Ständige Angst

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Erleuchter
Erleuchter
Beiträge: 2430
Registriert: 30.08.2015, 20:37
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Nepomuk Kaiser » 17.06.2017, 16:15

Frl. Julia,
Sie sind ein Weib. Muss ich dazu wirklich noch mehr sagen? Die Fakten habe ich auf den Tisch geknallt, wenn Sie mit der Wahrheit nicht umgehen können, ist das gewiss nicht mein Problem. Es war bestimmt nicht meine Absicht, irgendjemanden zu beleidigen.

Sie korrigierend,
Nepomuk Kaiser
"Natürlich müssen Frauen weniger als Männer verdienen, weil sie schwächer, kleiner und weniger intelligent sind." - Janusz Korwin-Mikke, polnischer EU-Abgeordneter
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: www.twitter.com/NepomukKaiser
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 683
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 18.06.2017, 03:26

Fräulein Jil.
Überlegen Sie sich das mit dem Suizid nochmal. Sie sind jung und dynamisch. Sie wollen beruflich etwas erreichen, möglicherweise
eine Familie gründen, Kinder kriegen. Ihnen steht die Welt offen! Machen Sie was draus!
Ich für meine Person kann nur sagen, dass ich mir besser das Leben genommen hätte, als ich noch die Schanze dazu hatte.
Aber dann kam die Ehe dazwischen und das ewig währende Martyrium begann: Ein Tod auf Raten.
Aber ich bin halt nur ein Mann. Sie hingegen ein Weib und somit das Joch am Ochsen.
Und das Joch am Ochsen kennt keine Schuld...

Hantelbank

Krätze-Pitter
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 65
Registriert: 24.12.2016, 15:46
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Krätze-Pitter » 18.06.2017, 14:30

huhuuu,

ich bin auch Depp, GOTTheit hantelbank.

Pitter

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 17:28

Herr Hantelbank,

aus mir wird gewiss nichts mehr, allerdings muss ich leider gestehen dass ich keinen Suizid mehr begehen könnte, selbst wenn ich wollte. Oder was wollten Sie mir genau sagen? Soll ich aufhören mit den versuchen?

Jil
Der HERR ist mein Hirte.

Benutzeravatar
Die schöne Pilotin
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 401
Registriert: 16.10.2015, 01:14
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Die schöne Pilotin » 18.06.2017, 20:36

Liebe Jil.
"..aus mir wird gewiss nichts mehr.."

Genau so habe ich in Deinem Alter auch gedacht. Keiner hat meinen Berufswunsch damals
ernstgenommen. Erst mit 18 hatte ich genug Selbstbewusstsein, um mich gegen die
Erwartungshaltungen anderer durchzusetzen.

Letztendlich ist man doch immer auf sich selbst angewiesen.
UlliFan.jpg
Liebe Grüße aus FL 310,
Ulli

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 22:04

Frau Pilotin,

auch auf die "Gefahr" hin dass ich als Spinner oder derartiges betitelt werde (oder eben mein Beitrag nicht Jugendfrei ist), muss ich dazu halt noch was sagen. Ich finde es klingt selbst schon ziemlich bekloppt wenn ich überlege aber was solls, es ist einfach leider so und ich habe mich im vollen Ernst an die Gemeinschaft gewendet.

In meinem ersten Beitrag stands schon, ich habe ständig Ängste. Nicht solche Ängste wie vor der Dunkelheit beispielsweise. Es ist mehr übertrieben zugegeben. Es dreht sich immer um diese eine Person. Eine Person die mir eben sehr wichtig ist und diese Ängste drehen sich um die (sehr unwahrscheinlichen) Möglichkeiten wie ich diese Person verlieren könnte. Glauben Sie mir einfach wenn ich sage diese Ängste sind schwachsinnig, es ist einfach so. Es ist auch oft ein lähmendes Gefühl der Leere. In solchen Augenblick fühlt man sich einfach wie leblos, keinerlei Emotionen, es mag übertrieben klingen aber wie gesagt, entspricht der Wahrheit. Dazu kommen halt diese Ängste, meistens tauchen die einfach so auf und naja..es löst einfach eine starke Panikattacke in mir aus. Ich male mir das schlimmste aus, werde panisch, dadurch noch ängstlicher und so weiter. ES schauckelt sich meist so hoch dass ich wirklich zu keiner Tätigkeit fähig bin und nur Heulkrämpfe haben kann. Ich kann kaum noch meiner Arbeit nachgehen oder sonstiges, natürlich bis jetzt klappts noch irgendwie. Aber es ist auch kräftezerrend und langsam sehe ich keine Möglichkeit mehr wie ich mit diesen Ängsten fertig werden soll. Darum auch der Gedanke alles zu beenden (was aber bisher scheiterte und ich dann auch keine Kraft mehr für habe). Die Angst wird größer und größer und ich kann der Person oft nicht mal wirklich davon erzählen. Ich bin derzeitig seit fast nem Jahr in Therapie, es wird nur noch schlimmer.

So das wesentliche war damit gesagt. Wer sich drüber lustig machen möchte solle dies von mir aus tun. Ich bin aber auch froh hier auf diesem Brett auf Menschen zu treffen, die dies ernst nehmen. Danke hierfür.

Jil
Der HERR ist mein Hirte.

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Herbert Dettmann » 18.06.2017, 22:16

Wertes Fräulein Juliane,

welche Rolle nimmt jene Person in Ihrem Leben ein? Ist es ein Elternteil, ein Geschwisterkind oder haben Sie unzüchtige Gedanken?

Fragend
Herbert J. Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 22:19

Herr Dettmann,

ich habe keine unzüchtigen Gedanken.

J
Der HERR ist mein Hirte.

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Jil » 18.06.2017, 22:22

Und ich habe mich verschrieben,

ich meinte ich könne der Person oft davon erzählen, da ich der Person schon so oft davon erzählte.
Der HERR ist mein Hirte.

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Ständige Angst

Beitragvon Sabine K. » 18.06.2017, 22:35

Hallo Jil,
ich finde es klasse, dass du so ehrlich zu dir bist. Ich bin selbst noch sehr jung aber glaube zu verstehen, was du meinst.
Ich glaube schon, dass jeder irgendwie Ängste in sich trägt. Verlustängste oder die Angst vor dem Versagen.
Ich glaube aber nicht, dass das weggeht sondern eher daran, dass man lernen muss, damit zu leben.

Gab es denn irgendein Schlüsselerlebnis in deinem leben, wo es angefangen hat mit diesen Angstzuständen?
Sowas kommt ja nicht von alleine.

Sabine

PS: Und ja: Das Brett ist wirklich nicht so schlimm, wie ich dachte. Am Anfang kam ich nur hier hin um zu trollen.
Einige hier sind wirklich sehr nett.


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss