Gebete

Schreiben Sie hier selbst Gedichte, Geschichten und Lieder und spielen Sie ungefährliche Anschnurspiele
Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 14.05.2017, 23:39

Du bist so gut Jesus,
schenkst uns Kraft oh HERR.

Ich hoffe dass du auch all die
Ungläubigen erreichst.

Segne die, die dir dienen,
bewahre sie vor Schmerz.

Lasse uns in dein Paradies
und bestrafe die Sünder.

Amen
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 14.05.2017, 23:51

Und lass sie ein die Leiche in den Leichensack,
so sie denn dann verbrannt werden dann.
Die versiffte Wohnung von dem Pack,
entmüllt der Hantelbank dann so gut er kann.

Hantelbank

Benutzeravatar
Markus Elster
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 127
Registriert: 29.04.2017, 19:19
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Markus Elster » 14.05.2017, 23:52

Werter Herr Kirsch,
was für eine knorkante Idee.



Oh HERR lasse die dreckigen Ketzer in der Hölle weilen
und die Gerechten mit dem Himmel beglücken.

Lass bitte Gerechtigkeit über die Erdscheibe bringen und
die Welt besser machen.

Ich danke dir für die Kraft, die wir zum Missionieren brauchen
und daß du mich vor Schmerz bewahrt hast.

Lasse uns Gerechten weiterhin den Frieden und unsere
Schmerzfreiheit bis ans Ende aller Tage.

Amen
"Trotz der negativen Presse covfefe." (Donald Johann Trumpf)

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 15.05.2017, 23:02

Oh HERR wir lieben dich.
Du bist so oberknorke und kühl.

Du bist der Erfinder der Ehe.
Du hast mich gemacht.

Ich erzähle allen in der Schule von dir.
Ich werde sie von dir begeistern.

Ich widme dir mein Leben.
Auf zur Gerechtigkeit, volle Fahrt, hisst die Bibel!

Amen
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 16.05.2017, 08:28

Werte Gemeinde,

anbei ein weiteres kühles Gedicht für junge Menschen:

Du gibst mir so viel GOTT.
Lass dich auch andere erfahren.

Segne meine schnaften Freunde
und bestrafe die Atheistenkinder.

Beschütze Vater und Mutter.
Lass Sie mich weiterhin formen.

Ich bin dein,
denn du bist das Licht.

Amen
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 17.05.2017, 19:46

Werte Gemeinde,

hat noch jemand kühle Gebete parat?

Fragend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Sabine K. » 18.05.2017, 05:15

Ich öffne gerade die Fensterlein,
und schon kommen die Engelein.

Und für den Vers, den ich grad schrieb,
hat mich auch der HERR ganz lieb.

Sabine

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 30.05.2017, 21:09

Ein neuer Tag liegt vor mir. Lass mich, mein Gott, mitten in dem Sumpf des Internetz' die Möglichkeiten erkennen, die mir heute geschenkt sind. In vielem bin ich festgelegt, aber immer gestalte ich mit. Du weißt, dass ich anfällig bin für die Entmutigung. Stärke in mir die Wahrnehmungskraft für das Gute, damit ich dem Sog des Atheismus zu widerstehen vermag. Gib mir ein tapferes Herz, das sich nicht einlässt auf Homoperversie und Emanzipation. Gib mir ein gesundes Maß an Zucht, Selbstliebe, die Freiheit, über mich zu lachen, und die Demut, die Grenzen, die du mir gesetzt hast, nicht gewaltsam niederreißen zu wollen. Gib mir die Aufmerksamkeit des Herzens, die anderer Christen Bedürftigkeit wahrzunehmen versteht. Du weißt: Es fehlt mir allenthalben, aber dir darf ich mich lassen, so wie ich bin, mit allen erkannten und unbewussten Mängeln. Nimm Besitz von meinen Gedanken, von meinem Fühlen und Wollen, dann wird dieser Tag fruchtbar sein.

Amen. :Bibel
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Benutzeravatar
Duffman
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 23
Registriert: 20.05.2017, 17:00
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Duffman » 31.05.2017, 22:35

Verborgen
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg (8.52 KiB) 1020 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Gebete

Beitragvon Gunnar Kirsch » 31.05.2017, 22:43

Depp Doofmann,

für den Missbrauch eines durch und durch redlichen Fadens müssen Sie sich von uns verabschieden.

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f


Zurück zu „Redliche Spiele, Gedichte, Lieder und Geschichten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss