Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Status: Abschnur

Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 31.10.2015, 12:02

Werte Herren,
heute Abend nähert sich wieder das unlöbliche Fest ''Grüß Gott Wien'', natürlich eine Erfindung der unredlichen VSA.
Dabei verkleiden sich Kinder als Hexen, Geister oder Hexen, erschrecken brave Mitbürger und betteln um Süßigkeiten.
Doch wie steht es in der Heiligen Schrift:
Jakobus 4, 7: „So seid nun Gott untertan. Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch.“
Epheser 6, 12: „Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel.“
Mt 12,43: Wenn der unreine Geist von einem Menschen ausgefahren ist, so durchstreift er dürre Stätten, sucht Ruhe und findet sie nicht!
1.Joh 3,8a: Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an.
Mose, 22,17 Eine Hexe sollst du nicht am Leben lassen.
So fordere ich Sie auf, helfen Sie, diesen gottlosen Irrsinn zu untergraben, verbrennen Sie die Kostüme, verjagen Sie die Kinder, konfiszieren Sie das Konfekt, tun Sie, was getan werden muss!
Sich auf den Weg machend,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 42
Registriert: 05.09.2015, 23:27
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » 31.10.2015, 14:52

Hochgeehrter Herr zu Reckendorf!

Fehlinformiert scheinen Sie in so vielerlei Hinsicht zu sein, dass sich mir die Nackenhaare vor Entsetzen kräuseln, Sackerlot. Das Grüssgottwienfest ist von keltischer Herkunft, sogar im bereits katholisierten Irlande wurde es dennoch weiterhin praktiziert, sodass es gläubige, irische Katholiken waren, welche diese ihrige Tradition durch Auswanderung in die ganze Welt verbreiteten. Informieren Sie sich hier über die Notwendigkeit dieses schnaften Festes, unterstützen Sie das "Drechsler'sche Süssigkeitenvernichtungskommando", bekämpfen Sie es nicht, Feurio!

Redlichst den Kürbis exkavierend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Lazarus Steiner » 31.10.2015, 15:19

Werter Herr Dr. Drechsler,
nun, diese Art des Festes mag zwar löblich sein, Herr zu Reckendorf bezieht sich wahrscheinlich mehr auf die neumodischen Formen des Festes, wie Streiche, Ruhestörungen, Vandalismus und Belästigungen, sowie, dass das Hochfest Allerheiligen nicht mehr bedacht wird.
Auch ist es nachgerade traurig, dass die jungen Buben und Gören sich nicht redlich oder wenigstens künstlerisch wertvoll verkleiden, sondern ketzerische Grusel- und Erschreckverkleidungen kaufen. Ich hoffe doch, Ihre redliche Truppe lässt sich gut von den nur nach Süßigkeiten geifernden Atheistenkindern unterscheiden, die nichts Gutes im Sinn haben, gell?
Nur redliche Formen des Grüß-Gott-Wien unterstützen wollend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Rigobert Trockenbrodt
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 40
Registriert: 28.09.2015, 21:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Rigobert Trockenbrodt » 01.11.2015, 15:08

Werte Herrschaften,
nun, glücklicherweise ist dieser gestrige Abend nun beendet und mein Haus wurde dieses Mal nur mit vier Rollen Toilettenpapier und sieben rohen Eiern "verschönert".
Dafür befinden sich in meinem Garten Unmengen an Süßigkeitenverpackungen und ein durchnässter Hexenhut samt einiger Luftschlangen liegen platt auf der Straße.
Verärgert den Gartenweg von Konfettiresten befreiend,
R. Trockenbrodt

Benutzeravatar
Maximilian Quinn
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 1148
Registriert: 11.06.2015, 21:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Maximilian Quinn » 01.11.2015, 16:05

Werte Herren,

ich war über das Wochenende in Russland um das Grab meiner verstorbenen Frau zu besuchen. Als ich jedoch zurück kam, war mein Haus verunstaltet. Überall war mit roter Farbe geschrieben: "Danke für nicht, du alter Sack". Und mit Eiern wurde auch alles beworfen. Sapperlot! Das kann doch nicht wahr sein!

Die Sauerei entfernend,
Maximilian Quinn
Verurteilt uns nicht, wenn wir Fehler machen, denn nur der HERR ist fehlerfrei.

Hier kann man sich das Heimrechnerspiel "Ein Tag im Leben von Ludwig" saugen: http://spiele.bibeltreue-jugend.net/rrs/RRS.exe

Hier gehts zur Diskussion über das Spiel: viewtopic.php?f=20&t=421

Ich mache auch Filme für unseren DuRöhre Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC5JOOo ... iJgfSoUcuQ

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 01.11.2015, 16:31

Werter Herr Quinn.
Auch mir blieb nichts erspart. Homoperversion und Vandalismus wohin man schaut an solchen Tagen.
Nächstes Jahr gibt es eine Prise Rattengift aufs Plätzchen. Und eine echte Leiche vor der Haustür,
damit dieses Pack endlich mal lernt, dass der Tod kein Spaß ist.

Hantelbank

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 03.11.2015, 17:14

Dummbatz Hampelmann!
Sie sollen diese Kleberkinder bekehren und nicht umbringen! Und wo um Himmels Willen wollen Sie denn bitte auf legalem Wege eine Leiche herbekommen? Das Verwenden als Hausdekoration selbiger wäre wohl etwas pietätlos, finden Sie nicht? Mal abgesehen vom Verwesungsgestank.

Die Fallgrube für verkleidete Kinder wieder zuschüttend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Lazarus Steiner » 03.11.2015, 19:29

Herr Hantelbank,
ich weise Sie hiermit an, Ihren Ton unverzüglich zu mäßigen! Dieses Brett ist ein Brett für den gesitteten Austausch, auch mit Kindern!
Beiträge, wie Sie hier zum Teil verfassen, sind eindeutig nicht bibelkonform, kindgerecht und freundlich.
Der Tod ist zudem nichts, wovor man sich fürchten muss, redliche Christen werden nach Ihrem Ableben auf dieser Erdscheibe im Himmelreich frohlocken können.
Letztmalig ein hartes Wort sprechend,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Ferdinand Kittel
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 35
Registriert: 18.10.2016, 09:43
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Grüß GOTT Wien (unredlich: Halloween)

Beitragvon Ferdinand Kittel » 21.10.2016, 19:44

Werte Gemeinde,

bitte entschuldigen Sie den Anglizismus im Titel des Fadens, aber mir ist keine deutsche Übersetzung geläufig.
Wenn es eine gibt, bitte ich um eine Korrektur.

Bild

Jedenfalls ist es bald wieder soweit, dass dieses heidnische Fest von Massen gefeiert wird und diese Unsitte auch immer mehr nach Deutschland schwappt.
Das Bild fand ich zu dem Thema sehr gut und passend.

Ergreifen Sie zu dieser Zeit Maßnahmen, um die Jugendlichen vor diesem heidnischen Fest zu bewahren?
Wie könnte man Menschen helfen und überzeugen, dass dieses Fest keineswegs so harmlos ist, wie oft getan wird?

Besorgte Grüße
Ferdinand Kittel
Spr 26,5 Antworte dem Toren, wie es seine Dummheit verdient, damit er sich nicht einbildet, ein Weiser zu sein.

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Status: Abschnur

Re: Grüß Gott Wien (unredl. Halloween)

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 21.10.2016, 19:50

Herr Kittel,
es gibt bereits einen Faden, der das Thema Grüß GOTT Wien behandelt. Nutzen Sie in Zukunft bitte die knorke Suchfunktion.

Die Fäden zusammenführend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss