Vorstellungsfaden

Hier werden von Administratoren oder Moderatoren wichtige Themen eröffnet.
Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 17:58

Geschätzter Herr Hantelbank!

Wie kommen Sie darauf, dass ich Türkin bin? Als Türkin dürfte ich ja gar nicht meinen Melonenhut tragen. Türkinnen müssen schließlich Kopftücher tragen. Ein Kopftuch würde mir bestimmt nicht stehen.

Grüße aus Osnabrück
Eure OsnaLady
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 01.10.2017, 18:08

Frl. Lade,
eine Burka wäre bei Ihnen bestimmt nicht verkehrt.

Hinweisend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 01.10.2017, 18:32

Wertes Fräulein Osna.
Hören Sie auf Herrn Kaiser.
Er meinte, dass eine Ganzkörperverschleierung für Weiber verpflichtend sein sollte und Sie dadurch ein Gesicht bekommen würden, wie es ein Weib haben sollte.

Willkommen,
Hantelbank

Zensiert durch Elder Futhark.

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1309
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Herbert Dettmann » 01.10.2017, 18:34

Dummbub Hampelmann,

Rassismus ist auf diesem Brett untersagt.

Erzürnt

Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Elder Futhark » 01.10.2017, 18:40

Werter Herr Dettmann!

Der Beitrag des Idioten Hantelbank musste leider zensiert werden. Schließlich ist dieses Brett ein tolerantes, welches Religionsfeindlichkeit nicht nur gegenüber den Christentum, sondern auch gegenüber anderen abrahamitischen Religionen, nicht duldet.

Ich schließe dieses Thema mit einem Zitat des werten Herrn Levitikus ab.
Anhänger der abrahamitschen Religionen sind alle Menschen, die den Herrn lieben. Stellen Sie sich eine Schulklasse vor, der Lehrer ist der HERR, die Schüler die Menschen. Die dummen Atheisten sind jene Kleberkinder, die die nicht an Bildung glauben und deshalb dem Unterricht fern bleiben. Die Anhänger anderer Religionen sind schlechte Schüler, auch wenn sie wissen, dass der Atheismus dumm ist. Die Muslime und Juden sind gute Schüler, denn sie lieben den Herrn und halten sich an sein Wort. Sie sind artig und strebsam. Doch der Klassenbeste ist der Christ, denn nur er hat den ganzen "Stoff" erfasst. Deshalb soll er sich auch um die schwächern Schüler kümmern. Natürlich haben die Atheisten hier die oberste Priorität, denn sie stehen mit einem Bein in der Gosse, die wir Hölle nennen.
Für Sie bedeutet dies also, dass Sie nicht löbliche Muselmannen bekehren sollen, während noch tausende Ungläubige unterwegs sind. Kümmern sie sich um die, die es am Meisten brauchen!
Tolerant
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Anton Mahnke
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 38
Registriert: 01.10.2017, 16:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Anton Mahnke » 01.10.2017, 19:07

Werte Plauderbrettgemeinde,

Ich heiße Anton Mahnke. Vor etwas mehr als 35 Jahren erblickte ich das Licht der Welt. Ich wurde christlich erzogen und besuchte ein katholisches Gymnasium. Zurzeit lebe ich in einem redlichen Dorf in Brandenburg mit meinem Weib Margarethe und meinen Söhnen Friedrich (8 Jahre), Luis (5 Jahre) und Franz (3 Jahre). Mein Weib ist momentan mit meinem vierten Kind schwanger. Ich bin Lehrer eines christlichen Gymnasiums. Vor kurzem begegnete ich auf einer Missionierungsreise durch Deutschland den töften Herrn Kreuzer, der mir dieses Brett empfahl.

Sich vorstellend
Anton Mahnke
"Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes." Matthäus 19,14

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Gunnar Kirsch » 01.10.2017, 19:10

Werter Herr Mahnke,

ich begrüße Sie.

Begrüßend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Elder Futhark » 01.10.2017, 19:16

Werter Herr Mahnke!

Willkommen auf diesem töften Brett!

Wenn ich mir diese Frage erlauben darf: Was unterrichten Sie?

Fragend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 19:16

Geschätzter Herr Mahnke!

Ein Ossi also, interessant. Sind Sie sicher, dass Sie sich hier integrieren können?

Grüße aus Osnabrück
Eure OsnaLady
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Vorstellungsfaden

Beitragvon Elder Futhark » 01.10.2017, 19:19

Frau Osnabrück!

Denken Sie wirklich, dass eine christliche Erziehung in der DDR möglich war? Zwar muss die Deutsche Demokratische Republik kritisch und differenziert betrachtet werden, anstatt einseitig aus westlicher Sicht verurteilt zu werden, weil dort viele Dinge besser als im Westen waren, aber christlich war sie ganz sicher nicht. Herr Mahnke schrieb weiters, dass er derzeit in einem brandenburgischen Dorf lebe, und nicht etwa, dass er dort geboren sei.

Hinweisend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat


Zurück zu „Wichtige Themen“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss