Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Hier findet jede Diskussion einen Platz! Sprechen Sie über GOTT und die Welt!
Benutzeravatar
Martyn Steyn
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2017, 18:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status: Abschnur

Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Martyn Steyn » 22.04.2018, 19:57

Werte Gemeinde,
der zensiert Alex Unzucht Weiß hat zensiert gegen zensiert Nepomuk Kaiser rausgehauen wie ein Zahn bei einer Schlägerei.

HIER DER TRACK:
Verborgen
Verborgen

Zensiert


#AnanasIstDerSquad #AIDS #ScurrScurr #GloUpDineroGang #1220 #YungHurn #Aka #YungSüßi #FalcoSüßgott #DonaustadtsLocoboy69 #Nicyboy
#LXWyte #YungWyty #FrankfurtsLocoboy69 #Wytyboy #VerwechselmichnichtmitdemPartyboy #vonJackass #LALALALA #Nepomukstinkt #iksdeh

P.S.: Warum schmecken meine Oreokekse nach Zahnpasta?

Allah ist besser als Jesus

Rüdiger Falke
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2018, 19:48
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Rüdiger Falke » 22.04.2018, 20:15

Liebes Fräulein Stein,
in meinen Augen ist dieser Text ein lyrisches Meisterwerk. Ist dieser "LX Wyte" ein Heiliger?

PS: Knorker Avatar

#FalcoSüßgott

Rüdiger Falke

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Lazarus Steiner » 22.04.2018, 23:07

Fräulein Steyn,
um mich keiner Gefahr auszusetzen, habe ich dieses "Lied" zunächst ohne Ton angehört, doch meine Erwartungen wurden dennoch maßlos enttäuscht: Bereits nach weniger als 2 Minuten sind zwei fast komplett nackte Weiber zu sehen, die Unzucht begehen! Allein das Bild des werten Herrn Kaiser, das nach einiger Zeit das unzüchtige Treiben teilweise verdeckte, rettete mich davor, einen Herzstillstand zu erleiden.
Da wir jedoch ein tolerantes und von Nächstenliebe geprägtes Brett sind, entschied ich mich nach langem Überlegen, den Verknüpf dennoch - wenn auch etwas modifiziert - zu bewahren, damit auch eventuell in diesem Faden mitlesende Idioten durch das Lied auf den werten Herrn Kaiser aufmerksam werden können.
Erbrechend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2353
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 194 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 22.04.2018, 23:10

Frl. Weit,
wie "schön" wieder einmal von Ihnen zu lesen. Ich dachte, dass Sie bereits besoffen unter der nächsten Autobahnbrücke verendet sind. Intelligenter sind Sie offenbar nicht geworden.

Suchen Sie einmal einen Logopäden auf, Sie können mündlich nicht einmal "sch" von "ch" unterscheiden. Oder ist Ihr Sprachzentrum durch den echszessiven Oreokonsum zerstört?

Enttäuscht und fassungslos,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Urban Veith Wischnewski
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 15
Registriert: 19.04.2018, 19:13
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Urban Veith Wischnewski » 02.05.2018, 00:22

Unmusikalisches Subjekt Weit (anhand Ihrer Kommentare auf DuRöhre ist davon auszugehen, dass Sie hier mitlesen),

in einem Punkt muss ich Ihnen zustimmen, denn es ist wahrlich fragwürdig, Ihren "Räpp" (ich hoffe, das wird so geschrieben, ich halte nicht viel von derartigem Neusprech) als Sprechgesang zu bezeichnen, da dies eine Verspottung tatsächlichen Sprechgesangs darstellt, zu dem, je nach weite der Definition, ja auch die schnafte Psalmodie gehört. Allgemein entbehrt Ihre Darbietung jeglicher Musikalität, weshalb sie wohl eher als Rezitation eines überaus schlechten Gedichts bezeichnet werden könnte, wobei auch durch diese Bezeichnung Geringschätzung gegenüber Dichtkunst und der Tätigkeit des Rezitierens impliziert würde. Die treffendste Bezeichnung wäre wohl "audiovisueller Abfall".
Nur Herr Steiners tolerantes Vorbild hielt mich davon ab, Ihr Video wegen des bereits erwähnten pornographischen Inhalts zu melden.

Ihnen den Wechsel zu frommer Kirchnemusik empfehlend,
Urban Veith Wischnewski

Benutzeravatar
Draconia111
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 151
Registriert: 02.10.2017, 17:14
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Draconia111 » 06.05.2018, 19:34

Herr Stein

Ihr Lied ist grundsätzlich nicht schlecht, aber der Text ist höchst unredlich.

Draconia111

Bild
...Bild?

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 757
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Herbert Dettmann » 10.05.2018, 18:29

Ihr Lied ist grundsätzlich nicht schlecht, aber der Text ist höchst unredlich.
Fräulein Drakonisch!

Alles an diesem "Lied" ist unredlich und kann Hirnbrand verursachen. Dass Sie diese sogenannte "Musik" mit "grundsätzlich nicht schlecht" würdigen zeugt davon, dass der Hirnbrand Ihrerseits schon fortgeschritten sein muss.

Konstatierend,
Herbert Dettmann
"Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt."

(1. Korinther 14,34)


Zur Zwitscher-Präsenz der Bibeltreuen Jugend

Benutzeravatar
Urban Veith Wischnewski
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 15
Registriert: 19.04.2018, 19:13
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Urban Veith Wischnewski » 12.05.2018, 18:12

Dass Sie diese sogenannte "Musik" mit "grundsätzlich nicht schlecht" würdigen zeugt davon, dass der Hirnbrand Ihrerseits schon fortgeschritten sein muss.
Werter Herr Dettmann,

es könnte auch ein überaus schwerer Gehörschaden vorliegen.
Unabhängig davon, was nun die Ursache für die grobe Fehleinschätzung ist, wäre Fräulein Drakonisch zu raten, einen Geistlichen aufzusuchen, damit dieser einem eventuellen dämonischen oder gar teuflischen Ursprung des Hirn- oder Gehörproblems auf den Grund gehen kann. Dies ist auch im Zusammenhang mit dem Nutzernamen des Fräuleins relevant, weißt dieser doch eine gewisse Ähnlichkeit mit vielen Formen des lateinischen Wortes "Draco" auf und wir alle wissen ja, für wen dieser steht.
Sollte der fragliche Geistliche keinen derartigen Hinweis finden, kann er dem Fräulein sicherlich helfen, die Ursache der Fehleinschätzung des hier thematisierten Machwerks zu beheben.

Mit frommen Grüßen,
Urban Veith Wischnewski

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 757
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Status: Abschnur

Re: Ein Lied gegen Nepomuk Kaiser ist anschnurr!

Beitragvon Herbert Dettmann » 12.05.2018, 18:43

Werter Herr Wischnewski!
es könnte auch ein überaus schwerer Gehörschaden vorliegen.
Dies ist durchaus möglich.
Weiters ist es möglich, dass man beim Betrachten bzw. Konsumieren jenes Filmes auch schwere Augenschäden erleiden kann, da in jenem Film auch zum Teil hochgradig unredliche Abbildungen vorhanden sind.

Ihr
Herbert Dettmann
"Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt."

(1. Korinther 14,34)


Zur Zwitscher-Präsenz der Bibeltreuen Jugend


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss