Ständige Angst

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 22:44

Frau K,

ich muss ehrlich gestehen, ich hab manchmal auch Angst ich würde mich ständig selbst belügen. Weswegen ich eben so viel darüber nachdenke und analysiere. Und naja, wenn man das schon eine Weile hat, gehts auch net so schnell weg.

Bezüglich des Schlüsselerlebniss, naja ich bin ein Waisenkind und stamme einem Heim.

Jil
Der HERR ist mein Hirte.

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Sabine K. » 18.06.2017, 23:03

Hallo Jil,
dann bist Du komplett ohne Eltern aufgewachsen oder nur einen teil deiner Kindheit?

Du darfst mich übrigens gerne duzen. Das ist ja hier erlaubt.

Sabine

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 23:07

Hallo Sabine,

ich bin komplett ohne aufgewachsen.

Jil
Der HERR ist mein Hirte.

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 224 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Herbert Dettmann » 18.06.2017, 23:10

Wertes Fräulein Juliane!

Wer hat denn dann Ihre Erziehung übernommen?

Fragend
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 23:11

Herr Dettmann,

das Heim.

knapp
Der HERR ist mein Hirte.

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 18.06.2017, 23:15

Werte diskutierende Fräuleins,
allein die Furcht vor Ihrem Schöpfer, dem HERRn, ist begründet.
Hebräer 12,28-29: “Wir wollen dankbar sein, weil wir schon jetzt Anteil an jener neuen Welt bekommen, die durch nichts erschüttert werden kann. Lasst uns Gott in heiliger Scheu und Ehrfurcht danken und ihm dienen, wie es ihm gefällt! Denn auch unser Gott ist ein verzehrendes Feuer!“
Alle anderen Ängste sind unbegründet und sinnlos, geradezu ketzerisch!
Warnend,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Sabine K. » 18.06.2017, 23:18

Hallo Jil,
Du weist also gar nicht so richtig, wo du dich einzuordnen hast, denke ich mal. Liege ich da ungefähr richtig?
Von Eltern wird man ja geprägt in seiner Persönlichkeit. Ich kann mir vorstellen, dass das in
einem Heim nicht so der Fall ist. Und Du bist ja glaube ich erst 15? , da kommt die Pubertät auch noch dazu.

Du befindest Dich also momentan in einer sehr schweren Phase. Hast Du denn Freunde, also "richtige" Freunde?

Sabine

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 23:21

Herr zu Reckendorf,

ich weiß dass die Ängste vorallem sinnlos und unbegründet sind. Sie sind trotzdem da und es ist ja nicht so, dass ich nicht versuche was dagegen zu tun. Es klappt einfach nichts.

Sabine,

naja im Heim wurde ich schon mehr oder weniger geprägt und es gab auch gute Zeiten dort, aber wirklich Freunde hast du dort nicht wenn alle raus fliegen oder eben entlassen werden. Darum schreib ich ja und ich bin fast 19.

Jil
Der HERR ist mein Hirte.

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Sabine K. » 18.06.2017, 23:28

Dann bist Du ja älter als ich. :oops: Entschuldigung, ich dachte, Du seist erst 15. :(

Sabine

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 23:31

Sabine,

ist ja nicht schlimm, ich werde oft für jünger gehalten (außer es geht um die Texte..)
Der HERR ist mein Hirte.


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss