Durchbruch! Kopf angenäht.

Alles über Krankheiten, ein gesundes Leben, die Geisteskrankheit ''Atheismus'' und andere medizinische Themen. Fragen Sie gerne um Rat!
Benutzeravatar
Hans Peter Quinn
Jungmoderator
Jungmoderator
Beiträge: 118
Registriert: 05.08.2017, 00:48
Danksagung erhalten: 21 Mal
Status: Abschnur

Re: Durchbruch! Kopf angenäht.

Beitragvon Hans Peter Quinn » 08.01.2018, 18:33

Werter Herr Dr. Haarmann!

Ich bin begeistert! Wie wäre es, wenn Sie einmal als Gast zu mir in den Chemie-Unterricht kommen und den Kindern Ihre großartigen Ergebnisse präsentieren könnten! Die Kleinen können von einem keuschen Christen wie Ihnen sicher noch viel lernen.

Begeistert
Hans-Peter Quinn

Benutzeravatar
Dr. Aurelius Haarmann
Brettarzt
Brettarzt
Beiträge: 93
Registriert: 03.01.2016, 22:57
Danksagung erhalten: 12 Mal
Status: Abschnur

Re: Durchbruch! Kopf angenäht.

Beitragvon Dr. Aurelius Haarmann » 30.01.2018, 00:42

Bub Quinn,
Chemie wird in der Wissenschaft oftmals überbewertet.
Nehmen wir Autos: Dem Treibstoff werden Substanzen beigefügt, die die Lebensdauer des Motors erhöhen sollen,
tatsächlich muss am Ende doch der Mechaniker Hand anlegen.
Als gewissenhafter Arzt benutze ich selbstverständlich erst einmal meine natürlichen
Sinnesorgane, um ein Problem zu analysieren und eine Problemlösungsstrategie zu entwickeln.

Auch wenn es Alternativen zur Mechanik gibt, so sollte doch immer erst der sichere Weg beschritten werden:
Hier ein Beispiel aus früheren Studien, die ich mit Dr.Canavero entwickelt habe:
Haarmann11.jpg
Sie merken schon: Der Weg zur Perfektion ist ein steiniger und wird stets von Rückschlägen begleitet.
Jedoch ist im Endeffekt der Weg das Ziel.

Dr.Haarmann

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 612
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Abschnur

Re: Durchbruch! Kopf angenäht.

Beitragvon Hans Gurtner » 07.02.2018, 19:43

Werter Herr Dr. Haarmann.

Ich würde gerne eine Frage, welche mich schon lange beschäftigt, an Sie heran tragen.
Würde ein Weib klüger werden wenn man ihr den Kopf eines Mannes annähen würde ?

Dem Manne gibt es der HERR im Schlaf, dem Weibe leider nicht.

Mein Abendmahl, einen Brennnessel Tee, bereitend. Hans Gurtner.
:Bibel

Benutzeravatar
Dr. Aurelius Haarmann
Brettarzt
Brettarzt
Beiträge: 93
Registriert: 03.01.2016, 22:57
Danksagung erhalten: 12 Mal
Status: Abschnur

Re: Durchbruch! Kopf angenäht.

Beitragvon Dr. Aurelius Haarmann » 09.02.2018, 23:40

Werter Herr Gurtner,
das Denkzentrum von Frauen befindet sich im verlängerten Rückenmark.
Abgesehen von einer verbesserten Wahrnehmung der Umwelt und deutlich verbesserter motorischer Fähigkeiten sehe
ich keine weiteren anzunehmenden positiven Aspekte.
Das Denkzentrum im Hirn des Männerkopfes würde schlicht degenerieren und das entsprechende Gewebe mittelfristig absterben.

Dr.Haarmann


Zurück zu „Der Sanitätsraum“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss