Tiere werden auch von Gott geliebt!

Hier können auch Gäste schreiben!
Benutzeravatar
Bori13_13
Status: Abschnur

Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Bori13_13 » 09.05.2018, 17:30

Mehr erfahren sie auf der redlichen Seite Christen für Tiere http://www.christen-fuer-tiere.de/

Benutzeravatar
Draconia111
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 151
Registriert: 02.10.2017, 17:14
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Draconia111 » 10.05.2018, 10:49

Werter Herr Borowski

Ich unterstütze ihre Meinung

Mit besten Grüßen, draconia111
...Bild?

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2352
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 10.05.2018, 23:06

Frl. Doris,
natürlich liebt der HERR seine Schöpfung und somit auch die Tiere. Das ändert allerdings nichts an dem Zweck, für den ER sie letztendlich geschaffen hat.
"Alles, was feil ist auf dem Fleischmarkt, das esset, und forschet nicht, auf daß ihr das Gewissen verschonet." - 1. Korinther 10,25
"Alles, was sich regt und lebt, das sei eure Speise; wie das grüne Kraut habe ich's euch alles gegeben. Allein eßt das Fleisch nicht, das noch lebt in seinem Blut." 1. Mose 9,3-9,4
"Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen in unserem Bilde, nach unserem Gleichnis; und sie sollen herrschen über die Fische des Meeres und über das Gevögel des Himmels und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das sich auf der Erde regt!" 1. Genesis 1,26

Verstehen Sie nun? Wir Menschen herrschen über die Tiere und dürfen mit ihnen verfahren wie es uns beliebt, obwohl der HERR sie liebt, gell.

Lesen Sie sich zusätzlich noch diesen Faden durch.

Geduldig belehrend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Bori13_13
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Bori13_13 » 11.05.2018, 11:12

Sehr geehrter Herr Kaiser.
Ich glaube nicht, das wir mit den Tieren machen dürfen was wir wollen. Wie behandelt man den ihrer Meinung nach einen guten Diener? Schlägt man ihn grundlos, behandelt man ihn wie Dreck? Nein, eben nicht. Man belohnt ihn, ist ihm dankbar und man geht sorgsam mit ihm um.

Einen schönen Tag wünschend Boris( nein, ich bin keine Frau)

Benutzeravatar
greylord
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon greylord » 11.05.2018, 19:01

weib nepp-o-murks

unsinn kannst aufm strassenstrich wo du herkommst verzapfen der youtuber hat ganz recht mit seinem text denk mal druber nach was Bori13_13 geschriebn hat wenn du uberhaut denken kannst :mrgreen: :evil:

greylord

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 757
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Herbert Dettmann » 11.05.2018, 21:19

Deppenweib Grau!

Sapperlot, wessenthalben beleidigen Sie den redlichen Herrn Kaiser denn? Schämen Sie sich denn gar nicht? Auch wenn Sie hier als Gast schreiben gelten die Brettregeln auch für die Ihrige verkrachte Echistenz.

Und besuchen Sie gefälligst die Sonderschule, denn die Ihrige Orthographie ist grauenhaft.

Wütend,
Herbert Dettmann
"Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt."

(1. Korinther 14,34)


Zur Zwitscher-Präsenz der Bibeltreuen Jugend

Benutzeravatar
greylord
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon greylord » 13.05.2018, 09:57

Meine Eltern sind Geschwister.
greylord

Beitrag platzsparend zusammengefasst durch Nepomuk Kaiser

Benutzeravatar
Bori13_13
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Bori13_13 » 13.05.2018, 18:39

Danke Greylord ;) bist wohl der einzige der hier keinen Verstand hat. Ausser mich.

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 115
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Status: Anschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Hans Gurtner » 14.05.2018, 13:26

Herr Bori 13.

Der werte Herr Kaiser hat es auf den Punkt gebracht. Tiere wurden vom HERRn zum Verzehr für uns Menschen gemacht.
Darum gab er ihnen auch keinerlei Schmerzempfinden. Oder haben Sie schon einmal einen Fisch, oder einen Wurm an der Angel vor Schmerz brüllen gehört ?
Hier sehen Sie schon wie lächerlich es ist, nur darüber nach zu denken.
Tiere freuen sich sogar auf den Gang in den Schlachthof.
Das Gemüse im Garten, und die verschiedenen Bäume gab uns der HERR nur, damit wir uns an deren hübschen weißen Blüten und der Farbenpracht erfreuen.
Das daran wachsende Obst wie Äpfel und Birnen, ist nur Futter für die Bienen, die ja die Blüten bestäuben.
Ich hoffe Ihnen die Augen geöffnet zu haben, und verbleibe mit christlichen Grüßen. Hans Gurtner.
Den seinen gab es der HERR im Schlaf, und Ihnen möge ER es auch noch geben. Amen.
:Bibel

Benutzeravatar
Bori13_13
Status: Abschnur

Re: Tiere werden auch von Gott geliebt!

Beitragvon Bori13_13 » 14.05.2018, 14:46

Werter Herr Gurtner
Zunächst einmal möchte ich ihnen für ihren freundlichen Ton danken :D
Meine Meinung über Tiere werde ich aber sicherlich nicht ändern, und natürlich kann ein Schnitzel nicht schreien, es ist ja bereits tot.
Man sieht Tieren jedoch die Gefühle an, z.B wenn eine Elefanten Mutter ihr Neugeborenes vor Raubtieren beschützt. Ihnen wegen ihrem freundlichen Ton einen schönen Tag wünschend, Boris


Zurück zu „Besucherbereich“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss