Warum?

Schreiben Sie hier selbst Gedichte, Geschichten und Lieder und spielen Sie ungefährliche Anschnurspiele
Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Warum?

Beitragvon Jil » 30.09.2017, 23:47

Du hast mich in meine persönliche Hölle hinunter gestoßen und lässt mich dort zurück.
Ich erkenne dich nicht wieder, was ist das für ein eiskaltes Gesicht?
Hab ich das wirklich verdient,
oder war das alles einfach wieder nur eine verdammte Lüge?

Es tut so weh,
ich wünschte ich könnte wenigstens noch sauer sein.

Doch ich kann nur noch weinen,
weils ungewiss ist.
Ana baby, I'm not crazy

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Schnake » 01.10.2017, 20:23

Liebe Jil,
danke für die Zeilen. Manchmal denkt man wirklich nicht mehr über das Wichtige im Leben nach.

Lucky

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Jil » 02.10.2017, 00:15

Liebe Lucky,

ich danke dir für deine lieben und herzlichen Worte :)

Liebe Grüße

Jil
Ana baby, I'm not crazy

Falk Krämer
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 10.01.2017, 19:37
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Falk Krämer » 03.10.2017, 20:37

Werte Frau Jil,
kann es angehen, dass Sie der Realität immer einen Schritt hinterherhinken?
Trotzdem kann ich Ihre Zeilen nachvollziehen.

Freundlichst,
Falk Krämer

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Jil » 07.10.2017, 13:48

Werte Frau Jil,
kann es angehen, dass Sie der Realität immer einen Schritt hinterherhinken?
Trotzdem kann ich Ihre Zeilen nachvollziehen.

Freundlichst,
Falk Krämer
Herr Krämer,

inwiefern hinke ich der Realität hinterher?

Jil
Ana baby, I'm not crazy

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 09.10.2017, 17:17

Göre Jil,

ich fasse Ihr Gedicht sinngemäß zusammen. Warum? Warum bin ich so dumm? Diese Autobiographie von Ihnen ist bemerkenswert kurz, aber dennoch aussagekräftig. Oder haben Sie eine bessere Erklärung, warum Sie für solch einen Schund wertvollen christlichen Speicherplatz verschwenden?

Kopfschüttelnd,
Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Jil » 11.10.2017, 18:20

Göre Jil,

ich fasse Ihr Gedicht sinngemäß zusammen. Warum? Warum bin ich so dumm? Diese Autobiographie von Ihnen ist bemerkenswert kurz, aber dennoch aussagekräftig. Oder haben Sie eine bessere Erklärung, warum Sie für solch einen Schund wertvollen christlichen Speicherplatz verschwenden?

Kopfschüttelnd,
Sr. Maria Bernadette

Ehrwürdige Sr. Bernadette,

das ist verdammt angemessen und hat einfach etwas mit Nächstenliebe zutun. Wau, ein wahres Vorbild -.- Wenns Ihnen nicht passt, brauchen Sie es nicht lesen, geschweige denn so nett zu sein. Und nein, ich bin nicht dumm.

Genervt

Jil

Diffamierungen zensiert, Anglizismen übersetzt und Interpunktionsfehler ausgebessert durch Elder Futhark.
Ana baby, I'm not crazy

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 669
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 21.10.2017, 15:49

Fräulein Jil.
Ihre Zeilen treffen es auf den Punkt: Es gibt nichts menschliches mehr auf der Welt.
Ob dieser Einsicht sollten Sie jedoch lachen, denn nicht jeder kommt im laufe seines Lebens zu dieser
Erkenntnis, und verendet dann im Gutmenschentum.

Bernadette.
Dass man bei Ihnen eingebrochen hat, war mir schon länger bekannt, jedoch war mir das Ausmaß der Verwüstung
nicht bewusst. Jetzt schon.

Hantelbank

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1248
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Herbert Dettmann » 21.10.2017, 17:44

Herr Hantelbank!

Sie haben die werte Schwester Bernadette mit "Werte Schwester Bernadette" anzureden.
Fräulein Jil!
Ihre Zeilen treffen es auf den Punkt: Es gibt nichts Menschliches mehr auf der Welt.
Ob dieser Einsicht sollten Sie jedoch lachen, denn nicht jeder kommt im Laufe seines Lebens zu dieser
Erkenntnis_ und verendet dann im Gutmenschentum.

Werte Schwester Bernadette!
Dass man bei Ihnen eingebrochen ist, war mir schon länger bekannt; jedoch war mir das Ausmaß der Verwüstung
nicht bewusst. Jetzt schon.

Hantelbank
Desweiteren sollten Sie an Ihrer Orthographie und an Ihrer Interpunktion arbeiten.

Freundlich hinweisend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 302
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Warum?

Beitragvon Jil » 21.10.2017, 20:02

Fräulein Jil.
Ihre Zeilen treffen es auf den Punkt: Es gibt nichts menschliches mehr auf der Welt.
Ob dieser Einsicht sollten Sie jedoch lachen, denn nicht jeder kommt im laufe seines Lebens zu dieser
Erkenntnis, und verendet dann im Gutmenschentum.

Bernadette.
Dass man bei Ihnen eingebrochen hat, war mir schon länger bekannt, jedoch war mir das Ausmaß der Verwüstung
nicht bewusst. Jetzt schon.

Hantelbank
Herr Hantelbank,

ich danke für Ihre lieben Worte und hoffe dass es Ihnen bisher gut geht, ich hab "lange"nichts mehr von Ihnen gelesen- Und was den Beitrag oben drüber betrifft, ich glaube Sie können sich denken dass ich nicht gerade begeistert war von der Futterharke wieder verbessert zu werden bzw zu unrecht verunstaltet zu werden.

Wieder sauer

Jil
Ana baby, I'm not crazy


Zurück zu „Redliche Spiele, Gedichte, Lieder und Geschichten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss