LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Privat
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 154
Registriert: 20.10.2015, 12:14
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Privat » 21.10.2015, 21:03

Hallo,
Da ich nicht weiß, was für BB-Codes in diesem Forum verwendet werden, werde ich einfach mit Strg+C und Strg+V Zitieren.

Wilhelm zu Reckendorf:
Bitte bleiben Sie höflich und halten Sie sich an die Brettregeln.

Ich entschuldige mich, wenn ich ihnen unhöflich erschien, aber ich wollte nur ein Tatsache feststellen. Allerdings muss ich sagen, das ihr Verhalten auch nicht ganz ohne war. Ich kenne hunderte Leute, die sie alleine wegen ihren Äußerungen aufs tiefste beleidigen würden. Ich finde, als eine zum Thema zugehörigen Person recht höflich verhalten. Ich meinte alle Personen, die bisher an dieser Diskussion teilgenommen haben.



Hier lesen auch Kinder mit. Außerdem gehört Ihre (zudem unrealistisch wirkende) Spielanalyse nicht in diesen Faden. Bitte verschonen Sie uns mit weiteren widerlichen Informationen über dieses unrealistische, perverse Mörderspiel.

Entschuldigung, darüber habe ich nicht nachgedacht und auch das ich etwas vom Thema abgekommen bin. Auch wenn sie unrealistisch wirkt, ich habe es nur so erzählt, wie es im Spiel geschieht. Ich hatte das nur geschrieben, da ich den Artikel auf der Satireseite ebenfalls gelesen hatte und ich mir vorstellen kann, das sie ohne diese Erklärung mit diesem als nächstes gekontert hätten.


Dies ist kein Scherzefaden.
Ein Christ spielt keine Mörderspiele, dies widerspricht sich eindeutig. Außerdem hassen Spieler den HERRn, nutzen sie ihre Zeit für Morden und nicht zur Pflege ihres Glaubens.
Außerdem erkennt ein wahrer Christ sofort eine dreckigen Atheistenspieler.

Mein kompletter Beitrag war ernstgemeint. Ich glaube, es kommt darauf an, wie streng man gläubig ist, ob man trotz solcher Spiele ein Christ ist. Ich hasse den Herrn nicht, außerdem heißt zocken nicht unbedingt Mörderspiele zu spielen. Es kann auch sein, das Spiele aufgrund ihrer Mentalenanforderungen mit einer Altersfreigabe ab 12 gekennzeichnet werden, ohne Gewaltinhalte zu haben. Wie kommen sie auf Atheist? Ich kann ihnen in diesem Punkt nicht ganz folgen.


Nun, ein ''Gymnasil'' scheint mir wohl eine Schule zu sein, in der Sie nichts lernen außer Ihren Namen zu tanzen.
Deshalb wollen Sie dort auch keinen Amoklauf veranstalten, da Sie nicht mal Ihren Vornamen ganz tanzen können.
Dass Sie nicht Fett sind, dachte ich mir bereits, ich bin ja auch nicht Wasser.
Vielmehr glaube ich, dass Sie ein Atheist sind, der seine Konfirmation lediglich des Geldes wegen absolviert, jedoch ohne auch nur einmal die Kirche besucht zu haben.
Schämen Sie sich!

"Gymnasil" Da habe ich mich wohl verschrieben, auf dem Handy ist die Tastatur doch etwas unpraktisch. Außerdem nennt man das was sie meinen eine Walddorfschule, wenn ich mich recht erinnere. Was hat das Wissen einer Person mit psychischen Problemen zu tun? Das ist lustig, sie glauben das ich die Kirche kein einziges mal besucht habe, dabei gehe ich, wenn ich nicht viel für die Schule machen soll (Eltern finden Schule wichtiger, nicht sehr gläubig), recht häufig in die Kirche. Ich bin zwar "geldgeil", wie man so schön sagt, aber das ist nicht der Hauptgrund, auch wenn dieses schon einen kleinen Beitrag zu meiner Entscheidung, ob ich konfirmiert werde oder nicht beigetragen. Ich sehe aber keinen Grund mich zu schämen. Ich kann alles, was ich je getan habe, mit meinem Gewissen vereinbaren.


Andreas Kreuzer:
Fräulein Primat,
Jemand der sich mit diesem Thema auskennt.

würden Sie den Frosch fragen ob Sie den Teich trockenlegen sollen oder nicht?
Warum sollten wir dann Sie fragen?

Was hat das damit zu tun? Ich verstehe ihre Metapher nicht ganz. Außerdem müssen sie mich nicht gleich verhöhnen. Ich wollte damit nur noch einmal zum ausdruck bringen, das ich mich darüber informiert habe, bzw. es nicht brauchte, da ich das alles bereits wusste, wobei sie den Eindruck erweckt haben, das sie sich in keinster Weise intensiv mit dem Thema beschäftigt haben.Übrigens könnte ich ihren Namen jetzt voll auseinander nehmen und sie, wie wir sagen würden, "dissen" so das sie sich sofort beim Admin beschweren würden und jeder Admin aus anderen nicht Christlichen Foren (also zu jedem anderen Thema) zu ihnen gesagt hätte "QQ" bzw. "Heul doch".

Ich hab übrigens nicht verstanden, wieso sie Fräulein geschrieben haben. Sie haben keinerlei Informationen, ob ich Männlich oder Weiblich bin. Zudem möchte ich sie darauf hinweisen, das Fräulein ein recht unhöflicher Begriff ist und sie Herr zu Reckendorf mich unhöflich nannten, selbst aber damit etwas unhöfliches gesagt haben.

Dubstep hörend
MfG
Privat

Privat
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 154
Registriert: 20.10.2015, 12:14
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Privat » 21.10.2015, 21:12

*zitieren

Privat
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 154
Registriert: 20.10.2015, 12:14
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Privat » 21.10.2015, 21:39

Wieso wird dubstep durch deppenschritt ersetzt?

Benutzeravatar
Sr. Maria Bernadette
Redliche Ordensschwester
Redliche Ordensschwester
Beiträge: 637
Registriert: 22.08.2015, 23:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Sr. Maria Bernadette » 21.10.2015, 23:39

Kindlein Primat,

weil nur Deppen so etwas hören, deshalb.

Erklärend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Privat
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 154
Registriert: 20.10.2015, 12:14
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Privat » 22.10.2015, 00:00

Sie haben mich also grade beleidigt. Toll, das man hier nach §185 Stgb beleidigt wird, wirklich toll. Man merkt übrigens schon, das sie sehr viel reden, vorallem Wahres. Ich hoffe das sie gemäß §194 Absatz 3 StGB eine §185 StGB ausführen. Den Teil mit den Genfer Abkommen erspare ich ihnen jetzt. Danke. Ihr A. Kreuzer

Frage: Wenn jemand ein bahnbrechendes Mittel gegen eine eig. nichtheilbare Krankheit erfindet oder einen Weg Weltfrieden zu bringen oder alle Hungersnöte beseitigt, aber Dubstep hört, dann ein Idiot? Das eine schließt das andere aus.

Oder wenn er ein IQ von 1680 hat (was sicherlich 10mal höher als ihres ist, wie man merkt[PS: Man sagt ab einem IQ von 3 grunzt das Schwein, weshalb ich davon ausgehe, das sie ein IQ von 100-200 haben, sonst kämen sie nicht auf solche Schlussfolgerungen])

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 862
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Andreas Kreuzer » 22.10.2015, 00:02

Wertes Fräulein Primat,
Übrigens könnte ich ihren Namen jetzt voll auseinander nehmen und sie, wie wir sagen würden, "dissen"...
tun Sie sich keinen Zwang an. Ich habe ein dickes Fell.
Ich hab übrigens nicht verstanden, wieso sie Fräulein geschrieben haben.
In diesem Fall war nicht das Geschlecht gemeint, sondern die Leistungsfähigkeit des Verstandes. Daher Fräulein.
Ich verstehe ihre Metapher nicht ganz.
Ja.

Um ein Zitat in Ihr Schreiben einzufügen:

Klicken Sie auf "Quote".
Kopieren Sie den gewünschten Teil des Textes zwischen "quote] Text [/quote".

Ihr A. Kreuzer

Privat
Treuer Brettbesucher
Treuer Brettbesucher
Beiträge: 154
Registriert: 20.10.2015, 12:14
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Privat » 22.10.2015, 11:11

So, ich werde mich mit ihnen nun nicht mehr Unterhalten, da sie es nötig haben, Kommentare zu bearbeiten, um mich schlecht darstehen zu lassen und das so ziemlich das Armseligste ist, was man machen kann. Ich möchte mich nicht länger auf ihr niedriges Niveau begeben und verabschiede mich nun von euch, denn solch ein Verhalten ist für mich nicht akzeptabel.

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2608
Registriert: 11.06.2015, 20:45
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Lazarus Steiner » 22.10.2015, 13:15

Nun, wertes Fräulein,
niemand hat Ihre Beiträge bearbeitet, um Sie zu diffamieren.
Ich verstehe nicht, wieso Sie uns dies vorwerfen, obwohl es völlig offensichtlich nicht der Wahrheit entspricht.
Verwundert und enttäuscht,
Herr Steiner
Denn ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Christus:
obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. (Reinhard Brandt)

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Fred Merkur
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 322
Registriert: 08.09.2015, 21:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Fred Merkur » 22.10.2015, 17:02

Salü Privat.
Ehrlich gesagt hat Herr Kreuzer doch nur die Beleidigungen, die Du gegen Schwester
Bernadette getätigt hast, entschärft.

Freddy

Josef Gruber
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 440
Registriert: 19.07.2015, 23:42
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Status: Abschnur

Re: LAN-Party, eine Erfindung des Teufels!

Beitragvon Josef Gruber » 22.10.2015, 17:48

Werte Herren,

anscheinend gehören auch kleine weinerliche Kinder zu der Menschengruppe, die jenes LAN-Zeug veranstaltet. Wahrscheinlich ist das beleidigte Kindlein auch noch nicht fett genug, um durch das eigene Gewicht von einem Amoklauf abgehalten zu werden, aber wie man an den Antworten merkt, hat es durchaus aggressives Potential. Man sollte die Polizei über die Gefahr informieren.

Besorgt ob des potentiellen Amokläufers,
J. Gruber


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss