Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Markus Maier
Brett-Zensurbeauftragter
Brett-Zensurbeauftragter
Beiträge: 192
Registriert: 11.06.2015, 21:59
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Markus Maier » 21.05.2017, 19:45

Herr Elster,

offensichtlich nicht, denn in jenem Fall hätte er Sie mit mehr Hirn beschenkt.

Für Sie betend,

Markus Maier
Extra ecclesiam nulla sallus. :Priester

Ihr freundlicher, christlicher Anschnur-Ansprechpartner:
Kontaktieren Sie mich per Privatnachricht
Oder hier: http://ask.fm/MarkusMaierFM/

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Elder Futhark » 21.05.2017, 21:08

Werter Herr Kaiser!

Da die Danke-Funktion bedauerlicherweise defekt ist, bedanke ich mich mit diesem Beitrag bei Ihnen.

Erfreut
Elder Futhark

Werter Herr Maier!

Wie es scheint, ist der Brettnutzer Elster ein äußerst schlechter Fakir. Langsam hege ich weiters den Verdacht, dass ebenjener Fakir sich auch auf der Arche als redlicher Christ ausgibt, und zwar unter dem Namen »Eduard Fermann«. Linguistische Analysen lassen durchaus evident erscheinen, dass dieselbe Person hinter beiden Pseudonymen steckt. Der prekäre Soziolekt spiegelt sich durchaus beidseitig wider (etwa durch die Verwendung der inexistenten Wörter »Deppin« und »Lumpin«). Außerdem zeigt sich der Drang dazu, aufgrund exorbitanter Faulheit die eigenen Initialien in Majuskelform als Unterschrift zu verwenden.

Skeptisch
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 21.05.2017, 21:28

Unwertes Frl. Futhark,

Sie haben keine Verdachte über redliche Christen hege. Zunächst sind Sie kein Mensch, sondern ein Weib und zweitens sind Sie Minderjährig.
Erbost belehrend,
K. Elster

Post scriptum:
Dies ist der Beweis, der Ihren Verdacht widerlegt:
Erbost eine Klageschrift vorbereitend,
Ihr Eduard Fermann
(Quelle: Das Ende der redlichen Atomkraft-Arche Internetz)

Ist der redliche Herr von Emmaus nun auch ein Fakir, weil er seine Beiträge mit seinen Initialen in Majuskelform signiert?
Da weitere Beiträge hier unnötig sind, sperre ich hier ab.

ZVE
(Quelle: Passwort funktioniert nicht-Bibeltreue Jugend)

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 854
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Andreas Kreuzer » 21.05.2017, 22:04

Wertes Fräulein Futhark,

die Administration der Bibeltreuen-Jugend ist durchaus in der Lage, einen
Sachverhalt zu bewerten und notfalls auch zu klären.

Halten Sie sich diesbezüglich zurück.

Ihr A. Kreuzer

Sabine K.
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 137
Registriert: 22.04.2017, 13:47
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Sabine K. » 22.05.2017, 18:56

Werte Gemeinde,
ich finde das nicht gut, was Sie hier machen. Der Jens war doch immer so freundlich und nett.
Müssen wir in Zukunft nun auf seine schönen Gedichte verzichten?

Sabine

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Gunnar Kirsch » 22.05.2017, 19:04

Fräulein Sabine,

Sie werden den Knaben nicht mehr erkennen.

Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 679
Registriert: 13.02.2016, 22:53
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Timotheus Tanax » 23.05.2017, 13:37

Sie haben keine Verdachte über redliche Christen hege.

Werte Gemeinde!

Bin nur ich mit Tumbheit geschlagen oder geht es auch anderen so, dass sie diese kryptischen Worte des Herrn Elster nicht verstehen?

"Auf, steigen wir hinab und verwirren wir dort ihre Sprache, sodass keiner mehr die Sprache des anderen versteht." bleibt hier nur zu sagen (1.Mose 11)

Zitierend,
Tanax
"Wenn jemand beim Vieh liegt, der soll des Todes sterben, und das Vieh soll man erwürgen" - 3.Mose.20,15

Benutzeravatar
Philippo Hase
Musterschüler
Musterschüler
Beiträge: 203
Registriert: 20.09.2015, 15:06
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Philippo Hase » 27.05.2017, 22:38

Werter Herr Kaiser.
Ich weiß ja, dass es eine Sünde ist, aber irgendwie bin ich neidisch auf den Jens.
Ich wünschte, ich hätte auch eine solche Schanze gehabt. Der Jens muss doch überglücklich sein.

Beneidend,
MfG. Phil

Karl Elster (+ 15.6.2017)
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 85
Registriert: 02.05.2017, 17:39
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Karl Elster (+ 15.6.2017) » 27.05.2017, 22:56

Werter Herr Hase,

wenn ich Sie daran erinnern dürfte: Sie haben die 6. Todsünde Invidia begangen. Auch ist es unhöflich "Mit freundlichen Grüßen" abzukürzen.
Aber sicherlich ist Herr Vogel überglücklich, daß er von dem höchst redlichen Herrn Kaiser auf dem heiligen Pfad geführt wurde.

Aufklärend,
Ihr Karl Elster

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Bericht: Erziehung des Knaben Vogel

Beitragvon Schnake » 28.05.2017, 21:22

Liebe Gemeinde,
ich fände es auch viel besser, wenn der Jens so bleiben würde, wie er war.
Liebenswert, aufgeschlossen und sehr talentiert.

Warum soll er denn nicht so bleiben, wie er ist? Man muss doch kein Christ sein, um auch ein guter Mensch zu sein.

Liebe Grüße,
Lucky


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss