Seite 4 von 5

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 22.07.2017, 02:00
von Schnake
Lieber Herr Steiner,
warum bekomme ich eine Verwarnung wegen angeblich schlechter Rechtschreibung und
dieser Arslan wird noch gelobt für seinen Blödsinn?

Liebe Grüße,
Lucky

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 22.07.2017, 07:32
von Menhir Kashmeib
Predur skama

Sa eligr, sa bejem mir vurslop da vurslop! Ebe sin barok da. Da, da, mejedim sa buwlig eme barutme sa bele tur.
Idram Mohamed benem: - ilbu taruo san Allah beleleg! -
Madzzom em da. Madzzom em wele, kwimbulat seg sa. Da nuret mejedim etjamom batnuje sa

Trof uju karamashid
Menhir Kashmeib

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 22.07.2017, 07:42
von Herbert Dettmann
Fräulein Schnake,

ich darf aus den Brettregeln zitieren, die Sie offensichtlich nicht gelesen/verstanden haben:
§4 Brettbeiträge

a. Jeder ist hier für seine Beiträge selbst verantwortlich. Die Brettbetreiber übernehmen keine Verantwortung für Beiträge, die gegen die Forenregeln verstoßen. Alle Aussagen, die hier getätigt werden, sind subjektiv und meist biblisch korrekt und können sich so von Normen unterscheiden.
Rassistische, drohende und sechsistische Kommentare sind hier nicht erlaubt und führen zu einem sofortigen Ausschluss. Daselbe gilt für Schaltungen, die solche Inhalte in Wort und/oder Bild zum Thema haben oder anderweitig gegen diese Forenregel verstoßen. Beiträge mit zu vielen Rechtschreibfehlern, nur einem Wort/Lächlie, Dosenfleisch, nur Beleidigungen oder keinem nennenswerten Inhalt können gelöscht oder von der Administranz verändert werden.
§3 Sprache

Die Brettsprache ist deutsch. Die Brettleitung verbietet die Nutzung jeglicher Anglizismen.

Desgleichen wird in diesem Forum gesiezt, falls ein junges Brettmitglied es so wünscht, darf es auch geduzt werden. Unverständliche Dialekt- und Jugendsprache, sowie Fäkalwörter und sinnlose Abkürzungen sind äußerst unerwünscht!
In einer Sache muss ich Ihnen eingeschränkt zustimmen. Einige (nicht alle) Aussagen von Herrn Arslan ergeben keinen Sinn bzw. sind falsch. Beispiel: In Deutschland sind nur Nazis. Diese Aussage ist falsch. In Deutschland gibt es nicht nur Nazis sondern auch Kommunisten.

Aber Herr Arslan argumentiert auch biblisch korrekt. Er weiß, dass Weiber sich den Männern unterordnen sollen. Er weiß, dass Weiber gezüchtigt werden müssen. Aber dies wurde mehrmals in diesem Faden angesprochen, weshalb ich darauf nicht weiter in diesem Beitrag eingehen werde.

Es antwortet Ihnen,
Herbert Dettmann

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 22.07.2017, 22:46
von Orhan Arslan
Predur skama alkadasch Menhir
sikim jolla wenn iman rufen zu gebet in moschee mit deutschfrau.Ahmed Kaya ve Ibrahim Tatlises ibna hayir.
Alle deutsche kopf ab wenn nich glaube zu einziche richtige gott!
Ben bereit mit nazifusfesseln.BUMM!!!

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 29.07.2017, 21:26
von Heinrich Hantelbank
Herr Orhan.
Endlich mal einer, der die Tatsachen auf den Tisch knallt!

sa bejem mir, ebe mejedim sin barok da. Idram Merkel benem ilbu(Ibo) taruo san Allah beleleg! Da nuret etjamom batnuje sa
trof uhu sen jorgun mussun ve Ibrahim Tatlesis ve Tayiblib.

Integrationswillig,
Hantelbank

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 30.07.2017, 00:54
von Jil
Herr Hantelbank,

meinen Sie das ernst Bzw was ham se da zusammn geschrieben?

Müde

Jil

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 30.07.2017, 02:56
von Nepomuk Kaiser
Weib Julia,
haben Sie getrunken? Was soll dieser wild zusammengewürfelte Buchstabensalat?

Interrogierend,
Nepomuk Kaiser

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 30.07.2017, 07:31
von Herbert Dettmann
Fräulein Grill,

wie wäre es, wenn Sie einmal einen Deutschkurs besuchen?

Vorschlagend,
Herbert Dettmann

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 30.07.2017, 11:47
von Schnake
Lieber Herr Dettmann,
ich finde es trotzdem nicht OK was der Herr Ohrhahn hier schreibt. Immerhin ist dieses Forum
ja wohl christlich geprägt und da darf man solche Menschenverachtende Äusserungen nicht dulden, wie
ich meine.

Vogelspinne Charly streichelnd,
Lucky

Re: Folgen Sie Mohammed

Verfasst: 30.07.2017, 12:16
von Jil
Fräulein Dettmann,

nur weil Sie meinen Dialekt nicht lesen können, muss dies nicht heißen dass ich der deutschen Sprache nicht mächtig bin. Lustig dass dieser "Herr" Orhan hier jeden Mist schreiben darf, während mir gleich irgendwas vorgeworfen wird.

Herr Kaiser,

ich habe nicht getrunken, und das was ich schrieb, ist immernoch verständlicher als das was der "Herr" Orhan hier schrieb. Sehr nett von Ihnen.

genervt

Jil