Seite 1 von 2

Dieses "Brett"

Verfasst: 03.07.2018, 20:10
von Ulli
Hallo,

ich habe mir das nun lange genug mitangesehen, um zu sagen, dass ich es schrecklich finde, was ihr hier macht. Ich weiß nicht ob es Satire ist oder nicht, aber es ist einfach verantwortungslos! Es könnten Kinder zufällig auf dieses Forum stoßen und dann lesen sie euren Unfug mit "frauen an den Herd" und euer Bibelwahn. Ich würde euch echt empfehlen, dass ihr in Therapie geht, denn sowas ist nicht normal! Frauen haben die gleichen Rechte, wie Männer um in unserer Gesellschaft eine Rolle zu spielen, jeder der was anderes behauptet lebt einfach im Mittelalter! Und was soll das eigentlich, dass ihr englische Wörter unbedingt so peinlich übersetzen müsst? Steht das etwa auch in eurer Bibel? Ich bin empört und weiß nicht was ich gegen euch unternehmen soll. Ich denke, ich werde mal einige Freunde überreden, dass sie euer Forum mit der Wahrheit zumüllen!

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 03.07.2018, 20:15
von Markus Maier
Bub Ulrich,

wie können Sie es wagen, christlichen Speicherplatz mit Ihrem Schund zu verschwenden? Glauben Sie nicht, ich sehe ihnen hierbei lange zu. Noch ein solcher unsachlicher Beitrag und der Verbannungshebel wird umgelegt.
Ich bin mir sicher, dass die Notwendigkeit nicht besteht, auf Ihre unsinnigen Fragen zu antworten, denn Sie haben es sich schließlich "lange genug mitangesehen".

Ermahnend,

Markus Maier

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 01:21
von Heinrich Hantelbank
Linker Spinner Ulrich.
Frauen haben die gleichen Rechte, wie Männer um in unserer Gesellschaft eine Rolle zu spielen, jeder der was anderes behauptet lebt einfach im Mittelalter!
Genau: Und die Rolle der Frau ist es nun einmal, dem Manne zu dienen und mit seiner Hilfe
eine Familie zu gründen und Kinder zu gebären. Und den Mann zu entlasten anstatt einer Linksgrünen
Ideologie nachzurennen.
Eine Frau darf/muss mittlerweile Dienst an der Waffe (Polizei, Bundeswehr) machen.
Was sind das für "Männer", die so etwas zulassen? Männer, die sich hinter Frauen verstecken,
was gibt es entwürdingenderes für Mann und Frau?

Ich würde mich schämen, wenn ich Frauen das Gleiche zumuten würde wie mir selbst.
Was kommt als nächstes? Kinder in der Bundeswehr?
Ist es das, was Sie wollen?

Ein Mann mit Anstand und Ehre würde seiner Frau und seinen Kindern niemals solch einer
Qual aussetzen.

Überdenken Sie ihr linksradikales Gedankengut,

Hantelbank

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 01:40
von Herbert Dettmann
Weibsbild Ulli!
Hallo,
Zunächst einmal möchte ich anmerken, dass »Hallo« mitnichten eine adäquate Anrede darstellt. Sapperlot, eine korrekte Anrede ist zum Beispiel »Werte Gemeinde!«.
Ich weiß nicht ob es Satire ist
Wessenthalben sollte man derart viel Aufwand nur für Satire betreiben?
Und was soll das eigentlich, dass ihr englische Wörter unbedingt so peinlich übersetzen müsst?
Anglizismen sind unredlich, gell.

Weiters bitte ich Sie darum, die werte Brettgemeinde zu siezen. Sapperlot, hat man Ihnen nicht einmal die einfachsten Umgangsformen beigebracht?

Reskribierend,
Herbert Dettmann

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 17:14
von Ulli
Herr Detttmann,

ich finde es eine Unverschämtheit, dass Sie mir sagen wollen, ich hätte keine Umgangsformen! Schauen Sie sich doch mal an (wenn es kein fake ist), wie Sie aussehen?? Wie kann man bitte eine Trump-Frisur auf sein Gesicht fotoshoppen und dann meinen, man wäre wohl erzogen? Der Trump fasst Frauen einfach so an und beleidigt Schwule und Andersfarbige! Niemand kann das ernsthaft als höflich bezeichnen und Sie schließen sich dem an??

Ulli

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 17:28
von Markus Maier
Büblein Ulrich,

wer ist denn "Herr Detttmann"? Und nun zum "Inhalt" Ihres Beitrages: Herr Trumpf ist ein redlicher Christ. Ich selbst habe ihn getroffen und kann garantieren, dass ich keine Anzeichen dafür sah, dass Sie mit Ihrem Gewäsch recht haben könnten. Er nannte mir seinen liebsten Bibelvers, den er Wort für Wort wiedergeben konnte und dies ist ein Beweis für ein ausgiebiges Bibelstudium. Kein Mensch, der die Heilige Schrift studiert hat, kann charakterliche Schattenseiten besitzen.

Berichtend,

Markus Maier

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 18:13
von Draconia111
Werte Gemeinde

Wieso ist dieser unredliche Ketzer ein Bub und ich als teilweise bekehrt immer noch ein Weib?

Verwirrt, draconia111

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 19:56
von Herbert Dettmann
Dümmliches Weibsbild Ulli!
ich finde es eine Unverschämtheit, dass Sie mir sagen wollen, ich hätte keine Umgangsformen!
Es handelt sich hierbei mitnichten um eine »Unverschämtheit« sondern um eine Tatsache, gell.

Weiters bitte ich Sie darum, jede Art von Beleidigungen auf diesem Brette zu unterlassen. Und lesen Sie die Brettregeln, bevor Sie hier weitere Beiträge verfassen.

Das Weib bei der Hausarbeit beaufsichtigend,
Herbert Dettmann

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 04.07.2018, 23:13
von Andreas Kreuzer
Weib Ulli,

würden Sie einen Mann ernst nehmen, der kocht oder Wäsche wäscht?
Oder würden Sie sich in ein Flugzeug setzen, wenn eine Frau der Pilot wäre?

Wissen Sie:
Gleichberechtigung muss auch die Fähigkeiten der Geschlechter berücksichtigen.

Ignoriert man diese Fähigkeiten, so kehrt sich die Gleichberechtigung
schnell in eine Ungleichberechtigung um.

Lebenserfahren,

Ihr A. Kreuzer

Re: Dieses "Brett"

Verfasst: 05.07.2018, 19:12
von Hans Gurtner
Werter Herr Ulli.

Mit Verwunderung stelle ich fest, dass gerade Sie als Mann etwas dagegen haben, dass das Weib bei ihrem vom HERRn bestimmten Arbeitsplatz, also dem Herd, bleiben sollte.

Mein Weib an den Herd kettend. Hans Gurtner.