Gebete

Schreiben Sie hier selbst Gedichte, Geschichten und Lieder und spielen Sie ungefährliche Anschnurspiele
Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 28.06.2017, 00:23

In unserer „aufgeklärten“ Zeit
ist das Böse indes nicht weit.
Die Menschen sind ganz stark gefangen
von bösem Trachten und Verlangen.

Der Teufel hat oft leichtes Spiel
und kommt sehr rasch zu seinem Ziel,
umgarnt die Menschen mit Versprechen,
er will dass sie mit Christus brechen.

Er gebietet über Legionen
verschiedenartiger Dämonen.
Wir wollen diese einmal sehen
und das Böse gut verstehen.

Da sind die Macht und das Geld
was den Menschen sehr gefällt.
Sie wollen zählen zu den Reichen,
dafür gehen sie über Leichen.

Zu den Atheisten will man gehören
dazu lässt man sich leicht betören,
ganz oben stehen welch Pläsier
zur eigenen Freude und zur Zier.

Da ist der Sechs, den man genießt,
daraus so manche Sünde sprießt.
Von Treue ist bald keine Spur
um pure Lust geht es doch oft nur.

Die „Ich-AG“ zieht ihre Kreise,
man feiert sich auf Ego-Weise.
Der Nächste zählt schon gar nichts mehr,
das gefällt dem Satan sehr.

Das sind die Dämonen unserer Zeit
und wer sie annimmt ist nicht weit
vom Höllentore schon entfernt,
ihr Menschen daraus doch was lernt!

Ruft Christus an, damit er Euch lehre
und dem Teufel machtvoll wehre.
Er ist die Rettung vor den Dämonen,
will in Eurem Herzen wohnen.
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 853
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Elder Futhark » 28.06.2017, 18:21

Werte Gemeinde!

Ein bedeutendes Werk der christlichen deutschen Literatur ist das knorke Wessobrunner Gebet, welches 814 n. Chr. niedergeschrieben wurde. Kein christliches Gedicht, welches durch schriftliche Festhaltung überliefert ist, ist älter.
Dat gafregin ih mit firahim iriuuizzo meista.
Dat ero ni uuas noh ufhimil,
noh paum noh pereg ni uuas,
ni sterro nohheinig noh sunna ni scein,
noh mano ni liuhta, noh der maręo seo.
Do dar niuuiht ni uuas enteo ni uuento,
enti do uuas der eino almahtico cot,
manno miltisto, enti dar uuarun auh manake mit inan
cootlihhe geista enti cot heilac.

Cot almahtico, du himil enti erda gauuorahtos enti du mannun so manac coot forgapi forgip mir in dina ganada rehta galaupa enti cotan uuilleon uuistom enti spahida enti craft tiuflun za uuidarstantanne enti arc za piuuisanne enti dinan uuilleon za gauurchanne.
Den HERRn preisend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 28.06.2017, 18:54

GOTT du bist so knorke,
bringe mir Glück,
bestrafe das Böse und schützte das Gute.

Heile die Menschen
und beseitige alle Dämonen.

Gib mir Rat und mache mich stark.
Mach dass die Ungläubigen dich erkennen.
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 669
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 08.07.2017, 20:01

Und der Himmel tat sich auf und es sprach der Engel:
So stecke sie in einen Sack, so dass sie gerichtet werden mögen.
Und schlage sieben male mit dem Spaten auf ihr Haupt, so der HERR ihnen vergeben möge.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Lazarus Steiner » 12.07.2017, 23:35

Heilige Engel,
verhindert Begegnungen, die uns gefährlich sind!
Laßt nicht zu, dass schwere Versuchungen zum Bösen uns überwältigen!
Beschützt unsere Lieben, Freunde und alle, die dem wahren und lebendigen Gott dienen!
Macht jeden Fluch aus der Finsternis, der uns treffen soll, unschädlich!
Entlarvt alle, die sich gegen Gott verschworen haben, besonders die Verräter in unseren Reihen!
Behindert und straft jene, die Erdball und Menschheit mit Unmoral, Perversionen und Süchten, mit der Antikultur der Dekadenz und des Todes sowie mit Verbrechen aller Art überziehen und Körper, Geist und Seele von Milliarden Gotteskindern vergiften und schädigen!
Falls uns das Martyrium bestimmt ist: Steht uns bei, dass wir den anderen als Vorbild leuchten!
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 03:36

Geschätzte Gemeinde!

Hier ein Gebet für all diejenigen, die ihr Ladekabel verloren haben und bei der Suche ein wenig Hilfe von GOTT in Anspruch nehmen wollen.

Oh HERR, der Du mir nahmst mein Ladekabel
Ich bin nicht reich und auch kein Adel
Drum hab ich auch gewiss kein Geld
Verweilt mein Ladekabel doch noch in dieser Welt
Ich werde singen all die Psalme, all die Lieder
Gibst Du mir nur mein Ladekabel wieder

Grüße aus Osnabrück
Ihre OsnaLady

Rechtschreibfehler korrigiert durch Herbert Dettmann
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2389
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 01.10.2017, 15:14

Deppenweib Lade,
wenn Sie kein ordentliches Gebet kennen, halten Sie gefälligst Ihren Rand! Haben Sie überhaupt einen männlichen Vormund, der Sie bei Ihren Anschnuraktivitäten überwacht?

Interrogierend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 15:21

Geschätzter Herr Kaiser!

Also ich verstehe echt nicht, was Sie für ein Problem mit meinem Gedicht haben. Auch für alltägliche Probleme sollte man Gott um Hilfe bitten können! Und wenn man sein Ladekabel verloren hat, kann man auch nicht mehr im Internet nach Gebeten suchen! Insofern ist mein Gebet eigentlich ziemlich wichtig.
Denken Sie mal darüber nach.

Grüße aus Osnabrück
Eure OsnaLady
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1248
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Herbert Dettmann » 01.10.2017, 15:25

Fräulein Osnabrück,

soll das nun ein Gebet oder ein Gedicht sein?

Fragend

Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
OsnaLady
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2017, 02:54
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon OsnaLady » 01.10.2017, 15:29

Geschätzter Herr Dettmann!

Na ein Gebet natürlich! Es reimt sich aber, weil das schöner klingt.
Ich habe letztens das Ladekabel von meinem 3DS verloren. Das war echt mies. Damit die anderen Leute hier nicht auch durch dieses grausame Martyrium gehen müssen, habe ich dieses Gebet entwickelt. Eigentlich sehr zuvorkommend von mir, aber so bin ich halt. :)

Grüße aus Osnabrück
Eure OsnaLady
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OsnaLady für den Beitrag (Insgesamt 4):
LX_Wyte (30.1.2017, 21:34) • Heisenberg
(30.1.2017, 04:12) • Christian Pfeiffer (30.1.2017, 16:02) • LeFloid (30.1.2017, 20:46)


Zurück zu „Redliche Spiele, Gedichte, Lieder und Geschichten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss