Seite 3 von 3

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 19.10.2016, 23:14
von Nepomuk Kaiser
Herr Weiß,
noch nicht. Jedoch wollte ich ihm zu seinem Geburtstag kommenden Freitag die Erlaubnis erteilen, sich hier anzumelden.

Herrn Naseef zurück in den Stall sperrend,
Nepomuk Kaiser

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 20.10.2016, 07:45
von Carola Lampe
Herr Naseef,

hat keine Zeit. Er muss sich redlichst um Frau Kaiser kümmern.

Amüsiert,
Carola

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 20.10.2016, 16:46
von Ferdinand Kittel
Sehr geehrte Frau Bernadette,

ich verstehe auch nicht ganz, wieso eine Trennung vonnöten sein sollte.
Wer soll denn zuhause bei ihm putzen, kochen, eben ihre Pflichten als treue Gattin erledigen?
Soll Herr Kaiser etwa selbst Hand anlegen? Ich bitte sie!
Männer sind nicht für Hausarbeit geschaffen, dafür hat der HERR schließlich das Weib erschaffen, sonst hätte er doch wohl darauf verzichtet, oder?

Schockiert
Ferdinand Kittel

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 08.11.2016, 16:48
von Nepomuk Kaiser
Werte Herren,
da Herr Naseef so tüchtig arbeitet, darf er ab heute im Schlafgemach meines Weibes und mir auf einer alten Matratze nächtigen. Die anderen Neger müssen nach wie vor im Stall schlafen.

Die Gemeinde informierend,
Nepomuk Kaiser

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 31.07.2018, 17:23
von Nepomuk Kaiser
Werte Herren,
bald beginnt die Ernte. Mein tüchtigen Erntehelfer sind sehr motiviert und können es kaum noch erwarten.

_45373214_dscn3065.jpg
Brave Neger inspizieren ein Maisfeld.

Voller Vorfreude,
Nepomuk Kaiser

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 03.08.2018, 17:56
von Hans Peter Quinn
Werter Herr Kaiser,

meine tüchtigen Gehilfen sind ebenfalls bereits am Ernten. Es gibt nichts Schöneres, als kaltes Weihwasser zu trinken und die Arbeit der Gehilfen zu kontrollieren. Neulich wollte einer während der Arbeit Pause machen, um etwas zu trinken. Ich habe ihn natürlich sofort gezüchtigt. Sie hätten sehen sollen, wie tüchtig er danach weitergearbeitet hat.

Briefend,
Hans-Peter Quinn

Re: Mein persönlicher Gehilfe

Verfasst: 06.08.2018, 13:07
von Hans Gurtner
Werter Herr Kaiser, wie gut, dass Sie das Geld der Neger einbehalten. Die kennen ohnehin den Wert des Geldes nicht.
Applaus spendend aus dem fernen Russland . Hans Gurtner.