Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Hier können auch Gäste schreiben!
Benutzeravatar
Lukas
Status: Abschnur

Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Lukas » 25.02.2018, 12:31

Werte redliche Leute,

ich bin Schüler auf dem Internat Pirschsmitte und mir ist das hier passiert.
Als ich mich heute morgen umgezogen habe, da hat mein Zimmergenosse Kevin mir Juckpulver auf meinen P.... geschüttet. Als ich mich dann wegen des starken Juckreizes gerieben habe, ist er rausgegangen und hat einen Lehrer geholt und behauptet, ich würde Unzucht treiben.

Nun soll ich morgen eine gewaltige Tracht Prügel bekommen. Können Sie dem Lehrer und der Schulleitung bitte sagen, wie es sich zugetragen hat? Mir wird nicht geglaubt, sondern nur meinem Zimmergenossen Kevin.

Bitte helfen Sie mir.

Jonas

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2427
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Status: Anschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 25.02.2018, 14:04

Pappnase Lukas/Jonas/Kevin,
Ihre Geschichte ist entweder erstunken und erlogen oder Sie selbst sind besagter Kevin und haben sich aus sechsueller Lust selbst vergewaltigt.

Konstatierend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Herbert Dettmann » 25.02.2018, 14:32

Schwachmat Kevin/Lukas/Jonas!

Wie heißen Sie denn nun? Kevin, Jonas oder Lukas?

Ich möchte Ihnen noch folgende Bibelverse auf den Weg geben:

"Lügnerische Lippen sind dem HERRN ein Gräuel, doch wer zuverlässig ist in seinem Tun, der gefällt ihm."

(Sprüche 12,22)

"Und daran erkennen wir, dass wir ihn erkannt haben: wenn wir seine Gebote halten. Wer sagt: Ich habe ihn erkannt!, aber seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner und in dem ist die Wahrheit nicht. Wer sich aber an sein Wort hält, in dem ist die GOTTesliebe wahrhaft vollendet; daran erkennen wir, dass wir in ihm sind."

(1. Johannes 2,3-5)

"Belügt einander nicht; denn ihr habt den alten Menschen mit seinen Taten abgelegt und habt den neuen Menschen angezogen, der nach dem Bild seines Schöpfers erneuert wird, um ihn zu erkennen."

(Kolosser 3,9-10)

"Die Werke des Fleisches sind deutlich erkennbar: Unzucht, Unreinheit, Ausschweifung, Götzendienst, Zauberei, Feindschaften, Streit, Eifersucht, Jähzorn, Eigennutz, Spaltungen, Parteiungen, Neid, maßloses Trinken und Essen und Ähnliches mehr. Ich sage euch voraus, wie ich es früher vorausgesagt habe: Wer so etwas tut, wird das Reich Gottes nicht erben."

(Galater 5,19-21)


Gesichtspalmend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 731
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Hans Gurtner » 28.02.2018, 20:42

Werte Herrn.
Sie haben es erkannt, der Bub hat sich selbst befleckt, und nun treibt ihn die Reue und die Angst zu Ihnen. Er hat Angst, dass er durch den Erguss welchen er hier verschweigen will, alle seine Gehirnzellen verloren hat.
Für den Buben ist bereits alles zu spät, da der Böse aus seiner Handlung bereits seinen Nutzen gezogen hat.
Ich würde schnellstens einen Exorzisten rufen und den Buben behandeln lassen.
Bub Lukas Kevin, Sie sind schuldig, und das seit dem Tag Ihrer Geburt.
Den Vatikan informierend Hans Gurtner.
:Bibel

Benutzeravatar
Lukas
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Lukas » 02.03.2018, 00:05

Werte redliche Leute,

ich kann mich erst jetzt wieder melden, da inzwischen die Schmerzen nachgelassen haben.

Mein Name ist Lukas, aber der Kevin, der mich beim Lehrer gemeldet hat, hat mich im Computerraum gesehen, als ich bei Ihnen geschrieben habe und mich weggeschubst und meine Unterschrift geändert, so dass ich wie ein Dummer erscheine, der seinen Namen nicht kennt. Eine zweite Korrektur konnte ich nicht mehr machen, da Kevin den Text abgesendet hat. Ich konnte auch keinen zweiten Text schreiben, da die Pause zu Ende war und der Raum geschlossen wurde.

Jedenfalls hat das alles nichts gebracht, da Sie selber meine Frage als Fälschung angesehen haben. :cry:

Montag Mittag wurde ich vom zuständigen Lehrer, der für Strafen zuständig ist, verschlagen und landete im Krankensaal. Erst heute kam ich wieder frei.

Ich bitte Sie erneut darum, die ganze Sache zu klären, damit Kevin nicht ungestraft davon kommt. :Gebet

Lukas

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Herbert Dettmann » 04.03.2018, 18:30

Lüstling Kevin!

Halten Sie es für sonderlich respektvoll, uns hier derartige Lügen aufzutischen? Es ist offensichtlich, dass Sie sich selbst vergewaltigt haben und uns hernach Lügengeschichten aufgetischt haben, in der Hoffnung, man würde Ihnen hier nicht entgegentreten, wie Sie und viele andere Ketzer es verdient hätten.
Weiters würde ein Depp wie Sie niemals Schüler auf dem knorken Internat Pirschsmitte sein.

Erbost ob derlei dreister Lügen,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Lukas
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Lukas » 23.03.2018, 12:43

Werte redliche Leute,

da ich bestraft wurde und mein Zimmergenosse Kevin ungestraft davon kam, habe ich mich gewehrt.

Kevin hat eine Flasche Gleitgel in seinem Schrank, die er immer benutzt. Ich habe den Inhalt ausgeleert und durch Klebstoff ausgetauscht. Gestern nachmittag hat Kevin wieder Unzucht betrieben und dabei sind seine Hände festgeklebt. Dann habe ich einen Lehrer geholt, damit dieser sieht, was Kevin macht. Er bekam dann Prügel.

Lukas

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 731
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status: Abschnur

Re: Ich soll bestraft werden, obwohl ich unschuldig bin.

Beitragvon Hans Gurtner » 30.05.2018, 15:29

Werter Lustbube Lukas Kevin.

Sie verstricken sich immer tiefer in diese Lügengeschichte. Der HERR wird Sie dafür eines Tages zur Verantwortung ziehen, gell.
An Ihrer Stelle würde ich schnellst möglich ein Jahresgehalt in den Klingelbeutel werfen, vielleicht könnte Sie das noch vor der Hölle retten.

Für Sie betend. Hans Gurtner.
:Bibel


Zurück zu „Besucherbereich“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss