein großes GOTTvertrauen
Die Auswahl
  • Reichen Sie eine Bewerbung samt Lebenslauf, Pass, Taufschein, Lichtbild (2 unterschiedliche Versionen), Führungszeugnis Ihrer Schule und Anwesenheitsbescheinung im Gottesdienst über mindestens die letzten zwei Jahre ein. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro erheben.
  • Begeben Sie sich bis zum 10.3. in den Vatikanstaat und treffen Sie dort die Prüfer Ihres Auswahlsseminars auf dem Petersplatz. Die Reisekosten werden nicht von uns übernommen.
  • Es folgt ein Kolloquium, in dem Sie zufällige Bibelverse rezitieren und sich insgesamt 4 Einzelgesprächen von jeweils 45-60 Minuten Länge durchführen
  • Es folgt die Übersetzung eines lateinischen, altgriechischen oder hebräischen Textes von etwa 250 Wörtern samt einiger inhaltlichen Aufgaben zum Text. Der Text entstammt der Bibel; die Arbeit muss nach spätestens 3 Stunden abgegeben werden.
  • Sofern Sie die Arbeit mit 90 Prozent der Punkte abschließen, erfolgen zwei weitere Einzelgespräche.
  • Nach zwei Wochen erhalten Sie Rückmeldung über Ihre Ergebnisse. Während der Wartezeit sind Sie nicht befugt, den Vatikanstaat zu verlassen, ansonsten wird Ihnen das Stipendium aberkannt.

Die Förderung
  • Monatliche finanzielle Unterstützung von 30 Euro
  • 5 Euro Zuschlag pro 2 Stunden Gottesdienstbesuch
  • eine kostenfreie Bibel pro Jahr
  • 2 Seminare zu religiösen Themen im Jahr
  • 25 Prozent geringere Monatsbeiträge an meinem Privatgymnasium
Lassen Sie sich die Schanze nicht entgehen! :Kirche
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Christliches Stipendium meiner Schule

Beitragvon Maximilian Quinn » 10.02.2017, 21:59

Werter Herr Steiner,

das erinnert mich an den Tag, als mein Neffe Hans-Peter erfolgreich sein Studium bei Ihnen abschloss. Ich habe immer noch das Foto von seinem Abschluss. Er war nicht mal stolz, was mich mit Freude erfüllte.

Werte Gemeinde,

Bis jetzt sind ganze 500 Anträge eingegangen. Der SRKR kümmert sich um die erste Vorentscheidung. Die 2. Vorentscheidung trifft der werte Herr Kreuzer, die 3. der werte Herr Kaiser und die 4. Sr. Maria Bernadette. Wie sie sehen können, werden die Anträge genauestes überprüft, sodass nur die besten durchkommen. Der SRKR hat von den 500 ganze 482 aussortiert, der werte Herr Kreuzer hat noch 3 Ketzer gefunden, danach hat der werte Herr Kaiser noch 4 Bewerbungen auf dem Scheiterhaufen zusammen mit einer Hexe verbrannt und Sr. Bernadette hat keine mehr aussortiert. 11 Bewerbungen erreichen also nun den werten Herrn Steiner.

Das erste Ergebnis briefend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Benutzeravatar
Maltix
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2017, 13:46
Status: Abschnur

Re: Christliches Stipendium meiner Schule

Beitragvon Maltix » 11.02.2017, 15:27

herr steiner, geht das auch auff deutsch? isch verstehe die helfte nicht was sie schreiben tun.
hier geht es zu meinen channel:
https://www.youtube.com/channel/UCiIISi ... c3Sq2aoF7w


Maltix, the youtuber one and only also when gras is grown ober the thinks he is talking about the truth what seems forgetten

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Christliches Stipendium meiner Schule

Beitragvon Lazarus Steiner » 12.02.2017, 12:13

Fräulein Maltix,
der Inhalt dieses Fadens sollte für Sie nicht von Belang sein, da Sie folgende Kriterien nicht erfüllen:
  • Sie sind männlich
  • Sie sind Mitglied einer evangelischen Kirche.
  • Sie besuchen den Gottesdienst mindestens einmal wöchentlich
  • Sie können ehrenamtliches Engagement nachweisen (z. B. in Kirche, Politik, Gesellschaft...) und Ihre fachliche Eignung für das (geplante) Studium belegen.
  • Sie sind älter als 25 und jünger als 40 Jahre
  • Sie besitzen ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Sie besitzen ein fundiertes, umfangreiches Bibelwissen und kennen sich sehr gut in der Geschichte der Kirche aus
  • Sie besitzen einen kritischen Geist und zeigen ein großes GOTTvertrauen
Die Anmeldungen durchforstend,
Herr Steiner

Post Scriptum: Auf Ihrem Kanal kündigen Sie wöchentlich zwei Filme an. Wieso wurden dann in 4 Wochen lediglich 3 veröffentlicht?
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Franz Schmidtz
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 29
Registriert: 16.09.2016, 19:54
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Christliches Stipendium meiner Schule

Beitragvon Franz Schmidtz » 13.02.2017, 23:56

Werter Herr Steiner,
ich studiere ja auch gerade und deshalb habe ich auch eine Frage zu diesem Absatz:
Sie besitzen die Staatsangehörigkeit eines Mitglieds- oder Beitrittslandes der Europäischen Union, der Schweiz oder eine Förderberechtigung nach §8 BAföG.
Sie sind männlich
Sie sind Mitglied einer evangelischen Kirche.
Sie besuchen den Gottesdienst mindestens einmal wöchentlich
Sie können ehrenamtliches Engagement nachweisen (z. B. in Kirche, Politik, Gesellschaft...) und Ihre fachliche Eignung für das (geplante) Studium belegen.
Sie sind älter als 25 und jünger als 40 Jahre
Sie besitzen ausgezeichnete Deutschkenntnisse
Sie besitzen ein fundiertes, umfangreiches Bibelwissen und kennen sich sehr gut in der Geschichte der Kirche aus
Sie besitzen einen kritischen Geist und zeigen ein großes GOTTvertrauen
Ich erfülle sämtliche Voraussetzungen, bin aber leider noch nicht 25. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich so intelligent bin und deshalb in diesem jungen Alter schon studiere. Atheisten brauchen dafür ja immer etwas länger.
Kann ich mich trotzdem bewerben? Natürlich mit dem Einverständnis meines Vormunds?

Franz
Bild

Der HERR schenkte uns Gärten. Ich will SEIN Werk bewahren und pflegen, so sei es. Amen. :+:


Zurück zu „Schulische und außerschulische Aktivitäten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss