Weiber dürfen nicht arbeiten!

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Walter Gruber senior » 11.05.2016, 18:53

Werter junger Mann,

leichtgläubige Einfaltspinsel wie Sie sind naturgemäß eine leichte Beute für die Gräuelpropaganda der "liberalen" Medien. In einem Minenfeld wie dem amerikanischen Medienzirkus wäre eine einzige unbedachte Äußerung ein politisches Todesurteil. Sie können deshalb davon ausgehen, dass Herr Trump genau weiß, was er tut. Was nun die Volksverhetzung betrifft, so waren sämtliche Unruhestifter bei Trumps Auftritten wohl von den Klintons engagiert, oder sie gehörten der rassistischen "Schwarze Leben sind bedeutsam"-Bewegung an. Herr Trump liebt (wie es seinem christlichen Glauben entspricht) Menschen jeglicher Hautfarbe. Was die "Lügen" betrifft, ersuche ich höflich um Zitate und Belege.

Weiters sagen Sie, Ihnen sei gleichgültig, ob Frauen arbeiten gehen. Warum ereifern Sie sich dann so und greifen die Gesprächsteilnehmer persönlich an? Könnte es sein, dass Sie sich hier angemeldet haben, um Streit zu suchen? Es ist mir jedenfalls gänzlich unverständlich, warum Sie so grundlos aggressiv agieren.

Der HERR sei mit Ihnen!

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Metalfan
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 44
Registriert: 12.04.2016, 23:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Metalfan » 11.05.2016, 22:36

Alter Furz Gruber,

ich bin keineswegs leichtgläubig. Ich habe eine Rede von Trump selbst gehört, da hetzte er gegen Mexikaner und Muslime. Der Typ ist genauso krank im Kopf wie Hitler damals. Ich habe heute erst gelesen, dass er Nordkorea bombadieren wolle. Ich dachte, dass Sie alle Kim Jong-Un so mögen? Wie passt das dann zusammen, wenn die sich gegenseitig mit Atomschlägen auslöschen wollen?
Weiters sagen Sie, Ihnen sei gleichgültig, ob Frauen arbeiten gehen.
Mir geht es nicht darum, dass ausgerechnet Frauen arbeiten sollen, sondern dass keine Bevölkerungsgruppen von der Arbeitswelt ausgeschlossen werden, wenn diese arbeiten wollen. In diesem Fall betrifft es halt Frauen. Würden Sie das gleiche bei Schwarzen oder Muslimen sagen, würde ich ebenso reagieren.

Sie für Ihre wirren Ansichten bemitleidend,
Michael

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Walter Gruber senior » 12.05.2016, 08:05

Werter langhaariger Depp,

vermutlich konnten Sie Ihre Englischkenntnisse nur soweit entwickeln, wie es Ihre geistige Kapazität zulässt, und haben an der Rede des wunderbaren Herrn Trump die Hälfte nicht verstanden: Wo er von Liebe sprach, ist bei Ihnen Hass angekommen. Wo er sich für Gerechtigkeit einsetzte, witterten Sie hitlersche Zustände. Wo er allen Menschen die Hand zur Versöhnung reichte, spürten Sie offene Provokation.

Wenn wir uns einmal persönlich für ein paar Stunden unterhalten könnten, würde es mir sicherlich gelingen, Sie mit den Grundzügen der Vernunft bekannt zu machen. Da Sie bisher nur Irrationalität und Geschrei kennen, wären Logik und eine zivilisierte Form der Unterhaltung vermutlich eine interessante Erfahrung für Sie. Es ist bezeichnend, dass Sie Ihre Anschuldigungen nicht belegen und statt auf Argumente auf persönliche Angriffe setzen!

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Metalfan
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 44
Registriert: 12.04.2016, 23:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Metalfan » 12.05.2016, 14:00

Hallo Senior Gruber!

Meine Englischkenntnisse sind mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit besser als Ihre, was man alleine schon daran festmachen kann, dass Sie alle hier Anglizismen ablehnen. Das dürfte vermutlich auch nur so sein, weil sie alle kein Englisch können, nicht wahr? Warum äußern Sie sich nicht zu seinen Aussagen, die da beispielsweise lauten, dass alle Mexikaner Vergewaltiger seien? Sie verlangen von mir Argumente, bringen aber selbst keine, Sie sind schon ein lustiger, alter Mann.

Sie unterstellen mir Geschrei, wie soll das aber möglich sein, wenn wir doch nur miteinander schreiben? Und persönlich angegriffen habe ich Sie doch auch nicht, laut der Bibel, die Sie alle so sehr verehren, soll man mit Idioten nun mal so reden oder hab ich da was falsch verstanden?

Wenn wir uns mal persönlich treffen würden, können Sie sicher sein, dass zur Abwechslung mal Sie "liebevoll gezüchtigt" werden!

Konservativen Christen nicht weiter trauend als er sie werfen kann,
Michael

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Walter Gruber senior » 12.05.2016, 15:18

Sehr geehrter "Herr" Metalfan,

diese Unterhaltung schweift etwas vom Thema ab, nämlich von der berechtigten Forderung, Frauen vom Arbeitsmarkt zu entfernen. Stattdessen beleidigen Sie hier den sympathischen Herrn Donald Trump, den nächsten Präsidenten der VSA. Da meine Englischkenntnisse zugegebenermaßen nicht die besten sind, lasse ich mir stets beglaubigte Übersetzungen von Herrn Trumps Reden anfertigen. Sie jedoch haben verstanden, dass laut Trump "alle Mexikaner" Vergewaltiger seien, wenn es doch in Wirklichkeit darum ging, dass sich unter den illegal über die Grenze Geschlichenen sehr viele Kriminelle befinden - was in der Natur der Sache liegt, da jeder anständige Mensch Grenzen nur auf legalem Wege überschreitet.

Auf Ihre unterirdischen Beschimpfungen meiner Person samt Gewaltandrohung möchte ich hier nicht eingehen. Ich werde vorerst davon absehen, Anzeige zu erstatten, obwohl Sie hinter Schloss und Riegel bestens aufgehoben wären. Für einen weiteren Prozess gegen einen irrationalen Spinner ist mir meine Zeit nämlich zu schade.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag.

Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Metalfan
Verbannter Unhold
Verbannter Unhold
Beiträge: 44
Registriert: 12.04.2016, 23:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Metalfan » 12.05.2016, 15:51

Hallo Senior Gruber!

Sie wahren derjenige, der mit Trump anfing und nicht ich.
Da meine Englischkenntnisse zugegebenermaßen nicht die besten sind, lasse ich mir stets beglaubigte Übersetzungen von Herrn Trumps Reden anfertigen.
Können Sie das beweisen?
dass sich unter den illegal über die Grenze Geschlichenen sehr viele Kriminelle befinden - was in der Natur der Sache liegt, da jeder anständige Mensch Grenzen nur auf legalem Wege überschreitet.
Ich dachte, Sie redlichen Christen seien für offene Grenzen?
Auf Ihre unterirdischen Beschimpfungen meiner Person samt Gewaltandrohung möchte ich hier nicht eingehen.
Welche Gewaltandrohung? Ich sagte, dass ich Sie züchtigen würde, was eurer Auffassung nach doch nicht mit Gewalt gleichzusetzen ist.
Für einen weiteren Prozess gegen einen irrationalen Spinner ist mir meine Zeit nämlich zu schade.
Ziehen Sie gegen sich selbst vor Gericht? Viel Zeit bleibt Ihnen ohnehin nicht mehr.

Kichernd,
Michael

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2016, 21:32
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Walter Gruber senior » 12.05.2016, 15:59

Sehr geehrter "Metalfan",

der Ausdruck "irrationaler Spinner" bezog sich selbstverständlich auf Sie.

Wieso schreiben Sie, mir bliebe nicht mehr viel Zeit? Haben Sie die Absicht, mich zu ermorden? Oder war das nur ein weiteres Zeugnis ihrer Verachtung für ältere Menschen? Ich finde es schade, dass Sie so von Hass erfüllt sind und alles Schöne und Gute grundsätzlich ablehnen!

Kopfschüttelnd,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2459
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 12.05.2016, 19:31

Langhaariges Scheusal Metallventilator,
wenn Sie sich nicht augenblicklich bei Herrn Gruber entschuldigen, werfe ich Sie achtkantig raus, haben wir uns verstanden? Sie führen sich genau so auf, wie man es von diesen verblödeten Metallköpfen erwartet: Aggressiv, unhöflich und auch noch besserwisserisch. Danke, dass Sie uns in unserer Denkweise bestätigen.

Den Kretin auslachend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Mark Nero
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2016, 19:45
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Mark Nero » 12.05.2016, 19:57

Herr Kaiser,

geben Sie doch dem Metalfan eine weitere Chance, denn er hat in meinen Augen nur argumentiert. Man sollte darauf eingehen und nicht sofort mit einem Rauswurf drohen.

Nero
Wer ein Spiel nicht gewinnt...und wer ein Puzzle nicht auflösen kann..ist einfach ein Verlierer.

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2459
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Status: Abschnur

Re: Weiber dürfen nicht arbeiten!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 12.05.2016, 20:07

Knabe Nero,
lesen Sie einmal, was dieser Rotzlöffel in anderen Fäden so alles abgesondert hat, dann werden Sie verstehen, warum wir sein Verhalten nicht gut heißen können. Wir sind ein Brett speziell für Kinder und Jugendliche, und aggressive Vollidioten, die mit Fäkalsprache um sich werfen, sind eine Gefahr für die jüngeren Mitglieder.

Hinweisend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss