Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Alles über Krankheiten, ein gesundes Leben, die Geisteskrankheit ''Atheismus'' und andere medizinische Themen. Fragen Sie gerne um Rat!
Benutzeravatar
Mattias Elster
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 51
Registriert: 07.06.2017, 19:20
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Mattias Elster » 15.06.2017, 17:12

Werter Herr Kaiser,

ich meinte kein Weib
Sich trauernd orthographisch verbessernd,
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::

Karl Elster *21. September 2008, +15. Juni 2017

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Elder Futhark » 15.06.2017, 19:02

Herr Elster!

Dass Sie Ihren Adoptivsohn derart liberal erzogen haben, lässt darauf schließen, dass Sie bereits beim Einrichten Ihres Profils gelogen und diese Lüge mehrfach wiederholt haben.
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::
Ich weise Sie darauf hin, dass es ein strafbares Verbrechen ist, unbefugt akademische Grade zu führen.

In Deutschland regelt § 132a des Strafgesetzbuchs diese Angelegenheit.
Wer unbefugt

1. inländische oder ausländische Amts- oder Dienstbezeichnungen, akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden führt,

[…]

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
In Österreich regelt § 116 des Universitätsgesetzbuchs dies.
Wer vorsätzlich

[…]

3. eine den inländischen oder ausländischen akademischen Graden oder Titeln gleiche oder ähnliche Bezeichnung unberechtigt verleiht, vermittelt oder führt,

begeht, wenn die Tat nicht den Tatbestand einer in die Zuständigkeit der Gerichte fallenden strafbaren Handlung bildet oder nach anderen Verwaltungsbestimmungen mit strengerer Strafe bedroht ist, eine Verwaltungsübertretung, die von der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe bis zu 15 000 Euro zu bestrafen ist.
Ich gebe Ihnen nun die Schanze, sich öffentlich für den Missbrauch des Doktortitels zu entschuldigen. Ansonsten werde ich wohl die Polizei informieren müssen, wobei Sie in diesem Fall selbstverständlich nichts zu befürchten haben, sofern Ihr Doktortitel echt ist.

Das Telefon in die Hand nehmend
Elder Futhark

PS: Sollten Sie sich in der Gegenwart Ihres Adoptivsohns unbefugt mit einem Doktortitel geschmückt haben, wiegt Ihr Vergehen natürlich besonders schwer. Schließlich könnte es sein, dass er Sie in diesem Fall fälschlicherweise für einen guten Erzieher hielt. Sie tragen dann also eine Mitschuld.
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Mattias Elster
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 51
Registriert: 07.06.2017, 19:20
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Mattias Elster » 15.06.2017, 19:08

Frl. Futhark,

ich trage wirklich einen Doktortitel und einen Professortitel in der Theologie.
Und liberal habe ich meinen Sohn nicht erzogen: Er hatte immer eine Aufsicht, egal ob es sein Adoptivgroßvater, sein Onkel, ein Lehrer oder anderweitiger Schulmitarbeiter oder ich war. Er wurde immer gezüchtigt, und so git es ging von Ketzereien ferngehalten. Er wurde immer im Internetz überwacht.

Aufklärend,
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::

Karl Elster *21. September 2008, +15. Juni 2017

Benutzeravatar
Mattias Elster
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 51
Registriert: 07.06.2017, 19:20
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Mattias Elster » 15.06.2017, 19:20

Werte Herren,

die knorke Polizei hat mich soeben angerufen.
Es wurde die Leiche des von der Schule gestellten Betreuers im Wald gefunden. Laut Zeugen haben Sie zuerst die Schreie jenes Betreuers gehört, dann wie eine Autotür zu gemacht wurde, dann waren laut Zeugen Rufe, die an jenen Betreuer gerichtet waren von meinem Sohn Karl zu hören gewesen und zu letzt waren die verzweifelten Schreie meines Sohnes vor Schmerz zu hören gewesen. Ich kann mir nicht ausmalen, was da passiert ist.

Entsetzt,
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::

Karl Elster *21. September 2008, +15. Juni 2017

Benutzeravatar
FIedermausmann
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 46
Registriert: 14.09.2016, 19:56
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon FIedermausmann » 15.06.2017, 20:20

Hermaphrodit Elster,
Sie sind also ein Zwitter? Interessant.

He-Man

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 867
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Andreas Kreuzer » 15.06.2017, 20:22

Herr Elster,

Ihre Trauer muss tief sitzen. Welcher Vater würde nicht sofort ein Internetzforum
aufsuchen, um seine Trauer um seinen noch nicht ausgekühlten toten Sohn
publik zu machen?

Und dann müssen Sie sich auch noch bezüglich ihres Doktortitels verteidigen, was
ihnen ja auch noch zusetzt.

Dieser Bereich des Bretts ist die Sprechstunde, nicht die Märchenstunde.

A. Kreuzer

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2459
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 15.06.2017, 20:28

Werter Herr Kreuzer,
vielleicht sollten wir Herrn Dr. Haarmann bitten, ein psychiatrisches Gutachten über Herrn Elster zu erstellen. Wer sich solche Räuberpistolen ausdenkt und im Internetz preisgibt, muss an einer schweren mentalen Störung leiden.

Vorschlagend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Schnake » 15.06.2017, 21:06

Liebe Gemeinde,
Insekten können Monatelang eingefroren überleben. Ein Gehirn ist gar nicht nötig, um
zu überleben, wenn das Rückenmark alle Funktionen übernimmt.

Kann Herr Dr.Haarmann da vielleicht noch was machen?

Liebe Grüße,
Lucky

Benutzeravatar
Mattias Elster
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 51
Registriert: 07.06.2017, 19:20
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon Mattias Elster » 15.06.2017, 21:35

Werte Herren,

anbei die Beweise, die das alles bestätigen.

Bild

Ich möchte mich dafür entschuldigen, daß das Gutachten durch die Brettweichware verkehrt herum eingefügt hatte.


Bild

Auch hier besteht wieder das selbe Problem, wie beim obigen Bild.

Auch habe ich eine gute Nachricht: Die Täter wurden gefasst: Morgen beginnt das Eilverfahren.

Die Beerdigung ist am 24. Juni. Wer Karl die letzte Ehre erweisen möchte kann sich bis zum 20. Juni bei mir per PN. melden.
Ihr Prof. Dr. der Theologie Mattias Elster :+::

Karl Elster *21. September 2008, +15. Juni 2017

Benutzeravatar
FIedermausmann
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 46
Registriert: 14.09.2016, 19:56
Status: Abschnur

Re: Mein Sohn Karl Elster wurde schwerst verletzt!

Beitragvon FIedermausmann » 15.06.2017, 21:50

Herr Elster,
Jetzt habe ich mir die Mühe gemacht.
1. Ich glaube nicht, dass die Leute vom Gericht an einem Feiertag arbeiten.
2. "Wir von der Anklage"? Schreibt man dies in der Schweiz wirklich so?
3. Schwere wird in dem Fall großgeschrieben.
4. Laut Gockel gibt es keinen Staatsanwalt mit dem Namen Gabert im Raum Bern.
5. Ersteres trifft auch für Psychotherapeuten zu.
6. Bezüglich Herr Müller sehe Punkt 4.

Fledermausmann


Zurück zu „Der Sanitätsraum“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss