Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Ferdinand Kittel
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 35
Registriert: 18.10.2016, 09:43
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Ferdinand Kittel » 21.10.2016, 19:54

Werter Herr Kaiser,

ich danke Ihnen für den Hinweis und werde es in Zukunft beachten und entschuldige mich.
Bitte bedenken Sie auch, dass ich ein alter Mann, der noch versucht, mit dem neuen Medium zurecht zu kommen.

Dankend
Ferdinand Kittel
Spr 26,5 Antworte dem Toren, wie es seine Dummheit verdient, damit er sich nicht einbildet, ein Weiser zu sein.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Lazarus Steiner » 22.10.2016, 00:05

Werter Herr Kittel,
unsere Gemeinde ist geprägt von christlicher Nächstenliebe. Ihnen sei deshalb verziehen.

Das von Ihnen verschaltete Bild zeigt tatsächlich die Gefahren des Festes eindrucksvoll auf, Sie sollten es möglichst oft ausdrucken und in der Nachbarschaft verteilen. So können womöglich viele Seelen gerettet werden.
Kindern vor seiner Haustür stets Geld und Süßigkeiten abnehmend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2448
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 29.10.2017, 10:42

Werte Herren,
anlässlich des diesjährigen Grüß GOTT Wiens habe ich es mir dieses Mal nicht nehmen lassen, einen Film über besagte Festivität zu produzieren. Schalten Sie hier.

Verkündend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Sündiges Weib
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2017, 17:25
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Sündiges Weib » 29.10.2017, 20:28

Werte Gemeinde,

ich habe heute nach dem morgendlichen Gottesdient einige Kinderbibel mitgenommen, welche ich morgen an heidnische Gören anstatt Süßigkeiten verteilen werde.

Ihre Alexandra

Benutzeravatar
Anton Mahnke
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 39
Registriert: 01.10.2017, 16:19
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Anton Mahnke » 03.11.2017, 19:40

Werte Gemeinde,

ich habe saß an Grüß Gott Wien an meinem Fenster und habe gewartet, bis satanistische Kinder bei mir geklingelt haben. Voher hatte ich eine Wasserpistole mit Weihwasser gefüllt. Als unlöbliche Kinder dann geklingelt haben, hielt ich die Pistole aus dem Fenster und spritzte die Kinder nass. Diese sind von nun an vom Satan befreit.

Ihr
Anton Mahnke
"Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solcher ist das Reich Gottes." Matthäus 19,14

Heinz-August Pasulke
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 14
Registriert: 21.09.2017, 11:12
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Heinz-August Pasulke » 03.11.2017, 20:02

Herr Kaiser,

man soll also Jugendlichen eine Straftat unterjubeln, die sie gar nicht begangen haben, anstatt Ihnen eine ordentliche Züchtigung zu verabreichen? Sind Ihnen die Zehn Gebote etwa unbekannt, lautet doch das achte: "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinem nächsten?

An Ihrer Redlichkeit zweifelnd
Heinz-August Pasulke

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2448
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 03.11.2017, 20:39

Knabe Pasulke,
wo genau breche ich denn das achte Gebot? Jugendliche sind immer straffällig, daher lege ich wider ihnen auch kein falsches Zeugnis ab. Wenn ein Jugendlicher frei herumläuft, bedeutet das nur, dass er mit einer anderen Straftat davongekommen ist. Somit wird hier nur ein Gleichgewicht geschaffen und keines Falls gelogen. Sie sollten Ihren Kopf inskünftig zum Denken benutzen.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Falk Krämer
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 153
Registriert: 10.01.2017, 19:37
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Falk Krämer » 05.11.2017, 15:20

Werte Gemeinde,
ich kann mich den Worten des Herrn Kaiser nur anschließen. Gerade in der heutigen Zeit geht die Justiz
viel zu lasch mit kriminellen Jugendlichen um. Stichwort Kuscheljustiz.
Als Bürger ist es also unsere christliche Pflicht, etwas nachzuhelfen um Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten.
Als jüngstes Beispiel möchte ich meine eigene Tochter nennen, die vor einiger Zeit einen
Südländer, einen Italiener, mit nach Hause schleppte und ihn mir als ihren Freund vorstellte.
Natürlich schrillten bei mir sofort alle Alarmglocken!
Ich erklärte meiner Tochter eindringlichst, nicht auf solche Typen reinzufallen, da diese ohnehin immer
nur Unzucht im Kopf haben.
Sie wollte allerdings nicht hören. So beschloss ich, etwas zu unternehmen.
Ich besorgte mir in den hiesigen Apotheken Schmerztabletten, zermahlte diese und füllte das Pulver in kleine
Tütchen. Beim nächsten Besuch versteckte ich diese im Schulrucksack des Kriminellen und informierte die
Schulleitung darüber, dass ich den Verdacht hege, dass dieser Enrico etwas mit Drogen zu tun habe.
Was soll ich sagen? Nun steht der 19-Jährige wegen verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht.
Sein Ruf ist dahin und meine Tochter hat sich von ihm getrennt.

Ende gut, Alles gut,
Falk Krämer

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2448
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 27.10.2018, 23:42

Werte Herren,
die Zeit vergeht und wieder einmal ist es so weit: Grüß GOTT Wien steht vor der Tür. Die wohl schlimmste Jahreszeit für alle redlichen Christen, werden zu selbiger doch besonders die Dämonen aus der Hölle angebetet, während Kinder sich als selbige verkleiden und zu allem Überfluss auch noch bei fremden Personen anklopfen und nach Drogen betteln. Und nicht zu vergessen die "Streiche", von denen man Opfer wird, wenn man diesen Bälgern keine Rauschmittel anzubieten hat, die nicht selten mit Sachschäden, Verletzungen oder gar Toten einhergehen.

Wie bereiten Sie sich dieses Jahr darauf vor, werte Herren? Ich habe in weiser Voraussicht bereits vor einigen Wochen einen Zaun aus Organisation-des-Nordatlantikvertrags-Draht (unredl.: NATO-Draht) aufgebaut, welcher unter Starkstrom steht. Ebenso habe ich mir zwei Bullenterrianer (unredl.: Bullterrier) angeschafft, die den Garten gegen Eindringlinge verteidigen, welche den Zaun überwinden. Im Garten selbst warten Fallgruben und mit Wurfbibeln präparierte Stolperfallen. Das Haus ist von einem mit Weihwasser gefüllten Graben umgeben, ich selbst sitze auf meinem Balkon mit Wurfbibeln bewaffnet, um mich gegen Eindringlinge auch persönlich verteidigen zu können. Ich hoffe, dass diese, zugegebenermaßen bescheidenen, Maßnahmen dazu führen, dass ich ohne böse Erlebnisse im Hinterkopf Allerheiligen beziehungsweise Allerseelen begehen kann.

Vorbereitet,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 897
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Hans Gurtner » 28.10.2018, 00:34

Werte Herrn, werte Gemeinde.

Für das heuer bevorstehende "Hallo Wien Theater" habe ich mich gerüstet. Ich beauftragte mein Weib 200 Plätzchen zu backen um diese an die Bälger zu verteilen. Gefüllt werden diese mit starkem Abführmittel.
So habe ich auch kleine Schokolade Tafeln gekauft und in selbige mit Schrauben Muttern präpariert. Das wird eine Gaudi wenn die Bälger sich zuerst die Zähne ausbeißen, und dann mit blutenden Mündern auf dem Klo sitzen. Ich würde wetten, wenn es redlich wäre, dass die nächstes Jahr nicht mehr auf die Strasse gehen um alte und anständige Menschen um Süßigkeiten anzubetteln.
Das Nachtgebet anstimmend. Hans Gurtner.
:Bibel


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss